Autor Thema: Heu von "Activa" - Erfahrungen?  (Gelesen 9052 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tosh

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2008
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« am: September 11, 2008, 12:28:21 »
Hallo ihr Lieben,

musste gestern mal in eine Zoohandlung (der moderne Hase von heute besitzt einen Zweitkäfig  ;)) und habe dort Heu von "Activa" entdeckt. Dieses war mit diversen Zusätzen von normalen Kräutern, bis hin über Karotte, Apfel und sogar Rosenblättern. Ein 500g Beutel war relativ teuer aber ich wollte dennoch mal fragen ob einer von euch Erfahrung damit hat. Wenns schmeckt, kann man es ja durchaus mal als Abwechslung unters normale Heu mischen.

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #1 am: September 11, 2008, 14:57:03 »
Ich kenne diese Sorte nicht, aber nach deiner Beschreibung klingt es sehr lecker. So zwischendurch ist es sicher ganz sinnvoll.
Zu viele Kräuter sollte man ja wegen der Entstehung von Blasengries nicht geben (also nicht jeden Tag Kräuter) - aber grade im Winter denke ich, wäre es sicher mal eine willkommene Abwechslung.
Liebe Grüße auch von Charly


Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #1 am: September 11, 2008, 14:57:03 »

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #2 am: September 11, 2008, 18:22:46 »
Gebe Djembe Recht. ^^

Ich habe Erfahrung mit dem Bunny Frischgrasheu gemacht...das gibt es auch mit Apfel, Kürbis, Kamille, Rosenblüten. Meine zwei fanden das Heu ganz super...die Zusatzstoffe habe ich immer rausgesammelt und weggeworfen, da es mir bei der Heugabe ja darum geht, dass die zwei Nasen schön Heu und nicht irgendwas getrocknetes (und in Mengen nicht so gesundes) fressen. Besonders gut für das Heraussuchen war, dass sich die "Zusätze" immer auf dem Boden der Tüte ansammelten und so schön entsorgt werden konnten. ^^

Einzig die Kamillenblüten habe ich wohl dosiert gegeben, insbes. dann, wenn wieder eine Schnupfenattacke vor der Tür stand. ;)
viele liebe Grüße von Betti

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #3 am: September 11, 2008, 21:21:19 »
Meine bekommen recht oft das von dir beschriebene Heu von Activa. Is mir nur für den Normalgebrauch ein wenig zu teuer ^^ Die spachteln das aber auch immer rein wie die Verrückten. Ich bilde mir ein, dass ihnen Karotte und Sanddorn am meisten zusagt  ^^

Offline GerhardS.

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 467
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #4 am: September 12, 2008, 00:53:02 »
Unsere haben auch das Premium-Heu von Activa. Aktuell steht hier ein 5kg-Sack bereit. Aus dem Sack lassen sich 15-20x Heunester bauen. Die mümmeln dieses Activa-Heu fast den ganzen Tag - solange es nicht älter als 3 Tage ist. Ausser Heu-Fressen können Häschen noch im Heu schlafen und buddeln...

Sie lieben das so sehr, daß sie sogar in den Sack reinkrabbeln! (finden immer die offene Stelle)

Offline Tosh

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Mär 2008
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #5 am: September 12, 2008, 08:39:39 »
Na dann werd ich das mal ausprobieren. Hatte irgendwie bei solchen Zusätzen wie Rosenblüten ein paar Bedenken. Danke euch  ;)

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #6 am: September 12, 2008, 10:09:09 »
Rosenblüten sind kein Problem - die bekommen meine auch mal ab und zu aus dem Garten. Meine mögen überhaupt getrocknete Blätter sehr gerne (auch von Bäumen).
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Kürbi

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2007
  • Beiträge: 23

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #7 am: September 16, 2008, 15:58:52 »
Gebe Djembe Recht. ^^

Ich habe Erfahrung mit dem Bunny Frischgrasheu gemacht...das gibt es auch mit Apfel, Kürbis, Kamille, Rosenblüten.


Kurze Frage dazu: "Wie bekommst du dieses Bunny-Heu, Internet bestellen geht nicht, Händler ist lt. PLZ 2 km weg,
meine TA bestellt es, dauert aber ein bißchen. Nimmst du auch diese Bunny-Trimellos oder so ähnlich?
Viele Grüße
Kürbi


edit by Charley:
hab mal das Zitat richtig eingefügt so lässt es sich einfacher lesen  ;)

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #8 am: September 16, 2008, 16:11:25 »
Mh, trimellos kenne ich nicht...hört sich für mich aber nach so schlimm-leckerlie an, sowas bekommen meine beiden knöpfchen nicht  ^^

das heu habe ich bei einer zoohandlungskette gekauft, die ich aber nun in keinster weise mehr unterstützen möchte (verkauf von sehr jungen kaninchen und dt. riesen, die in mini-käfigen "ausgestellt werden"  :kotz:) zudem ist das heu extrem teuer (soweit ich mich erinnere 3-4 € für 500g).

habe jetzt einen zooladen ums eck ausgemacht (kein verkauf von lebendtieren), die ganz tolles heu von einem bauern verkaufen, der die tüten noch selbst dort bei dem laden vorbeifährt. da es dieses heu momentan dort nicht gab, bin ich auf amora-bergwiesenheu mit löwenzahn ausgewichen, das total gerne gemümmelt wird...sollte man nur nicht zuviel von geben, da löwenzahn getrocknet sehr kalziumhaltig ist. :) das von mir von einiger zeit bestellte nabu-heu wird nicht mehr so gerne gefressen, ich glaube meine tiere wollen einfach etwas abwechslung. :rolleyes:
viele liebe Grüße von Betti

Offline Kürbi

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Dez 2007
  • Beiträge: 23

  • Meine Fotos
Re: Heu von "Activa" - Erfahrungen?
« Antwort #9 am: September 16, 2008, 16:46:58 »
Wenn ich kalziumarm füttere, dachte ich, da fällt vor allem frisches und getrocknetes Möhrengrün rein und nicht
Löwenzahn (hab ich das überlesen?). Aber Heu mit Brennessel oder Pfefferminze ist doch gut?
Ich lasse mich wirklich gern belehren!
Kürbi


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf