Autor Thema: Balkon zu niedrig  (Gelesen 3631 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline moquito

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Dez 2007
  • Beiträge: 505
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Balkon zu niedrig
« Antwort #10 am: September 12, 2008, 16:31:03 »
Aber ich ( 1,70m) muss mich auf die Zehenspitzen stellen um nach unten zu schauen, also wenn ich den Boden sehen will.

Hä?  Was hast denn du für einen Balkon bzw. für ein Geländer??   :gruebel:

Offline kuschelmaus87

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Sep 2006
  • Beiträge: 1.042
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Balkon zu niedrig
« Antwort #11 am: September 12, 2008, 16:51:41 »
Aber ich ( 1,70m) muss mich auf die Zehenspitzen stellen um nach unten zu schauen, also wenn ich den Boden sehen will.

Hä?  Was hast denn du für einen Balkon bzw. für ein Geländer??   :gruebel:

keine Ahnung, kann auf jeden Fall nicht unten auf den Boden guggen ohne mich auf die Zehenspitzen zu stellen. Hab grade mal mit dem Lineal nachgemessen das Geländer ist 1,25m hoch.
Katja und die 7 Nins Purzel, Tinky,Wuschel, Ginger,  Mopsie, Zwerg und  Pünktchen

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Balkon zu niedrig
« Antwort #11 am: September 12, 2008, 16:51:41 »

Offline moquito

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Dez 2007
  • Beiträge: 505
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Balkon zu niedrig
« Antwort #12 am: September 12, 2008, 17:13:39 »
mein Geländer ist ca. 1m hoch und ich hab auch kein Netz o.ä. wenn die mal stundenweise da draußen sind. Und die haben sich noch nie dafür interessiert was hinter dem Geländer los ist.

Ich habe festgestellt das Kaninchen gerne worauf springen,aber nicht gern worüber,schon garnicht wenn sie nicht sehen können worauf sie dahinter landen.

Ja, das wird wohl der Grund dafür sein.

Offline glory

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 124

  • Meine Fotos
Re: Balkon zu niedrig
« Antwort #13 am: September 12, 2008, 17:53:11 »
mein Geländer ist auf jeden Fall höher als das vom Gehege, aber so für längere Zeit allein nach draußen lassen mag ich die beiden auch nicht gern. Vor allem weil mein Kleiner so super neugierig ist, hab ich da dann immer etwas bedenken, dass er dochmal versucht zu gucken, was wohl auf der anderen Seite ist.
Aber ich lass auch immer die Balkontür auf, damit er immer schnell wieder reinflitzen kann. Maggie mag gar nicht rausgehen und wenn ich sie raussetzte hoppelt sie sofort wieder in die Wohnung. Steht nur vor der Tür und guckt raus.  :kicher:

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Balkon zu niedrig
« Antwort #14 am: September 13, 2008, 02:08:30 »
Ich habe festgestellt das Kaninchen gerne worauf springen,aber nicht gern worüber,schon garnicht wenn sie nicht sehen können worauf sie dahinter landen.

Dito!

Meine Herrschaften haben auch Null Interesse, irgendwo "drauf" zu springen, wo sie durch Männchenmachen nich sehen, was sie erwartet. Also Badewanne hab ich heut auch ausschließen können :D

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Balkon zu niedrig
« Antwort #15 am: September 13, 2008, 16:05:36 »
Ich denke doch, dass die Nins ein gewisses Gespür für Höhe haben. Im Garten hatten wir ja früher auch ein Gehege, das sie regelmäßig übersprangen, auch wenn es über 1,5 m war ...

Wie sieht denn dein Geländer aus ... meines waren so Sprossen und da schnupperten sie vorher, denke sie können da schon merken, dass es da runter geht. Es war auf jeden Fall nie ein Thema, dass da irgendwer runterspringen wollte.
Liebe Grüße auch von Charly



Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf