Autor Thema: Filou hat es erwischt - heftige Verdauungsstörung  (Gelesen 5000 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Filou hat es erwischt - heftige Verdauungsstörung
« Antwort #30 am: November 19, 2012, 14:04:11 »
Ich bin froh, dass die Ursache nun endlich gefunden wurde.
Man sieht es immer wieder, wie wichtig es ist, nicht locker zu lassen und eine Diagnose zu erzwingen -
und sei es durch TA-Wechsel.
Der arme Kleine hat viele Tage gelitten und so konnte ihm natürlich nicht viel geholfen werden, da dem
Wasser im Körper nicht gegengesteuert wurde.

Im Alter kann dies tatsächlich vorkommen, da alle Organe - je älter ein Tier wird - schwächer arbeiten und
es überall Folgen nach sich zieht. Das ist echt ein Kreislauf.
Da er nun schon sehr geschwächt ist, kann ich Dir leider nicht allzu große Hoffnung machen, drücke aber ganz ganz
fest die Daumen! Und: DANKE, dass Du es für ihn getan hast und nun den TA doch noch gewechselt hast.
Es war ja auch nicht böse gemeint, dass ich das mehrmals betont habe, manchmal braucht man einen Anstoß  ;)

Viel Glück und Kraft für Filou!  :troest:

Offline knuffelchen36

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2012
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Filou hat es erwischt - heftige Verdauungsstörung
« Antwort #31 am: November 19, 2012, 14:40:11 »
Die Diagnose tut mir so leid, ich hoffe das er doch noch entgegen der Prognose wieder fit wird und doch noch einige Zeit bei euch verbringen darf.
Ich drücke ganz fest die Daumen.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Filou hat es erwischt - heftige Verdauungsstörung
« Antwort #31 am: November 19, 2012, 14:40:11 »

Offline hsto

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 468

  • Meine Fotos
Re: Filou hat es erwischt - heftige Verdauungsstörung
« Antwort #32 am: November 20, 2012, 19:41:17 »
Leider hat Filou es nicht geschafft  :flenn:

Nachdem er Sonntag abend durch die Entwässerungsspritze total nass am Bauch war, haben wir gehofft, dass die Entwässerung anschlägt und es ihm dann besser geht. Leider ist das Wasser schneller wiedergekommen, als erwartet.
Er war wohl auch schon zu geschwächt für eine neue Therapie.
Heute morgen lag er dermaßen schwach und elend im Käfig, dass ich ihn erlösen lassen musste... :flenn:
Es tat mir unendlich leid, aber ich hoffe, dass es ihm nun besser geht und er wieder mit dem Luke vereint ist.

Danke fürs Mitlesen und Daumendrücken.

Mein Trost ist, dass er bei uns 7 schöne Jahre hatte (er war 1,5 Jahre als wir ihn bekamen) und dass er in der Natur daran wohl auch gestorben wäre.

Liebe Grüße hsto





Uploaded with ImageShack.us

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Filou hat es erwischt - heftige Verdauungsstörung
« Antwort #33 am: November 20, 2012, 21:49:47 »
Oh, hsto, dass tut mir so leid :( :knull:

Komm gut an im Regenbogenland, kleiner Filou, jetzt hast du keine Schmerzen mehr und kannst fröhlich über die grünen Wiesen hoppeln. :winkewinke:

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline knuffelchen36

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2012
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Filou hat es erwischt - heftige Verdauungsstörung
« Antwort #34 am: November 21, 2012, 15:51:10 »
 :( och menno, ich hatte so die Daumen für den kleinen Mann gedrückt, es tut mir so leid. Ein geliebtes Tier zu verlieren tut so unendlich weh.
Gute Reise kleiner Filou :snief:

Fühl dich ganz doll  :troest:

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Filou hat es erwischt - heftige Verdauungsstörung
« Antwort #35 am: November 21, 2012, 21:47:25 »
oh nein, hsto!
tut mir unglaublich leid!
vorallem, weil er schon sooo lange bei dir gelebt hat... da hängt man doch nochmal mehr an einem kaninchen.
ich wünsch dir weiterhin viel kraft und viele liebe leute um dich, die dich trösten  :knull:

kleiner filou... komm gut drüben an. du warst so tapfer  :winkewinke:

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Filou hat es erwischt - heftige Verdauungsstörung
« Antwort #36 am: November 24, 2012, 07:35:18 »
Es tut mir auch sehr leid  =(
Hab eine gute Reise, kleiner tapferer Mann. Nun bist Du befreit von Deinen Schmerzen und kannst
die saftig grünen Wiesen genießen  :winkewinke:

hsto, lass dich mal drücken!
 :knull: :knull:

Allerdings zeigt das wieder, das man immer einer vernünftigen Diagnose nachgehen sollte (insbesondere
wenn sich der Zustand so lange nicht bessert!) und mit einem
TA-Wechsel nicht lange warten darf.

Offline hsto

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 468

  • Meine Fotos
Re: Filou hat es erwischt - heftige Verdauungsstörung
« Antwort #37 am: November 26, 2012, 21:21:36 »
Hallo,

danke für Eure anteilnehmenden Worte.

Ich bin noch immer aufgewühlt und traurig. Ist ja auch klar, wenn man ein Tier nach so langer Zeit verliert. Der Filou fehlt mir so. :flenn: :flenn:

Inzwischen glaub ich auch, dass sich die Herzerkrankung in den vergangenen Wochen bereits angedeutet hat. Er hat so oft Ruhe gesucht.
Vielleicht gab es darum auch diese Schwierigkeiten bei der erneuten VG mit Gonja.

Ich hab auch überlegt, was gewesen wäre, wenn wir die Herzerkrankung schon 1 Woche früher erkannt hätten. Dann hätte er wohl keine Infusionen bekommen, aber die hat er ja wiederum gebraucht für den Kreislauf und um die Verdauung wieder anzukurbeln. Und sie haben ihm auch anfangs gutgetan. Wahrscheinlich hätte man ihm da auch nicht mehr langfristig helfen können. Unseren Luke hatte ich vor 1,5 Jahren ja auch wochenlang mit so einer Herzgeschichte gepflegt und das war für alle auch keine schöne Zeit. Er hat fast nur noch geschlafen, musste auchzwangsernährt werden und irgendwann war es dann auch vorbei und es ging gar nichts mehr rein. Wenigstens diese letzten Qualen habe ich dem Filou ersparen können.

Aber die Lücke in meinem Herzen bleibt.
Liebe Grüße hsto





Uploaded with ImageShack.us

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Filou hat es erwischt - heftige Verdauungsstörung
« Antwort #38 am: November 28, 2012, 21:03:43 »
Oh liebe Hsto, das tut mir soooo leid für euch!! :weinen:
Ich hatte noch gelesen von der letzen Diagnose und schöpfte neue Hoffnung und es kam es doch so anders :flenn:
Fühl dich umarmt!


Mach's gut kleiner Filou :byebye:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf