Autor Thema: Bärlauch und salbei  (Gelesen 1678 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Bärlauch und salbei
« am: April 07, 2012, 22:18:34 »
Huhu,
Auf der Seite hier hab ich heute eine Liste an Kräutern gefunden die sich von diebrain recht unterscheidet
http://www.respektiermich.de/html/kaninchen.html

Was meint ihr? Kann man Bärlauch, Salbei oder Schnittlauch füttern? Oder ist die liste eventuell nur allgemein auf die wirkung der kräuter bezogen?
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:


Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Bärlauch und salbei
« Antwort #1 am: April 07, 2012, 22:33:59 »
Das würde mich auch interessieren. Ich habe auch heute wieder vor Bärlauch gestanden, habe aber keinen mitgenommen, weil ich mir unsicher war, ob man ihn füttern darf

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Bärlauch und salbei
« Antwort #1 am: April 07, 2012, 22:33:59 »

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Bärlauch und salbei
« Antwort #2 am: April 07, 2012, 22:35:47 »
Hallo!

Salbei, wie so ziemlich alle Küchenkräuter, kann man ohne Probleme verfüttern - bestand
daran Zweifel? es wirkt krampflösend und verdauungsfördernd, deshalb kann man es
bei einer Tympanie (Anmerkng Zinra: Trommelsucht, Blähung, Aufgasung) zugeben.
Meine fressen es so semigerne, so drei, vier Blättchen werden gerne genommen.

Bärlauch haben meine auch schonmal erwischt, als mir vom Salat ein, zwei Bättchen
runterfielen - passiert ist nichts, interessiert waren sie allerdings so gut wie gar nicht!
Wie alle Zwiebelgewächse, also auch Schnittlauch, haben die Ninchen rein geruchlich
kaum bis gar kein Interesse daran - es ist einfach zu scharf und der
Duft offensichtlich zu intensiv.
ich würde sowohl Schnitt- als auch Bärlauch einfach nicht verfüttern - halte es auch
nicht für sinnvoll, da sie keine gesundheitsfördernde und zum Teil eine gesteigerte
blähende Wirkung haben!

Für alle, die für den Eigenbedarf Bärlauch sammeln: Immer sehr vorsichtig sein und genau
bestimmen, er verwechselt sich sehr leicht mit dem Maiglöckchen oder [und das ist wirklich
extrem gefährlich] der jungen Herbstzeitlosen. [Das Gift der Herbstzeitlosen, Colchicin,
verhindert die Zellteilung im Körper.]



Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Bärlauch und salbei
« Antwort #3 am: April 07, 2012, 23:06:05 »
Danke, mistii, dann war mein Instinkt bei Bärlauch ja richtig :)

Selbst sammeln lasse ich eh bei allem, was ich nicht 100%ig kenne.

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline mirimimi

  • Kraulsüchtig
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://elesie-design.com
    • Youtube's channel

  • Meine Fotos
Re: Bärlauch und salbei
« Antwort #4 am: April 07, 2012, 23:23:14 »
Danke für die aufklärung  ^^, dachte ich mir schon mit dem bärlauch. Salbei hatte ich dann auch gefunden  :lala:
Dann werd ich den bärlauch wohl einfrieren wenn er sich dieses wochenende nichtmehr verarbeiten lässt...

Übrigens der avatar ist echt geil misti  :irre:
wer meine Schreibfehler findet darf sie gern behalten :irre:



Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf