Autor Thema: Wieviel Frischfutter pro Tag?  (Gelesen 6317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Wieviel Frischfutter pro Tag?
« Antwort #10 am: Februar 21, 2012, 21:15:06 »
Huch, bisher dachte ich noch 50-50 :wow:

Ich weiß nicht Zini - ich halte es einfach so, dass ich Abends so fütter, dass bis zum Nachmittag
des Folgetages noch was da ist.
Ich habe Heu immer nur als leidliche Alternative zu Frischem gesehen, ein Ersatz bis
es wieder Blättriges, Kräuter und Salate gibt.

Auch durch Opheliis Zähne musste ich ein wenig "rumprobieren" mit der Fütterung,
um die Zahl der Schleifungen gering zu halten und einen optimalen Zahnabrieb
zu gewährleisten - bis jetzt fahre ich damit sehr gut, die Abstände zwischen den
Narkosen/Schleifungen vergrößern sich zusehends. :jolly:

Leila -
welchen Zusammenhang siehst du denn zwischen Reinrassigkeit/Rassigkeit und
dem Gewicht deines Ninchens??

Ansonsten finde ich deine Tiere nicht zu dick - zum TroFu brauchen wir wohl nichts
zu sagen. Wenn du es dann absetzt, wird sich das Gewicht deiner Tiere sicherlich
besser einpegeln und sie leben gesünder!


Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.

Leila

  • Gast
Re: Wieviel Frischfutter pro Tag?
« Antwort #11 am: Februar 21, 2012, 21:31:34 »
mhm, ich weiß auch nicht, haha...dadurch das Nola´s Mum (Widder) etwas größer wie ein Zwergk. ist...un er auch größer geworden ist, darf er soviel wiegen :)

Ja ich weiß...ich werde jetzt solangsam anfangen es abzusetzen...habe gelsen das so einen Monat brauch!!

Heute Abend habe ich denen 3en noch zum ersten mal Brokoliröschen, Aubergine und Kohlrabi gegeben...

auf Brokoli und Kohlrabi haben sie es voll abgesehn und sie haben sogar zu dritt aus einer Schüssel gegessen  ^^

Habe vorher leider nicht beobachten können, wie es mit der Aubergine aussieht, aber werde ich gleich sehn, ob noch was drin liegt...

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Wieviel Frischfutter pro Tag?
« Antwort #11 am: Februar 21, 2012, 21:31:34 »

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Wieviel Frischfutter pro Tag?
« Antwort #12 am: Februar 21, 2012, 23:47:50 »
Zitat
Huch, bisher dachte ich noch 50-50 :wow:

Also 50:50 fänd ich persönlich schon arg heulastig, ich glaube das ist nicht wirklich praktikabel
denn rechnet man dann wirklich mal mit den 100g/kilo (was ja wirklich das absolute minimum ist), dann müsste nen 2kilo tier ja 200 gramm heu, sprich allein in 5 tagen 1kg heu verputzen oO, weil bei 50:50 wäre ja heu in der selben Masse zu fressen wie FriFu
glaube kaum, dass da machbar und gesundheitsförderlich ist, denn eine zu heulastige, bzw auf heu basierende Ernährung birgt ja schon viele gesundheitliche Risiken

Ich persönlich halte auch nicht so viel von solchen zahlen. Klar, die 100gramm sind denke ich ganz praktisch um zu verdeutlichen, was so das minimum ist, sind aber glaube auch mehr verwirrend, denn wer wiegt dann am ende groß ab? Ich persönlich füttere nach gefühl und ich denke man sollte sich da nach den tieren richten, cihg laube viele hier füttern weit mehr als die 100gramm/kilo

Zum Heu nochmal: Heu sollte schon immer in guter Qualität zur Verfügung stehen, ist aber an sich ja nur ein Ergänzungsfutter, Hauptfutter sollten frische Sachen, Gemüse, blättriges, Kräuter usw sein, am besten wäre natürlich frische Wiese zur freien verfügung, aber wer kann das als Innenhalter und allgemein im Winter schon leisten

@leila:
Ich finde keines deiner Kaninchen zu dick.
Zum Müsli hast du ja selbst schon gesagt, dass du es absetzt, finde ich gut :) Denn so etwas brauchen sie wirklich nicht.
Einfach die menge immer weiter reduzieren, bis es leer ist, dann sollte das auch keine Probleme geben


Schön, dass du es gleich mit mehr ausprobiert hast, ich würde die menge allerdings langsam steigern, nicht dass es Durchfall gibt, wenn sie so viel frisches nicht gewohnt sind

Auch drei neue Sorten an einem Tag einzuführen/anzufüttern find ich nen bisschen fix. Da würde ich etwas langsamer anfüttern und dabei dann auch langsam die Menge steigern

Wenn du zB bis jetzt jeden tag ein mal so ne 200gramm schüssel gefüttert hast, würde ich jetzt erst mal frühs und abends so eine schüssel füttern (nicht auf ein mal, damit sie nicht zu arg schlingen) und dann nach ner Zeit noch eine dritte schüssel

parallel dazu neue Sorten anfüttern, aber eine nach der anderen, nicht dass es zu viel wird.

Kaninchen sind was futterumstellungen angeht sehr empfindlich und gleich alles auf ein mal : Trockenfutter absetzen, Frischfuttermenge erhöhen, neue Sorten anfüttern, kann für den emfpindlichen magen zu viel des Guten sein. Nicht, dass es zu Durchfall oder Aufgasungen oder so kommt...

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Wieviel Frischfutter pro Tag?
« Antwort #13 am: Februar 22, 2012, 16:02:36 »
Habe das Heu auch nicht gewichtstechnisch einbezogen, sondern mengenmäßig.
Sollte man beim Heugewicht nicht sogar vom Frischgewicht ausgehen? :gruebel:
Bzw. kann man das?

Ich habe nie gewogen, aber auf 1 Kg komm ich auch mindestens mit Frischem pro Tag.
Das kann ich durchaus auch umrechnen wie lange mein gekauftes Gemüse hält.
Insgesamt habe ich 8Kg Kaninchen da sitzen. Das klingt ja viel :kicher:
Jetzt bekommen meine auch nehrfach am Tag Frisches, da sich Jumper sonst völlig
überschlägt vor Freude ;) Aber dass es ihnen gut tut, ist eindeutig zu erkennen :jo:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Leila

  • Gast
Re: Wieviel Frischfutter pro Tag?
« Antwort #14 am: Februar 22, 2012, 18:38:28 »
so habe mir jetzt auch beim "Kleintier Bistro" Kräuter, Blätter, Blüten, getr. Obst/Gemüse bestellt...
http://www.kleintierbistro.de/index.php?sessID=d71081396c2e4cf6a4f12c90cd220449

...gebt ihr euren Nins dann auch eine Schüssel mit den versch. Sachn drin 1x pro Tag oder öfters?

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Wieviel Frischfutter pro Tag?
« Antwort #15 am: Februar 22, 2012, 19:34:34 »
Also ich mache mir immer ne Mischung aus verschiedenen Kräutern und Blüten
Und dann mach ich nen elativ großen napf voll, der reicht meist so 2-3 Tage...

und zweimal die Woche mach ich den dann eben wieder voll...einmal die woche gibts sämereien drüber...

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Wieviel Frischfutter pro Tag?
« Antwort #16 am: Februar 22, 2012, 20:47:29 »
...ich geb getrocknete Kräuter, Blüten, Gemüse 1x am Tag so eine ordentliche Hand voll morgens.
Meine Bedenken sind Blasengries, durch zuviele Kräuter, da ich recht kräuterreiches Heu hab und
im FriFu auch meist Petersilie u.ä. drinnen sind.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Leila

  • Gast
Re: Wieviel Frischfutter pro Tag?
« Antwort #17 am: Februar 24, 2012, 15:59:54 »
ok danke für eure Tipps ^^
jetzt wart ich erstmal bis meine Bestellung kommt und dann muss ich es ausprobieren... ;)

Offline Krümel1005

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Feb 2012
  • Beiträge: 175
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Wieviel Frischfutter pro Tag?
« Antwort #18 am: Februar 28, 2012, 20:01:01 »
Woa ich bin grad etwas überfordert  :wow:
Ich bin ja noch nicht so lange Ninchen-Mami  :o

Ich füttere immer nach Gefühl. Zurzeit bekommen sie auch noch TroFu (wird aber zurzeit abgesetzt - seitdem ich das mal gelesen habe).
Im Moment jeden 2.-33. Tag einen EL - aber auch nur pelletfreies Futter.

Manchmal wenn ich abends Gemüse und Obst gebe, ist morgens alles weg, manchmal hält es bis Nachmittags an. Also ganz unterschiedlich.
Sobald es leer ist, geb ich halt neues. Aber länger als einen Tag überlebt es meist nicht :)

Meine beiden sind manchmal einfach zu verspielt um zu Fressen  :D  :) Oder sie schlafen lieber  :weissnich:

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Wieviel Frischfutter pro Tag?
« Antwort #19 am: Februar 28, 2012, 20:50:40 »
Na das klingt doch gut Krümel :)

was für Trockenfutter bekommen sie? (weil du meinst pelletfrei), es gibt ja bestimmte trockene sachen, die durchaus eine sinnvolle nahrungsergänzung darstellen können (zB getrocknete Kräuter/Blüten)

wenn ich das richtig verstehe gibst du immer wenn es leer ist frischfutter nach, sie haben also nahezu immer frischfutter? dann brauchst du dir ja schon mal wegen der menge keine sorgen machen, dann teilen sich deine tiere das ja selbst gut ein, so sollte es sein ;)
wie viele und was für sorten fütterst du so?

also für ne "neu-Kaninchen-Mami" klingt das doch wirklich gut :)


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf