Autor Thema: Meerschweinchen Lungenprobleme?  (Gelesen 4813 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gummibär

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 370
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Meerschweinchen Lungenprobleme?
« Antwort #40 am: November 17, 2012, 17:35:45 »
Ja dachte auch schon dran bei nen andern Arzt zu gehen, aber hier gibt es sonst keinen guten Tierarzt, wo sich mit Nagern auskennt, halt nur die wo ich hingeh.

Angeblich sei das mitm säubern beim Polarfleece ganz gut, ich werds einfach mal testen. Von Einstreu find ich nichts passendes
Kik gibt es hier leider nicht, ich wohn in Luxemburg

Offline gummibär

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 370
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Meerschweinchen Lungenprobleme?
« Antwort #41 am: November 22, 2012, 21:13:35 »
werde nun morgen wieder zum Arzt gehen mit ihm, da er zugenommen hat und wieder eher pumpend atmet. Hab den verdacht, dass er wieder Wasser in der Lunge hat. Sonst vom Allgemeinzustand ist er aber nach wie vor top fit. Wenn ich morgens und abends die Böhnchen von der Fleecedecke absauge, ist er so neugierig, dass er mir fast immer auf meine hand und das Staubsaugerrohr drauf klettert ^^

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Meerschweinchen Lungenprobleme?
« Antwort #41 am: November 22, 2012, 21:13:35 »

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Meerschweinchen Lungenprobleme?
« Antwort #42 am: November 24, 2012, 07:42:56 »
werde nun morgen wieder zum Arzt gehen mit ihm, da er zugenommen hat und wieder eher pumpend atmet.

Das musst Du unbedingt tun. Allerdings kann ich Dir nur nochmal ans Herz legen, zu einem anderen TA zu gehen,
wenn Dein jetziger dann immernoch nicht genau sagen kann, was er hat.
Eine Allergie kann sich nicht so verschlechtern, wenn man gegensteuert und zunehmen davon?
Nicht dass er einen Tumor hat?

Daumen sind gedrückt!!!

Offline gummibär

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 370
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Meerschweinchen Lungenprobleme?
« Antwort #43 am: November 24, 2012, 10:16:55 »
Er hat ein Antispeptum, glaub ich hiess es, gespritzt bekommen, das 3 Tage anhält.

Wollte auch noch zu einem anderen Tierarzt nur weiss ich nciht welcher. Gibt nur noch einen hier, wo sich mit Nagern auskennt, aber der hat nur 2-3 Stunden am Tag geöffnet und das immer genau dann, wann ich arbeiten muss. Die anderen Ärzte kennen sich eher nur mit Hunde aus. Ganz zu Beginn war ich mal mit einem Meerschweinchen bei so einem, da ich nicht wusste dass der nicht viel von Nager kennt. Der hat dem kleinen dann so ne Paste für die Darmflora gegeben, welche für Hunde gedacht war -.- Er hat so schlimm gekaut und Gesicht verzogen :(

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Meerschweinchen Lungenprobleme?
« Antwort #44 am: November 29, 2012, 08:52:13 »
Huhu Gummibär, wie geht es Fly?

Ein Antiseptikum wurde ihm gespritzt? Und wieso...?
Schwierig den richtigen TA zu finden, aber wenn du einen ast der besser geeignet wäre...
Wäre es möglich deine Schweinchen beide dort einen Tag morgens abzugeben und sie abends abzuholen?
So kann er untersucht und ggf. auch direkt mit Medikamenten versorgt werden.

Ich hoffe sehr, dass er wieder gesund wird, aber mir scheint, es ist keine Stauballergie =(
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline gummibär

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Aug 2009
  • Beiträge: 370
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Meerschweinchen Lungenprobleme?
« Antwort #45 am: November 29, 2012, 10:46:08 »
Das ist schon der beste Tierarzt hier.
Im Moment soll er 6-8 Wochen lang Tabletten bekommen. Megasolone 5 und Furozénol. Nur ist es nicht einfach ihm die zu geben, da die Tabletten sich in Wasser nicht auflösen. Hab danach das Wasser im Tier aber die zerbröselte Tablette sitzt noch in der Spritze.

Es geht mittlerweile zwar schon wieder besser mit der Atmung.

Frag mich auf ob es wirklich ne Stauballergie ist. Sie werden jedoch trotzdem staubfrei auf Fleece sitzen bleiben, da dies für mich persönlich besser ist.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf