Autor Thema: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?  (Gelesen 2060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Littlelu

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jan 2010
  • Beiträge: 84

  • Meine Fotos
Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« am: Februar 04, 2013, 16:08:11 »
Hallo ihr Lieben,

meine Lotte hat seit längerem Probleme mit Blasenentzündung... es wurde ausgiebig mit Antibiotika usw ausgeheilt, jedoch kommen alle 3-4 Wochen 1 Tag Blasenenzündung wieder... es ist dann 1/2 bis 1 Tag, wo ich sie direkt auf eine Wärmflasche setze usw und dann ist es wieder für Wochen gut -> sieht also nach chronisch aus :( demnächst steht nochmal eine Urinprobe an.

So, ich hatte vorher etwas zu wenig Frischfutter gefüttert mit wenig Wassergehalt, seit ihrer Probleme habe ich umgestellt:

- sie bekommt Volvic als Wasser ( das niedrigste Kalzium gehalt, was ich gefunden habe)
- alle paar Tage mische ich das wasser mit Brennessel - Kamille - Pfefferminztee
- Frischfutter bekommen sie: Apfel, Gurke, Salat, Paprika, Möhre, Dill - ab und zu Banane

Welches Frischfutter hat noch ein hohen Wassergehalt und nicht soviel Zucker? Gewisse Futterlisten verwirren mich immer etwas, weil dann meist der Zuckergehalt groß ist!

LG

Offline Panini

  • Große Wackelnase
  • Newbie
  • *
  • Registriert: Feb 2013
  • Beiträge: 3
    • Kaninchenwiese

  • Meine Fotos
Re: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« Antwort #1 am: Februar 06, 2013, 14:46:18 »
Hallo Littlelu,

ich würde dir raten allgemein deutlich mehr Frischfutter zu geben.
Nicht nur wässriges zum Gries ausspülen, sondern auch oxalsäurehaltiges,
da durch diese Säure die Steine zersetzt werden und besser ausgeschieden werden können.

Wir Wackelnasen mögen diesbezüglich Rote Beete, Mangold und Sauerampfer.
Du kannst aber auch verdünnten schwarzen Tee anbieten. Der wirkt auch gut.

Viel Erfolg!

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« Antwort #1 am: Februar 06, 2013, 14:46:18 »

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« Antwort #2 am: Februar 07, 2013, 08:57:14 »
Hallo LittleLu,

chronische Sachen sollten nicht einfach mit einem anderen AB behandelt werden,
wenn ihr die Urinprobe genauer untersuchen lasst (am besten bald) dann wisst ihr
mittels Erregerbestimmung auch was für ein Medikament hilft.
Die Blasensache ann außerdem auch ein Problem der Nieren sen, welches sich anders zeigt,
habt ihr die auch in die Untersuchung einbezogen? Manchmal kann auch versteckt ein E.C.
Ausbruch dahinter stecken.

Wichtig ist, dass nicht zuwenig Kalzium gefüttert wird, das braucht der Körper unbedingt!
Ein Link zum Thema, äußerst informativ: klick

Was genau sagst du ist nach 3-4 Wochen an dem einen Tag denn anders, dass du denkst die
Blasenentzündung wäre für 24 Stunden zurück??
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Elvira B.

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Sep 2005
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« Antwort #3 am: Februar 08, 2013, 10:37:46 »
Du solltest calciumarm Füttern, zumindest beim Frischfutter, denn im Heu und das muß sein, ist ausreichend Calcium ebnthalten.

Hier mal ne Nährstofftabelle

http://www.silvias-meerschweinchen.de/html/nahrstofftabelle.html

Meine Gretel bekam Eurologist, das hat sehr gut und dauerhaft geholfen.

Gute Besserung
Lieben Gruß von Elvi , Annabell , Esmeralda, Willi Winzig, Wildfang Geli und einem Herzen voller kleiner Engelchen

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« Antwort #4 am: Februar 08, 2013, 14:12:34 »
mein helge hat ja auch momentan probleme mit der blase...
die TÄ hat gemeint, dass es ein trofu gibt, welches speziell für blasenkranke kaninchen entwickelt wurde.
allerdings weiß ich jetz net, was da genau drin is  :gruebel:
aber du kannst ja mal bei deinem TA nachfragen...

wenn des bei helge jetz chronisch wird, muss ich die ernährung auch umstellen.... was ja net gerade einfach is, wenn man noch 2 kaninchen hat, die normal fressen dürfen  :(

Offline Elvira B.

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Sep 2005
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« Antwort #5 am: Februar 08, 2013, 20:17:02 »
Du meinst Uroplex das hatte ich auch bei Leni, allerdings hats nicht geholfen.
Lieben Gruß von Elvi , Annabell , Esmeralda, Willi Winzig, Wildfang Geli und einem Herzen voller kleiner Engelchen

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« Antwort #6 am: Februar 08, 2013, 20:53:09 »
ich weiß leider net wie es heißt....
aber es war ein rechteckiger karton mit nem bild von nem roten widder drauf. wir haben nämlich noch geschezt, weil des kaninchen auf dem karton genauso aussieht wie helge  ;)
und es muss wohl noch relativ neu auf dem markt sein  :weissnich:
aber schade, dass es bei dir net geholfen hat...

Offline Elvira B.

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Sep 2005
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« Antwort #7 am: Februar 09, 2013, 08:58:17 »
Nöööööööööö, da reden wir von unterschiedlichen Futtermitteln, meins sah so aus und ist von bunny

http://www.fuetternundfit.de/Heimtiere/Nager/goVet-Uroplex.html?&campaign=froogle&gclid=CJGCh9fdqLUCFa_MtAodbh4AFQ

Ich hab hier aber nochmal paar hilfreiche Tipps

klick

klick

klick



Lieben Gruß von Elvi , Annabell , Esmeralda, Willi Winzig, Wildfang Geli und einem Herzen voller kleiner Engelchen

Offline Littlelu

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jan 2010
  • Beiträge: 84

  • Meine Fotos
Re: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« Antwort #8 am: Februar 14, 2013, 14:44:53 »
Super vielen Dank!

Heute ist es wieder so -.-
Die Untersuchung wird jetzt auch gemacht, morgen früh kläre ich das genau mit meiner TA ab!

Was dann plötzlich anders ist? Sie frisst aufeinmal nicht mehr, streckt ihren Hintern wieder so nach hinten und hat leichte Schmerzen. Daraufhin setze ich sie sofort auf eine Wärmflasche, nach rel schneller Zeit wirkt die Wärme und ihr geht es wieder BOMBE - das deutet doch auf was chronisches hin? Oder sehe ich das falsch?
Ich hatte selber mal chronische Blasenentzündung und bei mir war das ähnlich ( weiß nicht ob man das so vergleichen kann^^)
Danach ist nämlich alles wieder normal und nach 3-4 Wo wieder ein paar Stunden so!


Offline Elvira B.

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Sep 2005
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Blasengries - was ist denn jetzt noch gut?
« Antwort #9 am: Februar 14, 2013, 19:58:08 »
Vielleicht steckt ein Steinchen in der Harnröhre oder die Blase ist übervoll mit Grieß.

Notfalls lass ihr ne Infussion geben, damit die viel pullern muß und dadurch der Gries ausgespühlt wird.
Lieben Gruß von Elvi , Annabell , Esmeralda, Willi Winzig, Wildfang Geli und einem Herzen voller kleiner Engelchen


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf