Autor Thema: Kaninchen frisst nicht mehr  (Gelesen 1821 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Birte

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2012
  • Beiträge: 3

  • Meine Fotos
Kaninchen frisst nicht mehr
« am: Dezember 09, 2012, 21:22:24 »
Unser 2,5 Jahre altes Kaninchen frisst seit Freitag abend nicht mehr. Er ist sehr abgemagert. Gestern waren wir beim Tierarzt. Er hat eine Zahnfehlstellung Sie hat die unteren Backenzähne abgeschliffen. Oben sind wohl nur noch zwei Stück. Sie hat ihm eine Spritze gegeben damit er Hunger bekommt und das wars. WIr sollen jetzt nur noch Heu füttern. Er hat aber keinen Hunger bekommen. Wir haben dann Brei gefüttert. da ist er ab und an etwas von, aber nicht viel. Jetzt denke ich er muß wohl Schmerzen haben. Sie hat uns nichts verscchrieben. Gibt es ein Hausmittel? Ich habe keine Tiermedizin da.

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen frisst nicht mehr
« Antwort #1 am: Dezember 09, 2012, 21:51:24 »
Hallo Birte,
ich bin gerade nur mit dem Handy online, deshalb fasse ich mich kurz.
Dass Dein Hoppler nur noch Heu kriegen soll, kann ich nicht verstehen, denn
bei Zahnproblemen fällt es den Kaninchen oft sehr schwer, das Heu mit den Zähnchen
zu zermahlen. Insbesondere wenn Deines oben nur noch sehr wenige Zähne hat.
Es fehlen mir leider viele Infos.. nur Heu ist generell nie gut, ein
Kaninchen benötigt in erster Linie frisvhes Gemüse und Kräuter.
Was gibst Du sonst immer zu fressen?
Du musst dann jetzt wohl noch weiter mit Brei zufüttern, es kann
gut sein, dass Dein Kaninchen noch Wundschmerzen hat.
Schmerzmittel bekommst Du nur beim Tierarzt oder in der Tierklinik.
Du musst bitte ganz dringend nochmal mit ihm zum Arzt.
Wenn er zu wenig frisst, kann die Verdauung zum erliegen kommen
und das Tier qualvoll sterben :(
Ich kann Dir leider von hier aus nicht weiterhelfen :(
Drücke fest die Daumen!!!
PS: vielleicht ist das Zahnproblem auch nur eine
Differentialdiagnose?
Hat er einen harten oder weichen Bauch?
Ich würde auf jeden Fall dringend nochmal zu einem Arzt gehen.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Kaninchen frisst nicht mehr
« Antwort #1 am: Dezember 09, 2012, 21:51:24 »

Offline Birte

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2012
  • Beiträge: 3

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen frisst nicht mehr
« Antwort #2 am: Dezember 09, 2012, 22:05:03 »
Danke für Deine schnelle Antwort. Der Bauch ist weich. Er ist eben sehr abgemagert und schwach. Welche Informationen brauchst Du noch? Er frisst immerwieder von dem Brei. Ich habe GEmüse pürriert und mir Haferflocken und ein weing Öl angereichert. Er trinkt viel von dem Heutee den ich hierher habe.

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen frisst nicht mehr
« Antwort #3 am: Dezember 09, 2012, 22:07:22 »
Beim TA gibt es auch spezielles Päppelpulver, das man als Brei auch, wenn das Ninchen nicht selber fressen mag, mit einer Spritze (ohne Kanüle) ins Mäulchen geben kann. Denn es ist überlebenswichtig, dass das Ninchen frisst. Wenn es so lange schon kaum was gefressen hat, ist die Verdauung schon ziemlich durcheinander. Ninchen haben eine Stopfmagen, der Magen hat keine eigen Bewegung durch Muskel, die das Futter weitertransportieren. Daher müssen sie dauernd fressen, damit nichts zu lange im Bauch verweilt und evtl. gären kann.
Daher ist es auch ganz wichtig vorsichtig zu fühlen, wie das Bäuchlein sich anfühlt.
Hast du die Möglichkeit heute noch zu einer Tierklinik zu kommen? Denn das Ninchen muss so schnell wie möglich einem kaninchenerfahrenen TA vorgestellt werden. Eine Heudiät ist ein schlechter Rat. 1., wie mel, schon schrieb, kann es nur schlecht gefressen werden bei entzündetem Maulchen und 2. es wäre auch zu einseitig.

Vor allem musst es ein Schmerzmittel bekommen. Entweder vom TA gespritzt oder als Tropfen, wie Metacam z.B. Die gibt man auch mit eine Spritze ins Mäulchen.

Ich drücke deiner kleinen Maus ganz fest die Däumchen, dass es wieder besser wird.

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Birte

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2012
  • Beiträge: 3

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen frisst nicht mehr
« Antwort #4 am: Dezember 09, 2012, 22:15:23 »
Der Tee schmeckt ihm sehr gu. Ich hatte bisher eine Trinkflasche die tut ihm wohl weh. Jetzt ist der Tee in einem Schälchen und er trinkt jetzt wirklich viel. Von dem Brei leckt er auch ab und zu. Ich habe ein kleines Kind zu Hause. Kann heute nicht mehr in eine Klinik. Will dann morgen gehen. Wie finde ich denn einen erfahren TA für Kaninchen?

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen frisst nicht mehr
« Antwort #5 am: Dezember 09, 2012, 22:23:33 »
Oh Birte, den richtigen TA zu finden ist so ne Sache. Da ist zum einen  wie mit dem Tier umgegangen wird und zum Anderen wie erfahren der TA ist.
Wenn du uns sagst aus Welcher Gegend du kommst, könnte dir vielleicht jemand aushelfen.
Oder hast du schon hier geschaut? http://board.wackelnasen.net/gesundheitsfragen-krankheiten/tierarzt-liste/
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kaninchen frisst nicht mehr
« Antwort #6 am: Dezember 10, 2012, 14:45:07 »
Hallo Birte, wie geht es deinem Ninchen? Warst du heute nochmal bei einem TA?

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf