Autor Thema: Was kann hinter dem Schnupfen stecken???  (Gelesen 1046 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Babsi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2010
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Was kann hinter dem Schnupfen stecken???
« am: August 03, 2014, 14:27:32 »
Hallo Ihr Lieben,

unsere Penny hat eitrigen Schnupfen und ne Zahnwurzelentzündung. Können diese Symptome auch ein Indiz für eine andere Krankheit sein? Ihr Partner Meddox zeigt sich sehr verändert. Das hat er schonmal gemacht, als bei seiner vorherigen Partnerin E.C. ausbrach uns sie kurz vor der Eutha stand. Ich mache mir jetzt große Sorgen, zumal es Penny offensichtlich sehr schlecht geht.

Oder bin ich wieder nur zu übervorsichtig und bilde mir das ein???

Danke für Eure Hilfe.

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Was kann hinter dem Schnupfen stecken???
« Antwort #1 am: August 03, 2014, 16:40:39 »
Was sagt der TA denn zu dem ganzen?

Gute Besserung

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Was kann hinter dem Schnupfen stecken???
« Antwort #1 am: August 03, 2014, 16:40:39 »

Offline Babsi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2010
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Was kann hinter dem Schnupfen stecken???
« Antwort #2 am: August 03, 2014, 16:46:01 »
Sie hat einfach Schnupfen und eine Zahnwurzelentzündung. Jeweils kam Eiter raus. Die Frage ist nur, ob diese Symptome Anzeichen für eine schwerwiegende Krankheit sein könnte. So wie damals der graue Star Zeichen für E.C. bei Lena war.

Offline Babsi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2010
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Was kann hinter dem Schnupfen stecken???
« Antwort #3 am: August 03, 2014, 16:47:10 »
Achso. Wir haben ein Antibiotikum bekommen.

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Was kann hinter dem Schnupfen stecken???
« Antwort #4 am: August 03, 2014, 20:47:38 »
Einfach Schnupfen oder Kaninchenschnupfen (die für andere Nins ansteckende Krankheit) ausgelöst durch verschiedene Viren/Bakterien? Wurde ein Abstrich bei ihr gemacht?

Meddox merkt natürlich das es ihr nicht gutgeht. In freier Natur werden kranke Tier oft ausgeschlossen.

Ob eine andere Krankheit dahintersteckende könnte kann nur ein kaninchenerfahrener TA sagen.

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Babsi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2010
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Was kann hinter dem Schnupfen stecken???
« Antwort #5 am: August 03, 2014, 21:23:43 »
Unsere Tierärztin ist sehr kaninchenerfahren. Ich mache mir nur Sorgen, weil Meddox wieder so ein Verhalten zeigt, wie damals, als Lena im Sterben lag. Das macht mir Angst. Morgen fahren wir auch wieder zum TA. Ein Abstrich wurde nicht gemacht, da die beiden eh schon so lange zusammen sind. Wenn, dann hätte Meddox sich bereits angesteckt.

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Was kann hinter dem Schnupfen stecken???
« Antwort #6 am: August 03, 2014, 23:36:16 »
Ich würde trotzdem einen Abstrich machen lassen, evtl.  bei beiden, um auch richtig behandeln zu können.  Es gibt auch trockene Schnupfer, die keine Symtome zeigen.

Frage deine TÄ auch wegen des Verhaltens von Meddox. Wenn sie sich mit Kaninchen gut auskennt, kann sie zu dem Verhalten auch was sagen.

Nimmst du beide mit zur TÄ? Denn dann kann sie sich den kleine Mann ja auch mal ansehen.

Alles Gute den beiden :)



mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf