Autor Thema: Käfig mit mehreren Ebenen  (Gelesen 1853 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rina

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Okt 2008
  • Beiträge: 1

  • Meine Fotos
Käfig mit mehreren Ebenen
« am: Oktober 02, 2008, 13:39:23 »
Hallo zusammen,

Ich werde demnächst 2 Kaninchen zu mir nehmen und beschäftige mich grad mit den Fragen zum Käfigbau. Ich will ihn auf jeden Fall selber bauen, da ich ihn dann a) an die Wohnung anpassen kann und b) weil mir die zum Kaufen fast alle zu klein sind. Nun habe ich mal im Zooladen mit einer Verkäuferin gesprochen, die meinte, dass ein Käfig in die Höhe (also mit mehreren Ebenen) garnix bringt, da es den Kaninchen nur um die Grundfläche geht, damit sie hoppeln und springen können. Wenn ich mir aber Bilder von selber gebauten Käfigen anschaue, dann seh ich eben meistens hohe Käfige. Also ich werden auf jedenfall eine große Grundfläche haben und auch zusätzlichen Auslauf durch ein Gehege drumrum. Nun ist meine Frage, soll ich den Käfig zusätzlich in die Höhe bauen, oder lohnt sich das garnicht? Werden die weiteren Ebenen überhaupt genutzt? Wie ist das bei euch so?

Grüße
Marina

Offline kuschelmaus87

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Sep 2006
  • Beiträge: 1.042
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Käfig mit mehreren Ebenen
« Antwort #1 am: Oktober 02, 2008, 14:11:30 »
Hallo

Also am besten ist es eine so große Grundfläche wie möglich zu haben das die kleinen auch mal flitzen können. Dies hast du ja schon geshcreiben das du es berücksichtigen möchtest. Meine Racker haben einen 3 Stöckigen Stall und ich möchte ihn nicht mehr hergeben. Ausserhalb des Stalls wird geflitzt und geschlafen wird in der 3. Etage. Jede Etage habe ich anderst gestaltet und es werden auch alle 3 Etagen ausgenutzt. So habend die racker auch was zutun da sie sich den Weg über Häuser und Zwischenetagen erkämpfen müssen  ;) Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt solang sich die Kleinen nirgends verletzen können.
Katja und die 7 Nins Purzel, Tinky,Wuschel, Ginger,  Mopsie, Zwerg und  Pünktchen

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Käfig mit mehreren Ebenen
« Antwort #1 am: Oktober 02, 2008, 14:11:30 »

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Käfig mit mehreren Ebenen
« Antwort #2 am: Oktober 02, 2008, 15:29:40 »
Ich glaube bei Chinchilas und Ratten sind mehrere Etagen sehr sinnvoll.
Bei Kaninchen geht es wohl wirklich um die Grundfläche zum Gas geben und Haken schlagen.
Die Etagen sind insofern aber kein Quatsch,da es den Geist anregt.
Schließlich kann man hier Futter verstecken,umbaun und immer neu gestallten.

Offline Paloma

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Okt 2007
  • Beiträge: 1.192
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Käfig mit mehreren Ebenen
« Antwort #3 am: Oktober 02, 2008, 17:15:02 »
durch das gehege ist ja viel auslauf vorhanden. also ich kann das schon verstehen dass du ebenen einbauen willst, bei meinen ställen hab ich das auch gemacht und sie werden fleißig genutzt... außerdem bietet das ja auch viel platz zur gestaltung. die verkäuferin dachte wahrscheinlich du meinst einen käfig der höher ist als breit, wie du schon sagst, für chinchillas etc.

auch solche kleinen plattformen werden bei mir übrigens sehr gerne als ausguck oder schlafplatz benutzt :)


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf