Autor Thema: Gebrochenes Schwänzchen?!?  (Gelesen 854 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hasenpower

  • Wackelnasen- Mama
  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2010
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Gebrochenes Schwänzchen?!?
« am: Dezember 27, 2013, 17:04:16 »
Hallo Zusammen..
mir ist gerade aufgefallen, dass sich das Schwänzchen von meinem Kaninchen irgendwie seltsam anfühlt.
Desshalb wollte ich mal nachfragen, ob ein Kaninchen sich das Schwänzchen brechen kann oder irgendetwas ähnliches..
Und wenn es wirklich möglich ist, ob ein Tierarzt da etwas machen kann..
Ein Verband oder derartiges wird da nichts bringen.. oder doch?
LG Hasenpower

Offline Liinny

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jan 2009
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Knuffi + Dicki + Cookie. - RIP**

  • Meine Fotos
Re: Gebrochenes Schwänzchen?!?
« Antwort #1 am: Dezember 27, 2013, 17:28:44 »
Huhu.

Ich hab das bei meinem Happy auch. Das Schwänzchen ist total komisch gebogen und abgeknickt.
Tut ihm aber nicht weh und der TA hat keinen Bruch festgestellt.

Ich lass es so, da es ihn nirgends einschränkt und ihm nicht wehtut.
Cookie & Happy

Rest in Peace
2002-2008 - Knuffi
2002-2010 - Dicki
2008-2014 - Cookie

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Gebrochenes Schwänzchen?!?
« Antwort #1 am: Dezember 27, 2013, 17:28:44 »

Offline Hasenpower

  • Wackelnasen- Mama
  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2010
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Gebrochenes Schwänzchen?!?
« Antwort #2 am: Dezember 27, 2013, 19:21:58 »
Sollte ich sie dann doch mal zum TA bringen? oder wäre dass zu viel Stress für nichts??  :o

Offline Liinny

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jan 2009
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Knuffi + Dicki + Cookie. - RIP**

  • Meine Fotos
Re: Gebrochenes Schwänzchen?!?
« Antwort #3 am: Dezember 27, 2013, 20:29:23 »
Also ich habs nur mal bei ner Routineuntersuchung angemerkt als ich schon mal da war.
Ich wäre wohl nicht extra hingefahren. Wenns dem Hasi wehtut würd ich fahren, war bei mir ja nicht der Fall.  ^^
Ich will hier ja niemandem Abraten zum TA zu gehen  :kicher:
Aber solange dein Hasi keine Schmerzen hat oder sich komisch benimmt würde ich warten.
Ich darf nicht so oft zum TA, meine Hasi's sind soooo nachtragend und beachten mich dann erstmal nicht mehr  :kicher:
Cookie & Happy

Rest in Peace
2002-2008 - Knuffi
2002-2010 - Dicki
2008-2014 - Cookie

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Gebrochenes Schwänzchen?!?
« Antwort #4 am: Dezember 31, 2013, 09:28:06 »
Merkst du es plötzlich?
Wenn du denkst er hat schmerzen würde ich auch zum Check
beim TA fahren. Es kann sein dass nicht korrekt durchblutet wird
und eine OP nötig ist, ansonsten kann man (sollten schmerzen da
sein) noch metacam mitgeben, aber man wir keine schiene o.ä. anlegen


Halt uns mal auf dem laufenden und alles gute!
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf