Autor Thema: Erdnüsse in den Ohren??  (Gelesen 8737 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Erdnüsse in den Ohren??
« Antwort #70 am: Januar 29, 2013, 16:33:34 »
Da sich mit den Medikamenten allein keine Besserung einstellen wollte und der eine Zahn offensichtlich sehr eiterbelastet war wurde sie nun genau vor einer Woche nochmals operiert. der betroffene Zahn wurde entfernt und am Kiefer nochmal geöffnet um nen kleinen Abszess mit nem Fremdkörper rauszunehmen.

Ab da hab ich weiterhin Marbocyl und Metacam täglich und Veracin alle 3 Tage gegeben, außerdem gespült mit sehr verdünntem Wasserstoffperoxid, mit Wattestäbchen alles entfernt was sich gelöst hat, die Flüssigkeit in die Backentasche und durch den Kanal in der Backe bis ins Mäulchen massiert. Abschließend kommt immer noch eine kleine Menge Kräuterbasierter Spüllösung in den betroffenen Bereich um das Abheilen zu unterstützen. Die Wunde wird nur ein bisschen gereinigt und offen gehalten damit sich kein Abszess mehr bilden kann.

Am nächsten Tag waren wir dann nochmal zur Kontrolle und die TÄ meinte dass die Spülung in der Nase und im Mäulchen ankommt wär ein gutes Zeichen und so müsste sich das ganze jetz endlich rausbefördern lassen.

Am Tag der OP hat sie gleich abends wieder brav Heu, Kräuter und Stücke von Kohlrabiblättern gemampft. Außerdem hab ich ihr Fencheltee gemacht und immer wenn ich ihr den vor die Nase gehalten hab hat sie nen ordentlichen Zug genommen. Die Tage danach war sie wieder etwas kritischer und ich hab ihr das frischfutter weiter recht klein gemacht.

Heute kommt sie mir schon etwas versöhnlicher vor und lag stundenlang an ihrem lieblingsplatz unterm tisch. Die Kuste an der Wunde hat sich auch ein Stück gelöst und alles in allem bin ich momentan ganz zuversichtlich dass wir das schaffen.  ^^
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Erdnüsse in den Ohren??
« Antwort #71 am: Januar 30, 2013, 09:44:22 »
ich wünsch auch, dass des ein ende nimmt!
immerhin geht des ja auch scho recht lang  :(

aber des hört sich jetz schon echt gut an :)
weiter so, josi  :yeah:

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Erdnüsse in den Ohren??
« Antwort #71 am: Januar 30, 2013, 09:44:22 »

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Erdnüsse in den Ohren??
« Antwort #72 am: Januar 31, 2013, 19:10:45 »
heute war ich jetzt nochmal mit beiden vor dem Urlaub der TÄ zur Kontrolle.
Bei Flocke läufts ja noch immer nicht so ganz rund im Bauch. Nachdem er beim Tasten wiederan der Niere reagiert hat, gabs ein Röntgen, das war soweit unauffällig bzw. über dem vermuteten übeltäter war leider zu viel Gewebe um genaueres sagen zu können. Steine gibts aber nicht.
Jetzt hat er was für die Niere bekommen und dann gibts noch ne weile tröpfchen.

Die Wunde von Josi verheilt außen sowie an den Zähnen ganz gut und die TÄ hat beim spülen kaum noch was rausbefördern können. mal sehen ob dann morgen bei mir wieder mehr mitkommt.... Aber sonst siehts soweit recht gut aus bei ihr. Marbocyl und Veracin gibts weiter. Metacam versuchen wir mit ner kleineren Dosis obs ausreicht.

So bin ich nun wieder eine Tüte Medis und Zubehör reicher und 130 euro ärmer  :eek:
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Erdnüsse in den Ohren??
« Antwort #73 am: Februar 01, 2013, 10:06:08 »
Ach Miri, bei euch auch so fiese Geschehnisse =(

Ich hoffe seeeehr dass es weiter so positiv voran geht und sie echt auch mal wieder ganz gesund wird.
Krass manchmal, was die Kleine so wegstecken können. Alles Gute für euch!

So bin ich nun wieder eine Tüte Medis und Zubehör reicher und 130 euro ärmer  :eek:
Ja die Medis sind nicht ohne und reißen zusätzlich ein Loch ins Konto... :hr:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf