Autor Thema: Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts  (Gelesen 1992 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hanie09

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Okt 2012
  • Beiträge: 7

  • Meine Fotos
Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts
« am: November 09, 2012, 08:10:49 »
Hey ...
Meine beiden ninchen bekommen ausschließlich Frischfutter und das 3 mal am Tag, ich habe sie jetzt 1 1/2 Monate und seit 1 Monat sind sie auf Frischfutter.
Seit dem fressen sie kaum noch Heu und trinken eigentlich gar nichts mehr....
Sollte ich ihnen weniger FriFu geben ( sie bekommen 6 Karotten davon das Grün und 3 halbe Salatköpfe auf 3 mahlzeiten verteilt)??
Ab und zu natürlich auch mal n bisschen Apfel, Banane, usw.

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts
« Antwort #1 am: November 09, 2012, 09:44:51 »
Guten Morgen Hanie,

herzlich willkommen bei den Wackelnasen  :wink3:

Es ist nicht so einfach, die Frage pauschal zu beantworten.

Auf den ersten Blick hört es sich gut an. Wenn Kaninchen viel Frisches essen, haben sie kaum noch Bedarf an
Trinkwasser, da ja in Frischfutter sehr viel Flüssigkeit enthalten ist, insbesondere Salat besteht ja fast nur aus
Wasser. Es ist gut, dass die Kleinen so viel Frisches futtern und ich würde mir keine Gedanken machen, wenn sie
dafür dann nicht mehr viel Heu fressen.
Allerdings hört sich Deine Ernährung recht einseitig an.. bietest Du auch frische und getrocknete Kräuter an?
Petersilie, Basilikum, Dill z.B.?
Auch müsstest Du langsam noch andere Dinge anbieten wie z.B. Kohlrabiblätter, Sellerie, Fenchel, Pastinake,
Broccoli etc. Alles, was sie mögen, allerdings langsam anfüttern.
Anschließend kannst Du dann auch Weißkohl, Wirsing, Rotkohl etc. langsam anfüttern.
Immer erst nur ein bißchen geben und dann steigern. Dafür dann weniger Möhre und Salat.
Am besten jeden Tag abwechselnde Gemüsesorten in verschiednen Konstellationen.
Nur so bleiben Deine Kaninchen gesund, denn in jedem Gemüse sind andere Vitamine und Mineralien enthalten,
die sehr wichtig sind.
Nur Möhren und Salat reicht leider auf Dauer nicht.

Gerne beantworten wir noch weitere Fragen oder gucken auch gerne Bilder von Deinen Süßen  ^^

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts
« Antwort #1 am: November 09, 2012, 09:44:51 »

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts
« Antwort #2 am: November 09, 2012, 10:28:12 »
Hallo Hanie,
erstmal schön dass die Muckels so fleißig Futtern. Ich stimm da mel aber zu dass es etwas abwechslungsreicher werden darf.
Mit Möhrengrün musst du auch ein bisschen aufpassen, da es recht viel Calcium enthält, daher ist auch die Abwechslung wichtig.
Bei meinen ist es so dass die abends ne große Portion Frifu bekommen. Bis zum nächsten Abend ist dann in der Regel fast alles Aufgefuttert.
Ich seh meine beiden auch nie trinken, ans Heu gehen sie allerdings schon regelmäßig.
Welches Heu gibst du denn? Vielleicht müsstest du das mal ausprobieren http://www.schwarzwaldheu.de/shop6/themes/kategorie/index.php?kategorieid=2
das Bestell ich immer und auch viele andere Foris
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline knuffelchen36

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2012
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts
« Antwort #3 am: November 09, 2012, 18:22:36 »
Hi Hanie,
meine trinken auch fast nichts, da es bei mir auch nur Frifu, Heu und getrocknete Kräuter gibt.
Muss Mirimimi zustimmen, das Heu ist das beste, welches ich bis jetzt gekauft habe, hatte auch Heumuffel, bis ich angefangen habe das Schwarzwaldheu zu kaufen, sie fressen es nicht haufenweise, aber wesentlich mehr als vorher.
Ich versuche auch abwechslungsreiches Frifu anzubieten, aber bis jetzt habe ich zwei Rümpfenasen, Petersilie, Dill und Basilikum lieben sie, mittlerweile gehen sie auch an Karotten, vom Fenchel mögen sie nicht alles, Löwenzahn kommt drauf an. ABER alles andere nee geht garnicht, ich versuchs immer wieder obs Pastinkae, Sellerie, Tomaten, Paprika, Gurke, allerlei Blätter von Gemüsen ist. Sie fressen es nicht, nur die Meeries, das sind Allesfresser, zum Glück muss ich dann nicht alles weg werfen.
Also keinen Kopf machen wegen Wasser, anderes Heu versuchen und Abwechslung beim Frifu und alles Paletti.

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts
« Antwort #4 am: November 09, 2012, 20:10:32 »
huhu knuffelchen, versuch ruhig immer mal wieder den kleinen gourmets was anderes anzubieten. Ich hab auch so wählerische Kandidaten, aber vor kurzem hab ich fast meinen Augen nicht getraut als sie plötzlich Gurke gemümmelt haben, was ihnen sonst völlig Wurscht war. Von Salat wird nur der dunkelrote, von Wirsing nur ganz dunkelgrüne Blätter gemampft.
Kürbis ist grad auch wieder mehr in Mode scheint mir.  :pueh:

Zur not einfach das übrige Gemüse dass zur Zeit nicht läuft trocknen als Snack, das ist meistens beliebt auch wenns frisch nicht so ankommt  ;)
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline Hanie09

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Okt 2012
  • Beiträge: 7

  • Meine Fotos
Re: Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts
« Antwort #5 am: November 09, 2012, 20:23:11 »
ich habe auch schon einiges ausprobiert, gurke essen sie nicht mehr,mit fenchel brauche ich gar net anfangen aber ich versuche verschiedene sachen aus zu probieren  nur sie haben bis jetzt nicht wirklich andere sachen angerührt... Sie bekommen Bergwiesen Heu also das was man in jedem supermarkt auch bekommt...aber ich habe schon welches geholt wo hibiskus blüten mit drinn sind...villeicht fressen sie das ja lieber

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts
« Antwort #6 am: November 09, 2012, 22:07:47 »
Naja ich würd sagen es gibt wenige die so gut sind wies Schwarzwaldheu und der Versand ist ja sogar kostenlos. Würde einfach die kleinste Menge Bestellen.
Sollte es nicht schmecken (was ich nicht glaub) kannst dus ja immernoch Bekannten weitergeben oder dem Tierheim spenden usw.

Hast dus denn mal mit Kohlrabiblättern, Wirsing usw versucht? must du halt langsam anfüttern aber ich glaub dem können die wenigsten wiederstehen
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts
« Antwort #7 am: November 10, 2012, 10:39:37 »
Hallo Hanie,

zum Heu: das Heu aus den Supermärkten ist leider oft von schlechterer Qualität oder stärker gepresst etc.
Wenn Du nicht im Internet bestellen magst, kannst Du auch mal schauen, ob es bei Dir in der Nähe einen Bauern
gibt?
Du kannst bei www.schwarzwaldheu.de auch erstmal eine Probe online bestellen, wie miri schon sagte, die kleinste Menge.
Ich glaub das kostet 3 EURO.
Wenn Du möchtest, kann ich Dir aber auch eine kleine Probe von dem Schwarzwaldheu zuschicken, damit Du den Unterschied
siehst und mal schauen kannst, ob Deine Nasen das mögen. Wenn ja, schick mir einfach Deine Adresse per Nachricht.

zum Frischfutter:
Du hast Gurke und Fenchel als Beispiel aufgezählt.
Was aber garantiert gerne gefressen wird, wären so blättrige Dinge wie Petersilie, Kohlrabiblätter, Selleriegrün, Dill,... etc.
Da kannst Du auch bei Euch beim Gemüsehändler nach Resten fragen oder im Supermarkt ein paar Blätter einsammeln.
Ich bin gespannt, wie Deine Mümmler reagieren  ^^ aber bitte von allen neuen Sorten erstmal ganz wenig anbieten.
Wenn sie es futtern und vertragen, dann kannst Du das täglich steigern.
Du wirst sehen, sie werden sich freuen!

Gerne freuen wir uns auch über neue Bilder  :D

Knuffelchen: Ich finde es gut, dass Du immer wieder verschiedene Sorten anbietest.
Ich hab hier auch so einen Kandidaten, der fast gar nichts fressen wollte. Nach einem halben Jahr immer wieder vor die Nase
halten und neu anbieten, hab ichs endlich geschafft, dass er sehr viel verschiedenes frisst. Wenn auch nicht so viel, wie andere
Kaninchen, aber immerhin frisst er nun Petersilienwurzel, Wirsing, Salatherzen, Pastinake, Sellerieblätter und sowas.. das hat er
vorher nie angerührt, als ich ihn bekommen habe.
Also nie die Hoffnung aufgeben. Mehr als immer wieder anbieten kann man nicht, aber irgendwann wirds dann bestimmt mal gefressen.
 :yeah:

Offline knuffelchen36

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Aug 2012
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts
« Antwort #8 am: November 10, 2012, 13:54:21 »
Klar wird jeden Tag probiert, bzw. da die 2 Nins und die 3 Meeries einen gemeinsamen Fressplatz haben im Freilauf gibts morgens wenns schnell gehen muss meist Petersilie und Salat oder Löwenzahn oder Möhrengrün, Mittags meist nochmal und Abends, wenn ich Zeit habe gibts die Gourmetteller (glaubt mir keiner das ich das für die Fellnasen und nicht für uns fertig mache  :lala:) da ist dann wirklich von allem was dabei und da die Meeries es auf jedenfall fressen mach ich mir die Schnippelarbeit nicht umsonst.
Momentan stehen sie voll auf Nüsse und Sonnenblumenkerne, die könnten sie wohl tonnenweise fressen, wenn sie dürften  :kicher: ABER gibts nur abgezählt täglich da meine beiden so langes Fell haben und das kämmen kaum möglich ist. Sie wächst total zu und ich schnippel sie dann alle 3 Monate etwa, das ist schon ewiger Stress da sie nicht so zutraulich ist wie er.

Nochmal zum Heu hatte auch alles ausprobiert ob Supermarkt, Tierbedarfsläden oder Ökoläden für Tiere keins wurde so angenommen und gefressen wie das Schwarzwaldheu, es riecht aber auch total lecker. Habe jetzt mit meiner Tochter zusammen 14 kg bestellt, da ist das kg dann wirklich nicht teurer als draussen und Lieferung ist ja kostenlos. Bei mir kommt nix anderes mehr ins Haus, denn da schmeisse ich am wenigsten weg.

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zwerge essen kaum Heu und Trinken garnichts
« Antwort #9 am: November 11, 2012, 20:59:02 »
Zitat
Nochmal zum Heu hatte auch alles ausprobiert ob Supermarkt, Tierbedarfsläden oder Ökoläden für Tiere keins wurde so angenommen und gefressen wie das Schwarzwaldheu, es riecht aber auch total lecker. Habe jetzt mit meiner Tochter zusammen 14 kg bestellt, da ist das kg dann wirklich nicht teurer als draussen und Lieferung ist ja kostenlos. Bei mir kommt nix anderes mehr ins Haus, denn da schmeisse ich am wenigsten weg.

----> das berichten wirklich viele, deshalb ist es ein Versuch allemal wert!  ;)

Gourmetteller mache ich auch immer, das sieht wirklich so lecker aus, dass man es sogar am liebsten noch selbst essen würde hihi
Die Nasen habens schon echt gut bei uns, gell?  :D


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf