Autor Thema: wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?  (Gelesen 5640 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline judi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lilli und Urmel, als es noch klein war :)
    • PMA-Film

  • Meine Fotos
wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?
« am: November 15, 2008, 22:57:43 »
hi ! ich hab gleich mal 2 fragen ! :)   :
 1.    meine meeris bekomm´ immer getrocknete kräuter (im sommer auch frische!)...aber ich hab gelesen, dass zu viele kräuter zu blasensteinen führen ...wie viel und wie oft dürfen sie denn trocken-kräuter "vernaschen" (zur zeit hab´ ich die sorte "löwenzahn")...meine Beiden bekomm´ fast jeden tag ne´ viertelste hand voll...is das zu viel ?

2.  meeris dürfen doch gekochte kartoffeln (fr)essen, oder ?! :kicher:

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?
« Antwort #1 am: November 15, 2008, 23:06:32 »
Wenn Du nur eine Sorte Kräuter fütterst ist ein zuviel fast nicht machbar.
Schwierig wird es wenn man Kräuter mischt.
Dann kommt es gern zu Nierensteinen/Blasensteinen ect.
Gerade dies *Mineralienschleudern* sollten immer auch als *Medizin*gesehen werden und daher nicht als Altagsfutter geeignet.


Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?
« Antwort #1 am: November 15, 2008, 23:06:32 »

Offline Charley

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2004
  • Beiträge: 1.897
  • Geschlecht: Weiblich
    • Golden Retriever Jimi

  • Meine Fotos
Re: wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?
« Antwort #2 am: November 15, 2008, 23:48:12 »
Zitat
2.  meeris dürfen doch gekochte kartoffeln (fr)essen, oder ?! kicher
Schon mal ein Meeri mit Gaskocher gesehn das sich Kartoffeln kocht   ;)

Kartoffeln(roh o. gekocht) sollten Meeris (und Nins) nicht bekommen das sie sehr stärkehaltig sind und dick machen.
Liebe Grüße Charley :)

Offline judi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lilli und Urmel, als es noch klein war :)
    • PMA-Film

  • Meine Fotos
Re: wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?
« Antwort #3 am: November 16, 2008, 12:19:58 »
danke für eure antworten...zur zeit fütter ich nur eine sorte kräuter, aber ich wechsel ab und zu mal...

gut, also ich seh´ meine meeris nie mit kocher, aber wer weiss was die Beiden alles so machen, wenn ich nich da bin... :kicher: ...gut, dann bekomm´ sie ab heute keine gekochten kartoffeln mehr (hab auch nur ganz selten welche gefüttert  :))

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?
« Antwort #4 am: November 16, 2008, 12:25:30 »
Zum zunehmen sind die toll,ansonsten irgentwie überflüssig.
Vielleicht mal ein viertel als Leckerlie.
Wenn welche vom Tisch übrig bleiben,bitte ungesalzen!

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?
« Antwort #5 am: November 17, 2008, 16:25:07 »
Kräuter einfach nur hie und da als Leckerli geben - dann wirds nie zuviel.
Und von den Kartollen würde ich dir auch eher abraten!
Liebe Grüße auch von Charly


Offline judi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lilli und Urmel, als es noch klein war :)
    • PMA-Film

  • Meine Fotos
Re: wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?
« Antwort #6 am: November 17, 2008, 19:23:33 »
danke ! :)

...hab´ halt nur gedacht, dass ihnen mehr kräuter gebe, weil ich ihnen grad´ trockenfutter abgewöhne (ich hatte zwar (fast)  getreidefreies trofu, aber ich denke die beiden kommen auch ganz ohne aus  :)...)

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?
« Antwort #7 am: November 18, 2008, 10:35:49 »
wenn du Kräuter gibts, dann besser frische, da die getrockneten natürlich intensiver sind (und mengemäßig mehr gefressen wird). Habe schon einiges von Ninchen mit Blasengries gehört und bin daher auf dem Gebiet lieber vorsichtig.
Meine bekommen hie und da Petersilie und Basilikum frisch vom Blumentopf. Das füttere ich dann aus der Hand (ach, wie bin ich da beliebt  :kicher:)
Aber auch bei FriFu kann man ja doch einiges an Leckerlies geben: ab und zu mal etwas Obst oder meine mögen z.B. gerne Blätter (auch getrocknet). Ist total witzig gerade jetzt im Herbst zu beobachten: da sitze sie unter den Obstbäumen und knuspern die herabgefallenen Blätter. Da sind die ganz wild drauf.
Liebe Grüße auch von Charly


Offline judi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lilli und Urmel, als es noch klein war :)
    • PMA-Film

  • Meine Fotos
Re: wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?
« Antwort #8 am: November 18, 2008, 15:05:11 »
ich geb´ auch manchmal frische kräuter (meistens petersilie, basilikum fressen sie nich...) und gestern hab´ ich gras im blumentopf ausgesäht (draußen is das gras schon so matschig...).....
ich hab´ nur noch meine bedenken, dass sie ganz ohne trofu zu sehr abnehmen (naja, ein paar gramm weniger würden Lilli auch nich schaden  :kicher: ) . Aber ich denk´ wenn sie dann noch mehr Frischfutter bekommen, werden sie auch ohne trofu "überleben", oder was meint ihr ? :)

 :meerie: :meerie:

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: wie oft kräuter ? und gekochte kartoffeln ?
« Antwort #9 am: November 19, 2008, 12:35:08 »
du brauchst dir keine Sorgen zu machen, dass sie da zu dünn werden. Meistens haben sie dann die "Optimalfigur". Es gibt ja auch bei Frifu einiges, was Kohlhydrathältig ist und daher auch genug Kalorien liefert.
In der Natur bekommen sie ja auch nur Frifu - ist also das natürlichste und daher auch für ihre Verdauung besser geeignet.
Du muß auch nicht sehr abwechslungsreich füttern. Die Tiere vertragen am besten eher einseitige Kost. Sie brauchen nicht so viel Abwechslung, da sich ihr Darm lieber auf was einstellt und das dann gut verträgt.
Meine TÄ meint immer, die Menschen, die den Tieren nur Heu und Karotten und Wasser geben, haben meist die gesündesten Ninchen. Denke mal, dass das bei Meeris nicht viel anders ist. Die haben alles empfindliche Verdauungstrakte und daher ist zu viel Abwechslung eher kontraproduktiv.
Liebe Grüße auch von Charly



Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf