Autor Thema: Agressiver Rammler aus dem Tierheim??  (Gelesen 1146 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vera

  • Gast
Agressiver Rammler aus dem Tierheim??
« am: Januar 15, 2012, 14:34:36 »
Liebes Team,

ich habe vor kurzem mir aus dem Teirheim, einen Partner für meine gerade
bekommene Hasendame geholt. Ich entschied mich für einen 3 Jahre alten
Kastrierten Kanninchenbock namens "Felix". Da sich ja bekanntlich Weibchen
am ehesten mit Böckchen vertragen. Nun folgendes Problem. Zu Beginn, ca.
die 1 Woche, war zwischen den beiden beschnuppern und sogar Kuschelversuche
angesagt. Nun aber in der 2-3 Woche fing das Männchen an, mein Weibchen zu
jagen. Mehr aber auch nicht, soweit ich das beurteilen kann.(Sprich keine
Beisattaken). Anders hingegen ist es mit mir und Fleix. Zu Beginn war er
logischerweise, etwas ängstlich und versteckte sich, wenn ich den Auslauf
reinigte. Ich beachtete ihn somit nicht weiter, sprach höchtestens mit ihm,
um ihn nicht zu bedrängen und seine Angst zu vertiefen. Jetzt jedoch in
der 2-3 Woche fällt er mich förmlich an!!! Wenn ich in unserem
Innenauslauf (in dem sie sich Tag und Nacht frei bewegen können und ca.
6-7 quadratmeter Laufzone haben) die Toilettenecke sauber machen möchte,
kommt er von der hintersten Ecke aus angehoppelt und beisst mich derart das
ich schon mehere ! blutige ! Finger hatte. Diese Reaktion kann ich mir
leider nicht erklären. Zwar habe ich ihn aus einem Tierheim und weiß
natürlich nicht was der kleine Kerl vorher schon erlebt hat. Doch finde
ich auch bei meinem Verhaltem ihm gegenüber, keinen Fehler. Ich versuche
mich stehts, ihm gegenüber langsam zu bewegen und ihm keine Angst
einzujagen. Was mache ich falsch, ich kann mich ja nicht stendig von ihm
beissen lassen und möchte irgendwie ein Vertrauensverhältnis zu ihm
aufbauen, habe aber mittlerweile schon Angst in den Auslauf zu fassen.
Falls sein Verhalten eine Antwort auf seine letzte Haltung ist, wie kann
ich ihn auf Dauer vielleicht ein wenig besämpfigen, dass ein normales
Käfigreinigen und berühren möglich ist??

habt ihr eine Idee??
Mein momentanes Ziel: langsames Annähern mit nur einem kurzen Kontakt, was
aber wie gesagt sehr riskant für meine Finger ist und auch ganz schön weh
tut, da er mich regelmäßig dabei anfällt. :(


lg Vera

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Agressiver Rammler aus dem Tierheim??
« Antwort #1 am: Januar 19, 2012, 13:51:51 »
Schade, dass sich noch keiner rang getratut hat ;)

Hallo erstmal :wink3:

Ich meine sich ein Tier aus dem TH zu holen ist eine gute Tat und die
Kleinen danken es einem sicher, auch wenn sie es uns schwer zeigen ;)
ABER du weißt eben nie, was zuvor mit ihm passiert ist.
Vielleicht wurde er in seinem Käfig regelmäßig bedrängt, oft angefasst
ohne dass er es wollte, vielleicht mal fallen gelassen  o.ä.
Andererseits hat er vielleicht auch einen sehr besitzergreifendes Wesen.
Wie verhielt er sich dem TH-Personal gegenüber?

Oder er riecht an dir etwas dass ihm nicht gefällt:
Essensdüfte, Parfum, Waschmittel?

Ist er beim TA gecheckt worden hat er vielleicht Schmerzen und reagiert
deswegen so aggressiv?

Lässt du ihn auch außerhalb des Auslaufs hoppeln, ist er da anders??


Wenn so keine Erklärungen auftauchen und du auch nichts ändern kannst,
würde ich wohl das Klo schnappen und außerhalb reinigen. ;)
Attakiert er vielleicht auch deinen Besen udn verfehlt den bloß?
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Agressiver Rammler aus dem Tierheim??
« Antwort #1 am: Januar 19, 2012, 13:51:51 »


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf