Autor Thema: Durchfall  (Gelesen 823 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Big Bunny

  • Gast
Durchfall
« am: Juli 07, 2015, 11:18:35 »
Hallo,

ich habe mal eine Frage. Ich habe eine Löwenkopf-Häsin seit ca. 2 1/2 Jahren und sie bekommt "ganz normal" Futter. Das heißt von allem ein bisschen damit es schön abwechslungsreich bleibt. Das Problem: sie hat gelegentlich Durchfall und manchmal sind es aber auch "nur" Würste. Nun hab ich schon gelesen, dass die Würste Blinddarmkot sind und nicht immer aufgefressen werden. Wenn sie sich in diese hineinsetzt oder rauftritt ist es schwer zu unterscheiden ob es Durchfall und/oder eine Wurst ist bzw. war. Zwischenzeitlich gabs auch nur Heu um zu sehen ob der Durchfall (Würste?) abnimmt aber nichts war passiert. Sie hat sozusagen "Durchfall je nach Tageslaune". Ansonsten geht es ihr aber gut. Neben den Durchfall köttelt sie auch normal, z.B. köttelt sie nachts die frische Toilette voll und daneben liegen 1-2 Würste. Und sie köttelt dann auch normal. Ich weiß nicht wie es beschreiben soll, dass man es auch versteht. Wenn sie Durchfall hat, hat sie nicht nur Durchfall sondern auch normale Köttel ausgeschieden. Wie gesagt, ansonsten geht es ihr gut. Sie frisst super, hat immer Appetit, hat nicht abgenommen, trinkt auch ganz normal (nicht übermäßig viel), ist wach und aufmerksam, kuschelt mit mir und ihrem neuen Freund (kastrierter Rammler), spielt und schlägt Haken, also alles normal. Ich glaube sie ist wirklich glücklich. Doch der gelegentliche Durchfall bzw. die vielen Blinddarm-Würste beunruhigen mich etwas. Ist es normal, dass die kleine so viel Blinddarmkot absetzt? Was soll bzw. kann ich tun zwecks ihren Durchfall? Oder ist es auch mal zu dünn geratener Blinddarmkot?
Es wäre super wenn ihr mir helfen könnt. Und bitte schreibt nicht "geh zum Tierarzt", das weiß ich nämlich allein. Ich wollte mich aber ersteinmal so informieren, da in den meisten Foren nur etwas über "richtigen" Durchfall steht, bei dem die Zwerge gar nicht mehr normal kötteln und schwach und krank werden, was ja bei meiner Häsin absolut nicht der Fall ist.

Vielen Dank im voraus.
Liebe Grüße ^^

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Durchfall
« Antwort #1 am: Juli 07, 2015, 22:19:38 »
hallo :)

was genau bekommt sie denn zu fressen?
vielleicht verträgt si ein bestimmtes Gemüse einfach net...

ich weiß, du willst das jetz wsl net hören, aber ich würde tatsächlich mal zum TA gehen.
Einfach nur um abzuklären, dass sie nix parasitäres hat...
dazu einfach den kot von 3 tagen sammeln um im labor vom TA untersuchen lassen... es könnte sein, dass sie kokzidien oder hefen hat. das würde nämlich schon einiges erklären.
lass die Zähne auch gleich checken, denn wenn da was net stimmt, kann das kaninchen auch durchfall bekommen.
 
bei durchfall bitte nie eine heu Diät machen... gerade dann braucht das kaninchen ganz viel Flüssigkeit über die nahrung. kaninchen trinken nämlich von sich aus net besonders viel... darum is es ganz wichtig, dass sie genau dann futter bekommt, dass feuchtigkeit spendet... man muss die ursache bekämpfen und net die symptome.

ich drück die daumen, dass ihr das in den griff bekommt.
notfalls mal vielleicht ne meinung von nem anderen TA einholen, sowas kann oft sehr hilfreich sein.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Durchfall
« Antwort #1 am: Juli 07, 2015, 22:19:38 »


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf