Autor Thema: Katze schleicht um Gehege  (Gelesen 3180 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pfeffi

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 35

  • Meine Fotos
Katze schleicht um Gehege
« am: Oktober 12, 2008, 20:24:15 »
Habe heute eine junge Katze dabei beobachtet, wie sie höchst interessiert an unseren Zwergen war. Ist immer wieder in Lauerhaltung und dann zum Gehege hingeschossen. Unsere Zwerge waren natürlich höchst aufgebracht...
Da ich mich mit Katzen rein gar nicht auskenne, wollt ich euch fragen, ob ich mir da Sorgen machen sollte? Hüpft sie evtl. auch ins Gehege rein und wenn ja, was könnte passieren?
Das dumme ist, dass ich nicht verhindern kann, dass die Katze kommt.
Freue mich über Rückmeldungen.

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Katze schleicht um Gehege
« Antwort #1 am: Oktober 12, 2008, 20:34:19 »
Katzen gehen auf Kaninchne.
Ok,kleine Katzen vielleicht nocht nicht.
Aber unsere Katze hat regelmäßig Wildkaninchen angeschleppt.
Theoretisch könnte man verhindern das sie kommt.
Man muss nur wissen wie und sie oft genug erwischen.
Also unsere Nachbarskatze kommt nicht mehr. :lala:

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Katze schleicht um Gehege
« Antwort #1 am: Oktober 12, 2008, 20:34:19 »

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Katze schleicht um Gehege
« Antwort #2 am: Oktober 12, 2008, 20:50:44 »
Also meine Katzen gehen auch mit mir ins Gehege und Felix lebt grad mit Hund und Katzen in der Küche und da passiert gar nichts (logisch das der Hund wenn ich nicht da bin nicht in die Küche kann die Katzen aber schon) also ich glaub nicht das ne normale Katze ausgewachsene Wildis anschleppt ..... das müsst ich schon sehen ..... die sind ja gleichschwer wie Katzen .....

Aber um zur ursprünglichen Frage zurückzukommen ..... du solltest dein Gehege so sichern das die Katzen da nicht reinkommen kommen Katzen rein dann auch andere Tiere die ihnen schaden können


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Katze schleicht um Gehege
« Antwort #3 am: Oktober 12, 2008, 20:57:57 »
Wir haben auch eine Nachbarkatze, die regelmäßig bei uns vorbeikommt. Die Nins schlagen dann immer Alarm. Die Katze ist aber überhaupt nicht an den Nins interessiert. Dafür an den Vögeln, die in unseren Büschen leben ... die Nins waren ganz aus dem Häuschen, als sie sahen, dass sie diese töten und dann mit ihnen abzieht.
Wichtig ist natürlich, dass das Gehege sicher ist. Nins haben auch etwas Unbehagen, wenn eine Katze kommt und schlagen auch meist Alarm (klopfen). Katzen sind alle unterschiedlich. Wir hatten auch mal eine, die unser Nachbarninchen jagte und ich bin mir nicht ganz sicher, ob sie ihr nicht auch den tödlichen Genickbiss verpasst hat ... Die Nachbarn erzählen nämlich, dass sie großes Geschreie und einen Kampf hörten....
Das will ich dir wirklich ersparen. War kein schöner Anblick ...
Liebe Grüße auch von Charly


Offline ute

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.855
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teddy, Lilly & Emely

  • Meine Fotos
Re: Katze schleicht um Gehege
« Antwort #4 am: Oktober 12, 2008, 21:55:42 »
Wir haben auch einen Kater. Dieser lebt friedlich mit unseren beiden Nins zusammen.

Allerdings wollen sie ihn nicht in ihrem Gehege. Zur Zeit lasse ich bei schönem Wetter, die Terassentür offen stehen, vor der ich mit einigen Gitterelementen ein kleines Gehege abgetrennt habe, damit die beiden Süßen noch etwas Sonne tanken können. Auch unser Kater nutzt die offene Tür zum rein und raus. Dabei muß über die Gitterelemente und durchs Gehege. Gestern wollte er ebenfalls im Gehege ein Sonnenbad nehmen. Dies gefiel Teddy augenscheinlich nicht, den er sprang ihm kurzerhand auf den Rücken. Der arme Streuner ist völlig entsetzt auf und davon.

Ich muss aber gestehen, dass ich nicht so entspannt wäre, wenn es sich um eine fremde Katze handelt.

Du solltest Dein Gehege wie bereits geschrieben so sichern, dass keine anderen Tiere, Katzen, Mader, Füchse oder ähnliches ins Gehege eindringen können.





Offline glory

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 124

  • Meine Fotos
Re: Katze schleicht um Gehege
« Antwort #5 am: Oktober 13, 2008, 11:19:44 »
Ja auf jeden Fall solltest du das Gehege sichern!

Der Kater meiner Eltern schleppt auch schonmal Wildkaninchen an. Zuletzt nach und nach eine ganze Familie :(
Aber vor meine beiden hatter er dann Angst ,als die zwei mal bei meinen Eltern in Urlaubsbetreuung waren. Die hat er dann erst nur ganz skeptisch angeguckt und immer nen großen Bogen drum gemacht. Und am Ende einfach ingnoriert. Während Klein Hasi, eigentlich total gern mit dem Kater spielen wollte  :kicher:

Offline judi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lilli und Urmel, als es noch klein war :)
    • PMA-Film

  • Meine Fotos
Re: Katze schleicht um Gehege
« Antwort #6 am: Oktober 13, 2008, 16:41:59 »
musste auch schon mal ne mieze aus unserem Garten fernhalten ! Das klappt prima mit Zitronensaft...das hassen die miezen !...einfach ein paar spritzer ums gehege und die bleibt fort (meistens jedenfalls) ^^

Offline pfeffi

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 35

  • Meine Fotos
Re: Katze schleicht um Gehege
« Antwort #7 am: Oktober 17, 2008, 15:26:12 »
Danke für eure Antworten. Dann werde ich mich wohl ans sichern machen.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf