Autor Thema: Löwenzahn  (Gelesen 1625 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blum

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Mai 2014
  • Beiträge: 9
  • Blum

  • Meine Fotos
Löwenzahn
« am: Mai 12, 2014, 13:15:52 »
Hallo miteinander :hi!:
 
Ich habe eine Frage , ich wollte fragen ob ich meinen Hasen schon Löwenzahn  geben darf?
Oder Klee und Gras!
Er ist 5 Wochen alt.

GLG Blum

 ;)

Offline suntrek

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Mär 2013
  • Beiträge: 132
  • Geschlecht: Weiblich
    • Leckeres aus der Natur

  • Meine Fotos
Re: Löwenzahn
« Antwort #1 am: Mai 12, 2014, 16:49:21 »
Langsam anfüttern dann ja. Beim Klee aufgrudn des eiweißgehaltes kein Trockenfutter hinzu.
Gräser (alle), Löwenzahn, Klee kannst du in einer Grundmischung verfüttern.
Vielleicht hast du noch Wegerich,Vogelmiere und so bei dir. Kannst du auch verfüttern.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Löwenzahn
« Antwort #1 am: Mai 12, 2014, 16:49:21 »

Offline Blum

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Mai 2014
  • Beiträge: 9
  • Blum

  • Meine Fotos
Re: Löwenzahn
« Antwort #2 am: Mai 13, 2014, 10:33:18 »
Hallo suntrek

Ich wollte mich für die Antwort bedanken , denn ich habe alle meine Freunde gefragt was die dazu sagen aber alle sagen was anderes!
Da war ich dann ganz schön verwirrt!
Eine Frage hätte ich immer noch , wenn er einen Klee frisst darf er kein Futter fressen , darf ich ihm dann eine Karotte auch nicht geben , oder?

GLG Blum

Offline suntrek

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Mär 2013
  • Beiträge: 132
  • Geschlecht: Weiblich
    • Leckeres aus der Natur

  • Meine Fotos
Re: Löwenzahn
« Antwort #3 am: Mai 13, 2014, 14:50:36 »
Trockenfutter braucht kein  Kaninchen im Grunde. Du musst es nur langsam abgewöhnen und durch Frischfutter,langsam dran gewöhnen austauschen. Klee ist eiweireich auch wie bei Kohl was bei Trockenfutter gerade Pellets Problem machen kann.

Kennst du kaninchenwiese? Dort gibt es auch eine Ernährungspyramide.
http://kaninchenwiese.de/ernaehrung/

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Löwenzahn
« Antwort #4 am: Mai 13, 2014, 16:02:32 »
Das Mümmelchen ist mit 5 Wochen ja noch seeeeehr jung und müsste eigentlich noch bei seiner Mama sein. Wo hast du es her, Blum?

Gerade bei so Kleinen muss man ganz vorsichtig anfüttern. Weisst du denn was es vorher bekommen hat. Trofu oder auch schon FriFu?

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Blum

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Mai 2014
  • Beiträge: 9
  • Blum

  • Meine Fotos
Re: Löwenzahn
« Antwort #5 am: Mai 16, 2014, 12:48:09 »
Hallo

Ich habe ihn von einen Tiergeschäft sie haben ihn von einer anderen Familie und die andere Familie hat ihn wieder zurück gegeben und jetzt habe ich ihn aber er kann schon selber fressen und trinken!!

GLG BLUM

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Löwenzahn
« Antwort #6 am: Mai 18, 2014, 23:08:08 »
Ochje, der arme kleine Mümmel ist dann ja noch früher von der Mama weg :( Warst du mal beim TA mit ihm zum Durchchecken? 
Wichtig ist, dass es ein TA mit Kaninchenerfahrung ist, gerade bei einem so kleinen Kerlchen denke ich ist das gerade wichtig. Vielleicht hat er/sie dann auch noch ein paar Tipps für die Ernährung von dem kleinen Mann :)

Bei der Kaninchenhilfe Österreich habe ich diese TA-Liste gefunden. Vielleicht ist ja einer in deiner Nähe, in Salzburg sind ein paar genannt.

http://www.kaninchenhilfe.com/info/taadr.php4?ort=1

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Löwenzahn
« Antwort #7 am: Juni 05, 2014, 09:06:25 »
:eek: Huch, das ist eine kleine Geschichte....

Wie geht es dem kleinen Matz?
Prinzipiell muss man mit sehr jungen Kaninchen (alles unter 4 Monaten) immer arg vorsichtig sein.
Am besten ist es, sie nicht zu früh von der Mama zu holen, damit sie lange ihre (nur ihre, keine gekaufte)
Milch trinken können und auch das richtige Sozialverhalten erlernen. Babies zu früh von der Mama weg
kommen sind oft krank (nicht alle) aber sie bekamen zu wenig Milch und haben keine gut entwickelte
Darmflora, da sie auch nicht genügend Blinddarmkot vom Muttertier aufnehmen konnten-
der BDK enthält auch Bakterien der der Babydarmflora hilft. Wer nicht richtig verdaut hat es eben schwer,
auch wenn er schon selber frisst und trinkt :)

Meine Idee, den kleinen mit Fibreplex etwas unterstützen.
Das bekommst du im Netz oder beim Tierarzt und kannst es 10-14 Tage einmal am Tag geben.
Fibreplex ist gut für die Darmflora von deinem kleinen Matzelchen, so kann er groß und stark werden.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf