Autor Thema: Heisses Thema TROCKENFUTTER  (Gelesen 8016 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kathy317

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2008
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Weiblich
  • * in Gedanken an Leo *

  • Meine Fotos
Re: Heisses Thema TROCKENFUTTER
« Antwort #20 am: Dezember 02, 2008, 21:34:17 »
Halli Hallo

Ich bin der Meinung täglich weniger Trofu...Wenn du jetzt zum Beispiel 3 Eßlöffel gegeben hast, dann gibst du morgen Früh nur 2,5 und später noch irgendwas frisches... Aber bei Frischfutter wirklich langsam anfangen und den Stuhlgang beobachten...

Offline Kathy317

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2008
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Weiblich
  • * in Gedanken an Leo *

  • Meine Fotos
Re: Heisses Thema TROCKENFUTTER
« Antwort #21 am: Dezember 02, 2008, 21:37:26 »
und wenn du nicht ganz auf Trockenfutter und Leckerchen verzichten möchtest, dann guck mal bei www.tierbedarf-nord.de nach -
die haben gutes getreidefreies Trockenfutter und preiswerte Kräuter...

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Heisses Thema TROCKENFUTTER
« Antwort #21 am: Dezember 02, 2008, 21:37:26 »

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Heisses Thema TROCKENFUTTER
« Antwort #22 am: Dezember 03, 2008, 08:16:06 »
Beim Tierbedarf Nord gibt es auch Karottenpellets, rein aus Karotten. Mickey liebt die Dinger.

Auch Obst ganz vorsichtig beginnen. Mickey liebt Äpfel über alles. Er krabbelt einem schon fast das Bein hoch, wenn man welche schneidet. Aber ich kann ihm leider keine mehr geben, denn auch bei einem gaaaaanz winzig kleinen Stückchen bekommt er schon Durchfall  :(

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Heisses Thema TROCKENFUTTER
« Antwort #23 am: Dezember 03, 2008, 10:36:23 »
Bitte das Trockenfutter langsam absetzen ... d.h. täglich etwas weniger. Neues nur langsam anfangen - 2 Tage füttern und sehen, ob sie es vertragen, dann erst wieder was Neues dazu. Am besten mit Karotten anfangen, da die meistens gut vertragen werden.
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Heisses Thema TROCKENFUTTER
« Antwort #24 am: Dezember 03, 2008, 18:31:40 »
Beim Tierbedarf Nord gibt es auch Karottenpellets, rein aus Karotten.
Bitte vorsichtig bei Trockengemüse....es kann im Magen stark aufquellen und dann zu Magenüberladung, Bauchweh etc. führen. :rolleyes:
viele liebe Grüße von Betti

Offline Kathy317

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2008
  • Beiträge: 232
  • Geschlecht: Weiblich
  • * in Gedanken an Leo *

  • Meine Fotos
Re: Heisses Thema TROCKENFUTTER
« Antwort #25 am: Dezember 03, 2008, 19:37:45 »
Ja, das TBN-Trockengemüse mögen meine auch sehr gern... Bekommen sie aber auch nur 2x die Woche ne kleine Hand voll

Mäckily Jones

  • Gast
Re: Heisses Thema TROCKENFUTTER
« Antwort #26 am: Dezember 03, 2008, 20:29:51 »
Hab da mal ne ganz doofe Frage zum Trockenfutter   :lala:

Wieso kann man denn fast ausschließlich nur Futter kaufen in dem Getreide drin ist??? Wenn das doch schädlich ist müssten die das bei den Tierfutterherstellern doch wissen.

Hm, wahrscheinlich ist Getreide am billigsten und die Mehrheit sind nicht bereit mehr Geld auszugeben  :(

Oder gibt es da nen anderen Grund?

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Heisses Thema TROCKENFUTTER
« Antwort #27 am: Dezember 03, 2008, 20:40:31 »
Wieso kann man denn fast ausschließlich nur Futter kaufen in dem Getreide drin ist??? Wenn das doch schädlich ist müssten die das bei den Tierfutterherstellern doch wissen.
In dem handelsüblichen Trofu ist ja nicht nur "normales" Getreide drin, das für die Nasen nicht gerade gesund ist, sondern auch z. B. Honig, Bäckereierzeugnisse, Farbstoffe etc. Gründe für das Angebot sind u. a. geringe Kosten, Ausnutzen der Unwissenheit der Käufer (frei nach dem Motto: "Was für mich als Mensch gut ist, ist auch fürs Tier gut." wie z. B. Honig, zugesetzte Vitamine etc.), bunte Pops, die das Auge des Käufers ansprechen und zum Kauf animieren usw. :rolleyes:

Um noch weiter auszuholen:
Ein zusätzliches Argument ist auch die Bequemlichkeit der Halter:
- die Tiere im kleinen Käfig einzusperren ist insofern "angenehm", da die Tiere wenig anstellen können, sie sind "aufgeräumt", brauchen wenig Platz, es entsteht keine Unordnung,
- Trofu kann schnell gegeben werden, das doofe Gemüseschnippeln entfällt,
- Wasser in der Tränke zu reichen ist auch geschickt: es kann nicht verunreinigt werden oder schwerer auslaufen, sodass es für den Halter einfacher ist,
als andauernd nachzufüllen
-..... :(
viele liebe Grüße von Betti


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf