Autor Thema: Rivalität unter Brüdern  (Gelesen 1027 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Heidy

  • Gast
Rivalität unter Brüdern
« am: Dezember 26, 2014, 21:37:39 »
Hallo,

Unsere zwei werden jetzt dann 3 jahre, leider mögen die zwei sich nicht! Wir haben sie Kastriert als sie einmal auf sich los sind, dann war auch erst ruhe!
Doch sie sind wieder auf einander los, das richtig heftig, das wir sie gleich trennen mussten. Seit dem haben wir sie getrennt in Käfigen, haben sie auch getrennt laufen lassen im Wohnzimmer (der eine war noch im Käfig, der andere war unterwegs). Doch die haben sich richtig geärgert, der eine Sprang immer um den anderen rum, und umgekehrt hat der eine um den Käfig geköttelt u. gepisst!

Die einen meinen wir sollen sie mal Kämpfen lassen bis es geklärt ist wer der "Chef" ist! Die Tierärztin meinte, entweder zwei Weibchen anschaffen oder einen weggeben, aber das wollen wir nicht! Was meint ihr?!?!

VG Heidy

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Rivalität unter Brüdern
« Antwort #1 am: Dezember 27, 2014, 11:02:46 »
Hallo,

habt ihr die Möglichkeit sie komplett ohne Sicht- und Riechkontakt mind. 14 Tage zu trennen und wieder komplett neu auf ganz neutralem Boden wieder neu zu vergesellschaften?
Der VG-Bereich darf nicht nach einem der Ninchen riechen. D.h. komplett reinigen, feucht mit evtl. Essigwasser reinigen. Ein Badezimmer wäre dafür gut geeignet.
Hier gibt es irgendwo einen Thread wo Tipps zu VG sind. Aber auch auf diebrain.de, Kaninchenwiese.de usw.

Käfighaltung ist eh keine Lösung. Waren sie vorher immer zusammen in einem Käfig oder in einem Gehege bzw. freie Wohnungshaltung? Denn wenn sie nur in einem Käfig waren, dann wäre es kein Wunder, dass sie sich nicht vertragen. Kaninchen brauchen 24 Stunden am Tag 2 qm/Kaninchen mindestens an Platz.

Da es hier sehr ruhig geworden ist, bist du evtl. auf Facebook. Dort gibt es Gruppen wie Kaninchen Beratung/Hilfe/Vermittlung,  Möhren sind orange - Für artgerechte Kaninchenhaltung, Kaninchenwiese, Kaninchen :)  (wichtig mit Smily ;)  )
Es sind geschlossene Gruppen, du musst dich dort anmelden und freischalten lassen.

Dort sind jedoch viele Mitglieder mit Erfahrung in VGs.

Aber Achtung: Gerade wenn du Käfig erwähnst, können dort manche etwas "ausfallend" werden.

Viel Glück mit den beiden.

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Rivalität unter Brüdern
« Antwort #1 am: Dezember 27, 2014, 11:02:46 »

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Rivalität unter Brüdern
« Antwort #2 am: Dezember 27, 2014, 19:02:47 »
ganz ganz wichtig, is der platz.
gerade wenn kaninchen sich nicht richtig verstehen.
4qm sind das absolute mindestmaß.
die beiden brauchen viel platz zum hoppeln und um sich auch mal aus dem weg zu gehen.

wie tessa schon gescrhieben hat, würde ich beide erstmal für 2 wochen komplett trennen, ohne sicht- und riechkontakt.
und dann würde ich beide auf neutralem raum vergesellschaften.
lass sie ruhig so lange an dem neutralen ort, bis sie sich richtig verstehen, setz sie erst dann ins gehege.

aber manchmal is es wirklich so, dass sich kaninchen nicht verstehen... dann muss man sich überlegen was man macht.
ein kaninchen abgeben, ein neues kaninchen dazu? dabei würde ich ein mädel empfehlen
zwei kaninchengruppen machen? dann eben jedem ein mädel dazu und 2 gehege mit ausreichend platz bauen...


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf