Autor Thema: Der kleine neo ist krank... =(  (Gelesen 14212 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kadel

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #10 am: November 15, 2011, 15:54:22 »
Hallo,

So neue infos also der kleene wurde bis gestern vorm schlafen gehen gepäppelt und hat bis dahin nichts selber gefressen.

heute morgen kurz nach 4 bevor ich los zur arbeit bin bin ich zu den zwei gegangen und hab paar kohlrabiblätter (zusätzlich zu dem futter was sie eh haben) verteilt da hat er schon 3 blätter weg gemümmelt
so das ich ihn nicht mit dem brei quälen wollte

als mein männe sie dann kurz nach 7 raus gelassen hat kam er auch leich raus hat auch paar blätter gemümmelt und es gab noch mal das homöopatischemittel und 1 mal bene bac

als ich dann heute gegen halb  3 von der arbeit zuhause war war er auch gleich an der tür und hat gleich alles erkundet hat wieder kohlrabiblätter, etwas apfel, feldsalta und ein paar kräuter gemümmelt
auser dem ist er gut drauf er war der erste der auf dem sofa saß um ein leckerlie zu bekommen;)

und er ist schon einmal an mir "vorbei geflogen" und ist durch die luft gesprungen als wen nie was gewesen wäre und bella hat er auch erstmal gerammelt um gleich klar zu stellen wer heir chef ist ;)

also alles im allen ist bis ´jetz alles gut was mich wieder einmal wunder weil er gestern echt ein häufchen elden war aber es freut mich natürlich

mein plan ist es jetzt trozdem zu versuchen von jeden böbbels zusammeln und troztzedem mal eine kotuntersuchung von beiden zu machen meine frage wäre muss ich von mehrern tagen böbbels sammeln und wie lange kann ich sie aufbewahren um sie zum ta zu bringen?

oder habt ihr noch eine andere idee was deiner kleine haben könnte

liebe grüße auch von den zwei fellnasen

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #11 am: November 15, 2011, 18:14:25 »
Schön, dass es ihm besser geht

Kotprobe würde ich trotzdem abgeben
Dazu sammelst du einfach über drei tage jeden Tag ein paar böbbels (2-4 am tag aus verschiedenen Ecken des Klos reichen aus) und bringst die zum TA

am dritten tag oder spätestens 4. würde ich sie dann abgeben und vom TA untersuchen lassen

von wem du böbbel hast ist an sich egal, nimm einfach aus verschiedenen ecken dann wirst du schon von jedem was dabei haben

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #11 am: November 15, 2011, 18:14:25 »

Offline Kadel

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #12 am: November 15, 2011, 18:27:48 »

So hab eben nochmal mit meine ta telefoniert und gefragt ob die das überhaupt machen und sie untersuchen es da oder shcicken es weg je nachdem ham sie gesagt

ich soll mir jetzt noch so ein röhrchen raus holen wo drin ich sammeln kann und es dann abgeben muss ich sehen wie ich das hin bekomme wegen arbeiten und öffnungszeit hoffe das ich es noch vorm we schaffe und dann werde ich auf böbbel jagd gehen... ;)

liebe grüße

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #13 am: November 20, 2011, 15:56:43 »
Und wie geht es Neo? Hast du eine "Kack"probe schon abgeben können? :o
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Kadel

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #14 am: November 21, 2011, 19:03:56 »
Hallo,

Neo und Bella geht es super!

Und ich hab heute noch mal beim TA angerufen wegen ergebniss von meiner böbbel sammlung :kicher: und was soll ich sagen es ist alles negativ nichts auffälliges * da bin ich ech froh drüber*

nur mir stellt sich wieder die frage was es wohl dann mal wieder  war vlt doch die zähne?! oder habt ihr noch eine andere idee? naja ich hoffe die beiden bleiben so fit=)

liebe grüße

Offline Alice

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.805
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #15 am: November 23, 2011, 21:50:44 »
Mhm, wenn es die letzten Male nicht die Zähne waren, dann würd ich auch auf Stress oder Futter tippen. Gibts denn irgendwas was eher selten und nur ab und an gefüttert wird? Die Kohlrabiblätter? Sellerie? Kohl allgemein? Getreide? Vielleicht solltest du dir "aussergewöhnliches" Futter dokumentieren. Und falls das je wieder auftritt, könntest du vielleicht eine Ursache haben :)

Was auch mal ganz gut täte, wäre vielleicht ein Heutag in der Woche? Bspw. jeden Sonntag kein FriFu und nur Heu. Das bringt die Verdauung auch wieder in die richtige Bahn (nicht immer der Fall, aber vielleicht vorbeugend).
Viele liebe Grüße von mir und meiner Fellbande :wink2:

Offline Kadel

Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #16 am: November 24, 2011, 09:24:09 »
Hallo,

Ne eigentlich gab es nichts bestimmmtes bzw ausergewöhnliches zu futtern aber vlt sollte ich wirklich mal so ein "futtertagebuch" anlegen

Ich meine mal gelesen zu haben das so ein Heutag nicht umbedingt gut sein soll?! aber du meinst das ist kein problem? dann kann ich das ja auch mal versuchen 
Aber wie gesagt bis jetzt erfreuen sich beide bester gesundheit und ich hoffe es bleibt auch so

aber vielen dank für deine tipps

liebe grüße

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #17 am: November 24, 2011, 11:18:48 »


Ich meine mal gelesen zu haben das so ein Heutag nicht umbedingt gut sein soll?! aber du meinst das ist kein problem? dann kann ich das ja auch mal versuchen  
Aber wie gesagt bis jetzt erfreuen sich beide bester gesundheit und ich hoffe es bleibt auch so



richtig, ein Heutag, bzw eine heudiät ist nicht gut...es bringt den Darm eher noch mehr ins Ungleichgewicht...

War früher ne gängige Methode, leider empfehlen viele TÄ das noch, aber das liegt daran, dass viele sich halt auch nicht so wirklich mit kaninchen auskennen und sich da nicht weiterbilden

Ich hab vor kurzem mal nen Beitrag dazu geschrieben wieso Heudiäten nicht angeraten sind, ich such ihn mal raus :)

wie sieht denn allgemein die Fütterung so aus?

edit, gefunden: http://board.wackelnasen.net/kaninchen_muss_zunehmen-t12053.0.html;msg174256#msg174256
Zitat
Ja, leider empfehlen viele TÄ noch Heudiäten...leider ist dies völliger schwachsinn  ops
Ich habe das glück, dass meine TÄ da gut informiert ist und von sowas total abrät, ich erkläre dir kurz wieso:

*heu ist sehr sehr trocken, das kann zu problemen führen, denn kaninchen trinken nicht sehr viel, sondern nehmen das benötigte wasser eigentlich über das frischfutter auf, zuviel trockenes futter kann zu problemen im magen führen, vor allem wenn sie schon darm probleme hat ist viel wasser wichtig, ähnlich wie beim menschen auch: das wasser spült den darm durch und somit die sachen die dort nicht hingehören nach draußen. zudem ist wie beim menschen auch beim kaninchen gerade bei durchfall wichtig das erhöht flüssigkeit zugeführt wird, denn durch durchfall wird mehr flüssigkeit als normal verloren

*heu ist durch die lange trocknung, lagerung usw sehr nährstoffarm, sprich eine ernährung mit hauptsächlich heu ist eine erhebliche mangelernährung (ähnlich als wenn wir nur trockentoast essen und nix dazu..da haut es auch nen halber apfel am Tag nicht raus uns mit nötigen Nährstoffen zu versorgen...), um zu kräften zu kommen und zu zunehmen braucht sie aber eine gesunde und ausgewogene ernährung, die sie mit nötigen nährstoffen versorgt, denn sonst baut sie weiter ab...

*ein weiterer Punkt, vor allem im bezug auf Hefen: Heu ist sehr zuckerhaltig, dadurch dass es eint rockenprofdukt ist. Hefen ernähren sich einfach gesagt hauptsächlich vom zucker, die freuen sich also über viel heu und wenig wasser, denn so können sie sich schön im darm vermehren

das ganze kann man auch im Buch von frau Doktor Ewringmann (eine DER kaninchenspezialisten in Deutschland) nachlesen, zu finden in "leitsymptome beim kaninchen", falls du mit deiner TÄ noch einmal darüber sprechen möchtest.

Meine TÄ führt zudem noch an, dass der größte fehler ist bei durchfall plötzlich das Frischfutter wegzulassen, nur noch heu zu füttern bis der durchfall weg ist und dann wieder frischfutter anzufüttern.
Kaninchen sind sehr empfindlich was Futterumstellungen angeht, deswegen reagieren sie dann natürlich imemr wieder mit durchfall was dann am ende dazu führt, dass viele halter daraus schlussfolgern "mein kaninchen verträgt kein frischfutter" und nur heu und möhren füttern, was ein großer Fehler ist. Viele sehen dann nicht, dass die angebliche "frischfutterunverträglichkeit" rein vom Halter durch falsche Ernährung gemacht ist
gut, da gings zwar um Durchfall, aber am Ende gelten die Punkte ja trotzdem, vor allem der mit der Futterumstellung. Zumal es keinen wissenschaftliche Begründe gäbe dafür dass ein heutag etwas bringt, außer natürlich den Darm durcheinander dadurch dass es plötzlich nur trockenes gibt, das Kaninchen gezwungen ist Heu zu fressen und wenn man mit Frischfutter wieder anfängt hat man wieder ne Futterumstellung, was sich am Ende dann mit Durchfall und/oder bei längeren Diäten auch Hefen "bedanken" kann

Sollte es tatsächlich am Futter liegen wäre es dann also besser zu schauen, was so in der allgemeinen Fütterung los ist (deswegen oben meine Frage)

und im akutfall dann lieber gut verträgliche Sachen füttern statt nur Heu

Allerdings fänd ich es bei dem plötzlichen auftreten und negativer Kotprobe irgendwie komisch, wenn es am Futter liegt *grübel*


Offline Alice

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.805
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #18 am: November 24, 2011, 12:23:55 »
Also, ich hab bisher immer gute Erfahrung damit gemacht. Das sie an dem Tag viel trinken ist mir auch aufgefallen, aber das liegt ja am trockenen Heu. Ich denke, das es halt dann bedenklich ist, wenn die Kaninchen nicht zu genügend Flüssigkeit kommen und am nächsten Tag zu viel FriFu gegeben wird. Und ich hab ja auch nich von Wochen geredet...das das zu einer Mangelernährung führt, sollte sich jeder Halter denken können!

In wie weit das nun weiter untersucht wurde, kann ich nich sagen. Habe mich kaum mehr damit auseinander gesetzt wegen meiner Ausbildung. Werd mir den Link heut Abend oder morgen zu Gemüte führen ^^

Diese plötzlichen Probleme kann ich mir wie gesagt nur mit Futterunverträglichkeiten (blöde Kombi?) oder Stress erklären. Ooooder, es gibt einige Kaninchen, die wie Pferde, mit Koliken auf Wetterumschwung reagieren.

Hoffen wir auf jeden Fall, das nun Ruhe bei dir is :)
Viele liebe Grüße von mir und meiner Fellbande :wink2:

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Der kleine neo ist krank... =(
« Antwort #19 am: November 24, 2011, 13:42:14 »
ich denke auch nicht, dass ein gesundes Kaninchen von einem Tag nur Heu irgendwelche Schäden erleidet, bei ner Heudiät, noch dazu bei kranken Tieren (wie in dem Bsp oben Durchfall) kann es aber natürlich zum verhängnis werden


Aber ich glaube auch nicht, dass es irgendetwas bringt (denn es gibt auch in der Literatur keine Hinweise darauf, dass sich so was in irgendeiner Weise positiv auf die verdauung auswirken könnte)

Ein gesundes Tier übersteht einen tag hungern wohl sicher ohne Schaden, aber auch ohne nutzen, ein anfälliges Kaninchen kann auch schon auf einen Tag ernährungsumstellung sensibel reagieren...

sollte es weiterhin nochmals vorkommen und immer wieder kehren und eine Futterursache ausgeschlossen sein würde ich dann diagnostisch folgendes machen, bzw mit der TÄ besprechen
*große Kotprobe (es war sicher nur ne parasitologische?)
*eventuell röntgen (in hinblick auf Zähne und auch Bauchraum/organe)

denn wenn nen kaninchen immer mal wieder nichts frisst muss ja irgendwas nicht stimmen...


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf