Autor Thema: Flocke Druckstelle Hinterlauf  (Gelesen 2208 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tabata

  • Gast
Flocke Druckstelle Hinterlauf
« am: September 12, 2011, 20:30:34 »
Hallo,

mein Kanichen hat eine relativ große Druckstelle am Hinterlauf, rötlich aber noch nciht offen oder so, wir waren beim Tierarzt. Der meinte ich solle jetzt 5 Tage lang Surolan auftragen (eitgl war ich beim Ta weil sie etwas am Ohr hat was juckt und es sich ehrausgetsellt hat, dass si Hefepilze hat, ich soll dieses Surolan auch 5 Tage lang in die Öhrchen träufeln). Und dann regelmäßig Vaseline, weil FLocke das immer haben wird, da sie schief hoppelt.

Nun mag sie das gaaarnicht, und ich habe auch nicht so das Gefühl dass das bei ihr einzieht weil sie sobald sie das Zeug auf der Druckstelle hat wegrast. Gibt es ne Art Spray oder so, der helfn könnte, dass das DIng nciht irgendwann aufgeht, und es sich etwas beruhgt.. weil nen Spray den könnte ich einfach draufsprühe, wenn sie sich hingelegt hat und zack fertig...

Ich habe schon von Betaisodona Puder-Spray gehört ist das was?


alles Liebe, Tabata

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Flocke Druckstelle Hinterlauf
« Antwort #1 am: September 13, 2011, 07:49:12 »
Hallo Tabata

wegen Surolan wo das wie hinmuss bitte den TA fragen ..... und nichts ins Ohr wenn du nicht mehr sicher bist was der TA sagte .....

Vaseline kann kaum einziehen das ist ne Fettsalbe und die zieht kaum ein

Betaisodonna ist doch ein Jod .... das ist desinfizierend bei offenen Wunden .... du brauchst aber denk ich was pflegendes wenns nur rot is


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Flocke Druckstelle Hinterlauf
« Antwort #1 am: September 13, 2011, 07:49:12 »

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Flocke Druckstelle Hinterlauf
« Antwort #2 am: September 13, 2011, 09:10:51 »
Hi Tabata,

Medizinisch kann ich auch nicht viel dazu sagen, ich würde auf jeden Fall nochmal mit dem TA sprechen.

Ist auch wichtig, dass das richtig behandelt wird, damit es sich nicht aufscheuert.

Ich hatte das Problem auch mal bei Luna. Ich habe Baytril wegen der Entzündung geben müssen und abwechselnd Penaten und Panthenolsalbe draufgetan.
Das gute an der Penatencreme war, dass die gut haftet und ich damit auch immer umliegendes Fell auf die offene Stelle drüber"kleben" konnte. Das schützte gut.
Da Penaten aber austrocknet, habe ich zwischendurch immer Panthenolsalbe eingerieben.
Nach nem Monat sah das Füßchen dann echt gut aus.
Aber das war alles mit dem TA abgesprochen und möglicherweise brauchst Du für Flocke was anderes.

Luna hatte das vom falschen Gehegeuntergrund bekommen. Ich hatte dort so einen billigen Teppichboden drin, der hat dann gescheuert, als sie rannte.
Was hast Du denn für einen Untergrund im Gehege? Möglicherweise kann man da auch noch was optimaleres finden, wenn sie ohnehin Probleme beim laufen hat  ;)


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf