Autor Thema: Cobs als Heuersatz?  (Gelesen 7998 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline polly

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2010
  • Beiträge: 1.194
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Cobs als Heuersatz?
« Antwort #10 am: Oktober 27, 2011, 20:41:24 »
Wo bestellst Du das Schwarzwaldheu?
Ich bekomme das in 1kg-Beuteln im Kaninchenladen.

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Cobs als Heuersatz?
« Antwort #11 am: Oktober 27, 2011, 21:41:20 »
na direkt übers Internet beim Hersteller, also bei mir.... ich bestell alle paar Monate wenn die 6 kilo weggeputzt sind....
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Cobs als Heuersatz?
« Antwort #11 am: Oktober 27, 2011, 21:41:20 »

Offline Siena_Dyne

  • Punker-Bunny
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 1.058
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Cobs als Heuersatz?
« Antwort #12 am: Oktober 29, 2011, 23:55:10 »
http://www.kaninchenladen.de/alles-aus-und-mit-heu.html

das ist zwar kein Heuersatz, aber es staubt nicht und die Fasern sind trotz der Pressung eigentlich noch recht gut enthalten.
Meine lieben den Heuwürfel und von den Wiesenriesen hab ich letztens auch ein paar bestellt. Finden die auch super.
Kämpfer für die richtige Portion Möhren sind nun; SpecialAgent Light und Sergeant Spot.

SuperShadow kämpft nun im Regenbogenland für die richtige Portion!

http://www.derwesten.de/nrz/Sein-Name-war-Bond-id810311.html

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Cobs als Heuersatz?
« Antwort #13 am: Oktober 30, 2011, 14:52:44 »
Die Faser ist da echt nicht erhalten -  die ist genauso gehäckselt wie in jedem anderen
Cob. Nur weils Kaninchenladen ist, ist es nicht automatisch besser als alles andere!!
Cobs sind ja niemals Heuersatz, nicht im mindesten und zwar keine davon -
und es wird niemals die  Funktion von langfaserigen, ganzen Heuhalmen erfüllen -
die Verdauung ist für sowas einfach nicht ausgelegt!!


Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Cobs als Heuersatz?
« Antwort #14 am: Oktober 30, 2011, 15:03:15 »
ich bestell alle paar Monate wenn die 6 kilo weggeputzt sind....

 :wow: echt?
Ich komme mit den 6kg grad mal 5-6 Wochen hin

Kann das Schwarzwaldheu auch  nur empfehlen! Ich glaub das fressen alle Nins, hab
noch nichts gegenteiliges gehört/gelesen.
Ansonsten hast Du hier genug Abnehmer, liebe Cherry!  ^^

Die Faser ist da echt nicht erhalten -  die ist genauso gehäckselt wie in jedem anderen
Cob. Nur weils Kaninchenladen ist, ist es nicht automatisch besser als alles andere!!
Cobs sind ja niemals Heuersatz, nicht im mindesten und zwar keine davon -
und es wird niemals die  Funktion von langfaserigen, ganzen Heuhalmen erfüllen -
die Verdauung ist für sowas einfach nicht ausgelegt!!
---> kann ich nur unterstreichen! Sehe ich genauso.
Ich kaufe diese Cobs erst gar nicht.

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Cobs als Heuersatz?
« Antwort #15 am: Oktober 30, 2011, 15:42:38 »
Hm, dann ist mein heuverbrauch wohl eher unterdurchschnittlich.
Mögen tun sies aber schon  :weissnich:

Das was nicht verputzt ist schmeiß ich dann eben auch nicht permanent weg, ist ja schade drum. Oder macht ihr das anders?
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Cobs als Heuersatz?
« Antwort #16 am: Oktober 30, 2011, 16:01:25 »
Meine beiden fressen relativ viel Heu. Die stürzen sich sogar aufs frisch nachgefüllte Heu,
auch wenn Frisches Futter daneben liegt.

Aber ich werf schon hin und wieder einiges weg ... wenns plattgelegen ist...  :hmpf:

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Cobs als Heuersatz?
« Antwort #17 am: Oktober 30, 2011, 16:08:21 »
So richtig drauf rum liegen tun sie nicht, daher wirds ja an sich nicht schlecht, verliert vielleicht nur ein bisschen intensität  :weissnich:
In den tüten ist es ja auch nie luftdicht verschlossen.
Ich pack halt immer mal wieder ne portion dazu und wenn ich dann wirklich groß reinemach dann schmeiß ichs eben auch mal wieder weg  :rolleyes:

Aber meine eltern lassen mich irgendwann die Müllabfuhr zahlen wenns noch mehr zeug wird das im müll landet :kicher:
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Cobs als Heuersatz?
« Antwort #18 am: Oktober 30, 2011, 16:24:15 »
Meine beiden fressen relativ viel Heu. Die stürzen sich sogar aufs frisch nachgefüllte Heu,
auch wenn Frisches Futter daneben liegt.

Das unterschreib ich komplett! :kicher:
Was interessiert mich FriFu, wenns frisches Heu gibt :liebe3:

Im Moment haben wir grad bissi Pech mit unserem Heu. Seit wir umgezogen sind, kaufen wir im Zooladen Allgäuer Bio-Heu.
Das ist aus dem Nachbar-Ort, riecht toll, sieht super aus, staubt (soweit ich das beurteilen kann) nicht und hat den Vorteil, dass ich nich wieder sonstwo bestellen muss. Ja ja, da kommt der Umweltgedanke dann doch mal durch :lala:

Der letzte Schwung scheint aber irgendwie daneben gegangen zu sein... ziemlich gelb das Heu, nix mit Duft und die Schwulis reißen sich auch nich drum. Nervt mich grad extrem, aber so isses halt.
Ich hoffe mal, beim nächsten Heu-Kauf gibts wieder vernünftiges :)

Aber zurück zum Thema:
Heu-Cobs sind doch irgendwie totaler Blödsinn oder? Klar, die Schnuffels knabbern gern dran rum... aber es bringt ja eigentlich überhaupt nix.
Bei uns lag dann das halbe Gehege voll mit Heukrümeln :rolleyes: und sonst hatte eigentlich keiner was davon.
Hatten wir nicht auch schonmal irgendwann die Diskussion, dass diese Krümel unten aus der Heutüte richtig gefährlich werden können?
Warum sollte man denn dann Heu-Cobs kaufen? :weissnich:

Offline Siena_Dyne

  • Punker-Bunny
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 1.058
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Cobs als Heuersatz?
« Antwort #19 am: Oktober 30, 2011, 18:34:50 »
Also diese Heuwürfel bestehen aber aus "langen" Fasern  :gruebel:
Natürlich nicht so lange wie die die im Heu sind, aber davon hat ja auch keiner geredet...
Und meine beiden fressen die Teile komplett auf, davon fliegt nicht viel im Zimmer rum, aber da is jedes Ninchen wahrscheinlich auch wieder anders  :kicher:

@misti.i: wer hat denn behauptet kaninchenladen.de wäre automatisch besser als alles andere??  :wow:


@Lilia: Weswegen sind die denn gefährlich?
Kämpfer für die richtige Portion Möhren sind nun; SpecialAgent Light und Sergeant Spot.

SuperShadow kämpft nun im Regenbogenland für die richtige Portion!

http://www.derwesten.de/nrz/Sein-Name-war-Bond-id810311.html


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf