Autor Thema: Heu von "Activa" - Erfahrungen?  (Gelesen 9070 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #10 am: September 16, 2008, 16:50:43 »
kräuter insbesondere getrocknete, bitte immer in Maßen und nicht Massen...pfefferminze, löwi und brennnessel sind kräuter. ;)
viele liebe Grüße von Betti

Offline Kürbi

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2007
  • Beiträge: 23

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #11 am: September 16, 2008, 16:58:56 »
getrocknete Kräuter=alle 2 Tage einen Tassenunterteller oder ist das zuviel?

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #11 am: September 16, 2008, 16:58:56 »

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #12 am: September 16, 2008, 17:07:52 »
hmpf  :)

je nachdem, wieviel Kalzium noch im verfütterten Frifu "steckt"....wenn du z.B. nur karotte, gurke, salat, tomate (sind sehr Ca-arm) fütterst musst du ja auf einem anderen wege (also z. B. durch getrocknete Kräuter) die tiere mit Ca versorgen.

Fütterst du auch noch trofu?
viele liebe Grüße von Betti

Offline Kürbi

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2007
  • Beiträge: 23

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #13 am: September 16, 2008, 17:42:10 »
Trofu ist nach Blasenstein-OP vom Tisch, daher auch Kalziumarm. Beim Möhrenkraut scheiden sich ja manchmal
die Geister, einmal viel Kalzium , aber auch Feuchtaufnahme. Viel Obst und rotes Gemüse wegen Vitamin C, auf den
Apfel minimal Ascorbinpulver.

Offline niina

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #14 am: September 26, 2008, 23:04:10 »
ich hab das Gefühl, dass meinen beiden anderes Heu als das von Activa nicht schmeckt...
hatte zuerst das von activa mit Pfefferminz, danach irgendein anderes...von Muckifit glaub ich...haben sie auch gefressen, aber nicht soo viel....nun dachte ich, ich hol nochma activa Heu und nahm dieses mal das mit Beeren - siehe da, sie fressen wieder mehr Heu. *tz* Muss ich ihnen das andere dann wohl untermischen...


Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #15 am: September 26, 2008, 23:45:23 »
Wir haben zur Zeit welches, wo einfach nur Bergwiesenheu draufsteht... ich hab überhaupt keine Ahnung, wo das eigentlich herkommt ^ ^ Muss ich beim nächsten Mal wohl mal auf den Sack schauen. Aber das fressen die wie die Verrückten. Da sind auch richtig viele verschiedene Gräser drin und es riecht immer toll.
Meine Eltern kommen wohl kaum mit füttern hinterher, seit die beiden zusammen sind  :kicher:

Offline bluepointer

  • Kämpferherz
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 2.101
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #16 am: September 28, 2008, 13:54:34 »
Ich darf regelmäßig Heu im Reitstall meines Vertrauens mitnehmen.  :p ^^
Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer, doch ich wurde geboren um zu leben...

Offline mopsi772

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 91
  • Geschlecht: Weiblich
  • Grüße von Molly, Spiky und Nicki

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #17 am: Oktober 05, 2008, 19:02:07 »
Hallo ihr Lieben,

musste gestern mal in eine Zoohandlung (der moderne Hase von heute besitzt einen Zweitkäfig  ;)) und habe dort Heu von "Activa" entdeckt. Dieses war mit diversen Zusätzen von normalen Kräutern, bis hin über Karotte, Apfel und sogar Rosenblättern. Ein 500g Beutel war relativ teuer aber ich wollte dennoch mal fragen ob einer von euch Erfahrung damit hat. Wenns schmeckt, kann man es ja durchaus mal als Abwechslung unters normale Heu mischen.

Hallo,

unsere Ninchen lieben dieses Heu. Es ist von Activa wirklich etwas teuer. Für einen Euro weniger (1,79€) bekommt man bei uns in der Futterkiste auch solche verschiedenen Heusorten. Das ist genauso gut. Es riecht auch schon so lecker!!
Liebe Grüße auch von Elli und mir!


Offline Tosh

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2008
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #18 am: Oktober 13, 2008, 09:04:04 »
Habe am Sa. mal Heu von Acitiva gekauft und es wird verschmäht wie das Normale auch  :rolleyes:

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #19 am: Oktober 13, 2008, 18:49:15 »
Mist!
Und nun?


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf