Autor Thema: Kiefern-, Tannen-, Fichten-, und Lerchenzweige  (Gelesen 5799 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Molle

  • Die wilde Hummel
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2006
  • Beiträge: 1.484
  • Geschlecht: Weiblich
    • Rabbits on tour

  • Meine Fotos
Kiefern-, Tannen-, Fichten-, und Lerchenzweige
« am: Dezember 05, 2006, 19:40:01 »
Hej,
ich habe gerade in die Futterliste gekuckt, um zu wissen ob Kaninchen Kiefern-, Tannen-, Fichten-, und Lerchenzweige fressen dürfen. Ich habe dazu aber nichts gefunden. Dürfen sie das fressen?
Bei mir in der Nähe vom Garten stehen Kiefern, wo öfter mal Kiefernzweige liegen. Meine Nins fressen sie liebend gern und fressen davon am liebsten die Rinde. Nun frag ich mich, ob ich sie diese überhaupt fressen dürfen.
Sie haben jedenfalls noch keine Verdauungprobleme oder Vergiftungserscheinungen bekommen.
Feldhasen hab ich schon Kiefernzweige fressen sehen.
KÖNNT IHR MIR HELFEN? MfG Molle
G L G  v o n  M o l l e,  m e i n e n  S c h n u f f e l s  u.  Ö k e n


Es ist nicht die Frage, ob Tiere intelligent sind,
sondern was sie dafür anstellen müssen,
damit wir es ihnen glauben.

Offline Charley

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2004
  • Beiträge: 1.897
  • Geschlecht: Weiblich
    • Golden Retriever Jimi

  • Meine Fotos
Kiefern-, Tannen-, Fichten-, und Lerchenzweige
« Antwort #1 am: Dezember 05, 2006, 19:55:57 »
Huhu,
hier ist eine Ausführlichere Liste
Zweige
Kiefer,Tanne und Fichte sind ok zu Lerche hab ich nichts gefunden
Liebe Grüße Charley :)

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Kiefern-, Tannen-, Fichten-, und Lerchenzweige
« Antwort #2 am: Dezember 06, 2006, 00:02:56 »
Hallo Molle!

Alle Nadelhölzer bitte nicht so oft geben, denn sie enthalten mehr und weniger ätherische Öle.

Von Lerche weiß ich leider auch nichts, also warte damit lieber ab, bis Nina Dir vielleicht einen besseren Rat geben kann.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Kiefern-, Tannen-, Fichten-, und Lerchenzweige
« Antwort #3 am: Dezember 06, 2006, 07:31:20 »
Hmmm ich wieder  :O .... zur Lerche hab auch ich nichts gefunden und aus dem Stegreif weiß ich es auch ned  :O..... darum würde ich sie auch ned füttern ..... ich fütter eh kein Nadelholz eben wegen der Öle und auch den Harz .....


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Offline Elvira B.

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Sep 2005
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Kiefern-, Tannen-, Fichten-, und Lerchenzweige
« Antwort #4 am: Dezember 06, 2006, 10:05:49 »
Meine Schweinchen fressen die, da dürfte also nix dagegen sprechen, das auch Nins das dürfen.
Lieben Gruß von Elvi , Annabell , Esmeralda, Willi Winzig, Wildfang Geli und einem Herzen voller kleiner Engelchen

Offline Molle

  • Die wilde Hummel
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2006
  • Beiträge: 1.484
  • Geschlecht: Weiblich
    • Rabbits on tour

  • Meine Fotos
Kiefern-, Tannen-, Fichten-, und Lerchenzweige
« Antwort #5 am: Dezember 06, 2006, 16:47:40 »
Hej,
Danke für eure Antworten.
Ich war nur irritiert, weil ich bei Tanne irgendwann mal gehört o. gelesen habe, das die nicht verfüttert werden soll, weil die einen zu hohen Tanningehalt haben. Ich dachte so ein ähnl. Enzym könnte Kiefer auch enthalten.
Tannin soll näml. schädl. sein. MfG Molle
G L G  v o n  M o l l e,  m e i n e n  S c h n u f f e l s  u.  Ö k e n


Es ist nicht die Frage, ob Tiere intelligent sind,
sondern was sie dafür anstellen müssen,
damit wir es ihnen glauben.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf