Autor Thema: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?  (Gelesen 2380 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« Antwort #10 am: Februar 15, 2013, 11:12:17 »
Häufig wird auch eine Blasenentzündung mit einem Gebärmutterproblem verwechselt.

wenn ihr die Urinprobe genauer untersuchen lasst (am besten bald) dann wisst ihr
mittels Erregerbestimmung auch was für ein Medikament hilft.
Die Blasensache ann außerdem auch ein Problem der Nieren sen, welches sich anders zeigt,
habt ihr die auch in die Untersuchung einbezogen? Manchmal kann auch versteckt ein E.C.
Ausbruch dahinter stecken.

Untersucht bitte nicht nur die Blase! Und wenn dann macht ein Antibiogramm des Urins,
ob da überhaupt Erreger enthalten sind. WENN die Blase das Problem ist sieht es aus,
als könnte die Entzündung aufsteigen und die Nieren schädigen. ABER dass sie nur
stundenweise Schmerzen hat deutet auf Steine hin, doch ch bin kein TA und der muss
da ein bissel aktiver werden als nur Antibiotika zu geben. :o
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf