Autor Thema: Ihr Ohr zuckt  (Gelesen 2938 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Ihr Ohr zuckt
« Antwort #10 am: Dezember 28, 2013, 15:07:56 »
wenn ein kaninchen nicht frisst, is des alarmstufe rot!
also wirklich heute noch in ne tierklinik!

erklär dem tierarzt dort alle symptome ganz genau.
vielleicht is es auch ratsam mal einen anderen tierarzt aufzusuchen... mti deinem aktuellen biste ja net so zufrieden... ne?
dann erklär dem neuen tierarzt aber auch, was bisher schon alles unternommen wurde.
 
des zucken is ja auch wirklich net normal!

hört sich wirklich net gut an!
ich drück die daumen!

Offline Liinny

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jan 2009
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Knuffi + Dicki + Cookie. - RIP**

  • Meine Fotos
Re: Ihr Ohr zuckt
« Antwort #11 am: Dezember 28, 2013, 15:19:45 »
Danke. Sie hat eben wieder ein wenig Brei geschlürft. Aber das reicht ja nicht.
Sie kommt auch nicht mehr aus dem Käfig, geht nicht mehr ne Etage höher. Ganz komisches Verhalten.

Ich denke wir fahren gleich mal in ne Klinik um das abzuklären.

Och Meeeeensch mein armes Mäusschen :(
Cookie & Happy

Rest in Peace
2002-2008 - Knuffi
2002-2010 - Dicki
2008-2014 - Cookie

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Ihr Ohr zuckt
« Antwort #11 am: Dezember 28, 2013, 15:19:45 »

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Ihr Ohr zuckt
« Antwort #12 am: Dezember 28, 2013, 18:49:00 »
was is denn dabei rausgekommen?

wenn kaninchen sich ungewohnt verhalten und dazu net futtern, heißt es wirklich, dass es ernst is. :(
sie zeigen erst recht spät, wenn mit ihnen was net stimmt und somit is dann immer höchste eile geboten.


Offline Liinny

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jan 2009
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Knuffi + Dicki + Cookie. - RIP**

  • Meine Fotos
Re: Ihr Ohr zuckt
« Antwort #13 am: Dezember 30, 2013, 07:41:50 »
Huhu.

So, wir waren nicht in der Klinik da sie wieder angefangen hat zu Fresse. Zumindest Heu. Und Brei schleckt sie auch genüsslich weiter. Trockenfutter hat sie auch wieder angerührt.
Trotzdem verhält sie sich meiner Meinung nach ziemlich komisch und sie fängt ab und an an den Kopf zu drehen.

Falls sie wieder aufhört zu fressen muss ich halt doch hin.  :(
Cookie & Happy

Rest in Peace
2002-2008 - Knuffi
2002-2010 - Dicki
2008-2014 - Cookie

Offline Ninchenmama

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Okt 2013
  • Beiträge: 16

  • Meine Fotos
Re: Ihr Ohr zuckt
« Antwort #14 am: Dezember 30, 2013, 09:57:10 »
Hallo Liinny,

ich würde sofort zum Tierarzt fahren mit ihr. Wenn sich ein Kaninchen merkwürdig verhält, ist das immer ein Zeichen, dass etwas nicht in Ordnung ist und Kaninchen zeigen das wirklich erst wenn es ihnen ziemlich dreckig geht. Das hatte Steffi ja schon geschrieben.

Und manche Krankheiten können beim Auftritt erster Symptome noch behandelt werden, werden aber auch leider ganz schnell chronisch. Mal davon abgesehen, dass jede unbehandelte Erkrankung auch ein gewisses Maß an Qual für so ein Tierchen bedeutet. Sie sagen üblicherweise nicht: Du, Möhrenspender, ich hab Bauchweh, Kopfweh oder was auch immer.

Also bitte bitte, pack sie ein und fahr zum Tierarzt.

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Ihr Ohr zuckt
« Antwort #15 am: Dezember 30, 2013, 13:27:45 »
Bitte gehe zum TA. Eine zweite Meinung ist hier ganz wichtig. Alkes Gute für die Kleine.

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Ihr Ohr zuckt
« Antwort #16 am: Dezember 30, 2013, 20:38:32 »
wie schon geschrieben: dein kaninchen ist definitiv krank!
ich würde wirklich schnell zum TA fahren... am besten gleich morgen.
ich würde net bis nach dem feiertag warten, denn da kann es schon zu spät sein!

kopf drehen is doch auch immer ein zeichen von e.c.... oder?  :gruebel:
 

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Ihr Ohr zuckt
« Antwort #17 am: Dezember 31, 2013, 08:52:13 »
Ohje, dass entwickelt sich so ernst und nicht gut...
Verstehe gar nicht, wieso du so wenig den ernst der Lage erkennst liinny?
Klar sind wir keine TÄ aber die Summe unserer Erfahrungen sollte doch
auch respektiert werden. Keiner will dass Cookie leidet und offensichtlich
siehst du dass es ihr schlecht geht.

Das bisschen Futter was sie zu sich nimmt, reicht nicht aus.
Die Symptomatik wird einzig mit cleorobe behandelt- auch das reicht nicht.

Ich hätte vor Silvester definitiv noch eine 2. Meinung eingeholt um ganz sicher
zu sein dass die Behandlung korrekt ist und es Cookie an nichts fehlt...

Ich hoffe es geht gut, sehe es leider aber kritisch :(

Steffi, es könnte von der Symptomatik auch eine Ohrentzündung
oder gar Hirnhautentzündung sein- doch da sie bereits das cleorobe
bekommt muss wohl ein anderer Grund wie EC oder Schlaganfall vorliegen.
Doch dass da nichts getan wird begreife ich nicht. :eek:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Liinny

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jan 2009
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Knuffi + Dicki + Cookie. - RIP**

  • Meine Fotos
Re: Ihr Ohr zuckt
« Antwort #18 am: Januar 01, 2014, 10:31:33 »
Aalso.
Die TÄ sagte gestern es liegt wohl an den Zähnen dass sie nichts frisst und dass die Ohren blutig sind. Ich selber war nicht mit beim TA.
Freitag werden wohl die Zähne dann unter Narkose bearbeitet. Ich hoffe, dass sie dann wieder normal fressen kann.

Sie bekommt dazu jetzt noch ein Schmerzmittel.
Bin dann mal gespannt was die TÄ am Freitag noch so sagt, was genau gemacht wird. Laut ihr sind es halt auf jeden Fall die Zähne.

Sie frisst auch wieder Sachen wie Chicoree, Petersilienwurzel, Fenchel, Gänseblümchen etc.

Allgemein ist sie jetzt aber wieder etwas fitter, das zucken soll wohl von der Entzündung des Kiefers kommen. Die Entzündung hat Nerven in Mitleidenschaft gezogen.
Kein Schlaganfall.  ^^
Cookie & Happy

Rest in Peace
2002-2008 - Knuffi
2002-2010 - Dicki
2008-2014 - Cookie

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Ihr Ohr zuckt
« Antwort #19 am: Januar 03, 2014, 12:20:58 »
Gut dass ihr das nochmals geprüft habt! :yeah: Und prima, dass es kein Schlaganfall ist und das mit dem
angegriffenen Nerv könnt ich mir auch vorstellen. Um den zu unterstützen geben meine Tierärzte gern
B-Vitamine oder auch Multivitamine (gerade bei gestressten Tieren hilfreich) um die Regeneration
etwas anzuschieben. Was ist das für eine Ärztin jetzt?

Ursprünglich war's ein Abszess im Kiefer von einer Zahnwurzel ausgehend der mit dem Cleorobe
behandelt wird, hmm?
Das schlägt nun so langsam auch an, oder ist bisher gar eine Besserung bei dem Abszess zu sehen?
Schlägt sich jetzt der Abszess weiter auf die Nerven oder ist das ein neuer/anderer Entzündungsherd im Kiefer?
Es kann leider schon sehr lange dauern, bis sich da deutlich was tut und das AB richtig greift-
doch so langsam sollte es doch voran gehen. Der Abszess sollte zumindest beginnen schrumpfen
mit dem AB.
Du kannst gern auch die behandelnde TÄ anrufen um nochmals de Unklarheiten zu bereinigen, gerade
wenn du nicht bei der Untersuchung dabei warst- so mach ich das auch ^^ Schatzi bemüht sich zwar,
aber ich weiß gern alles.

Ich wüsste gern auch wie die TÄ die Situation allgemein nun so einschätzt bei Cookies Zähnen.
Soll vielleicht der Zahn und der Abszess raus, geht es mit dem AB vielleicht doch voran oder hat
sie noch andere Ideen, Vorschläge?

Wie geht es Cookie nun? Immerhin fraß sie letztens schon wieder besser :herzi:



Meine Cookie: siehe Bild :da: :liebe3:

Sie bekam im September 2013 einen Abszess im Oberkiefer, ihr Auge wurde davon rausgedrückt
(vorher hab ich es einfach nicht bemerkt! :eek: ) und sie begann auch plötzlich zu sabbern an. Der TA
schlug vor den Zahn zu extrahieren und somit auch den Abszess zu entfernen. Da sie aber im März diesen
Jahres 9 Jahre alt wird entschied ich mich dagegen und wie behandeln seit dem mit Veracin (Penicillin)
und Marbocyl (AB). Der Abszess hat sich merklich zurückgebildet (ich durfte auch mal rein gucken in
die Schnute), wurde step by step kleiner und zum Schluss ganz vom Körper resorbiert. Da wir aber
einen Rückfall befürchten ist sie nun dauerhaft auf den Medikamenten und bekommt täglich Spritzen.
Ihr geht es so super und man merkt nichts, der TA sieht sie alle 6-8 Wochen und kontrolliert auch.
Durch die Medikamente bekommt sie auch besondere Leckerchen (Nüsse, Sämereien) um den anfänglichen
Gewichtsverlust durch das verminderte Fressen auszugleichen und wir sind wieder beim Anfangsgewicht.
Sie verlor unbemerkt 400 g bis auf 1,6 kg. Jetzt ist sie wieder bei 1,9Kg wobei 2Kg ihr Wohlfühlgewicht sind.
Was ich damit sagen will: Kämpfen lohnt sich!
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf