Autor Thema: Bergwiesenheu  (Gelesen 4733 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Bergwiesenheu
« Antwort #10 am: August 27, 2008, 09:10:38 »
Ich hab nochmal gelesen,aber alles was ich finden konnte,war die Bezeichnung Bergwiesenheu.
Steht da kein Bio vor hinterm,wie auch immer,kann es gedüngt sein.
Bergwiesenheu allein ist keine Bezeichnung,die Wiese darf auch in der Nähe einer Alm z.b. stehen,also nicht in gewissen Höhen.
Weiß aber ehrlich nicht wie das mit anderem Heu ist und was da auf der Verpackung steht,weil ich ja nur Ballen kaufe.


Dafür hab ich aber jede Menge Seiten gelesen wo dieses Heu täglich gefüttert wird.

Ich würd mir keinen Kopf machen.
Ansonsten doch einfach mal dort wo Du es gelesen hast anrufen und freundlich nach einer Erklärung fragen. :)


Offline Raupe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Bergwiesenheu
« Antwort #11 am: August 27, 2008, 09:24:28 »
Danke, dass du auch nochmal nachgeschaut hast.
Das Heu, was ich bestelle ist definitv nicht gedängt oder so.

ich hab das ja im Heftchen bei der KH gelesen, aber in deren Forum konnte mir auch keiner ne Antwort geben.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Bergwiesenheu
« Antwort #11 am: August 27, 2008, 09:24:28 »

Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Bergwiesenheu
« Antwort #12 am: August 27, 2008, 12:14:22 »
Also im KS wurde immer darüber diskutiert, dass man das Kleeheu, was es ja auch bei Rido gibt, nicht ständig verfüttern soll. Manche "Heuverweigerer" fanden das ganz toll und deswegen waren die Leute immer hin und her gerissen.
Von dem Bergwiesenheu habe ich ehrlich gesagt noch nichts negatives gelesen. Wie primel schon schrieb, sagt die Bezeichnung ja ohnehin nicht besonders viel aus. Es kommt immer auf die jeweilige Wiese an. Frag doch mal Doris, wie es mit dem Kräuteranteil aussieht.
LG von Thorsten

Offline Raupe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Bergwiesenheu
« Antwort #13 am: August 27, 2008, 19:35:22 »
Ja, ich hab ihr schon ne mail geschickt.
Aber mittlerweile denke ich das fast jedes Heu n hohen Kräuteranteil hat, wenn es von biologischen Wiesen kommt. Wenns das nicht hat ist es wahrscheinlich nicht mal mehr besonders gesund.
und ich fütter ja nebenher (außer n paar frische) überhaupt keine Kräuter mehr.

Offline Raupe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Bergwiesenheu
« Antwort #14 am: August 29, 2008, 15:16:39 »
Heute is mein Heu von Rido gekommen.

War wieder mal ne ordentliche Ladung Krabbelgetier mit dabei, aber das macht ja nix.
Außerdem hab cih auch ein paar Mauseköttel gefunden.

Aber was mir mehr Sorgen macht ist der Geruch. Das Heu ist zwas trocken und grün, aber es riecht doch was muffig.
Meint ihr ich soll das trotzdem geben?!
Kann ja jetzt schlecht 12 kg Heu wegwerfen...

Das Letzte roch jedenfalls anders, so richtig schon frisch und pfefferminzig.

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Bergwiesenheu
« Antwort #15 am: August 29, 2008, 15:27:33 »
Hm muffig....
kam es im karton,vielleicht riecht es nur nach Karton?




Offline Raupe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Bergwiesenheu
« Antwort #16 am: August 29, 2008, 15:30:50 »
nee, das reicht ziemlich streng, aber nciht nach Karton.

Hab dem Hersteller schon ne mail geschickt. Aber ih hab schon alles ausgepackt und in Bettbezüge gestopft. Weiß nciht, o ihcs dann ncoh reklamieren kann

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Bergwiesenheu
« Antwort #17 am: August 29, 2008, 15:43:36 »
Wenn das vorige Heu extrem Pfefferminzig roch,tippe ich eher auf einen Ölzusatz.

Vielleicht bist Du deswegen *Geruchsverwöhnt*. :D

Offline Raupe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Bergwiesenheu
« Antwort #18 am: August 29, 2008, 15:45:33 »
Nein, das ist ja von Rido. Absolut biologisch, kein Dünger oder osnst was.
Kann also kein Zusatz gewesen sein.
Es roch halt einfach viel besser beim letzten mal. Jetzt riechts so leicht beißend.

Offline Raupe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Bergwiesenheu
« Antwort #19 am: August 29, 2008, 16:20:15 »
also, ich habs ja aufgelockert und in Bettbezüge getan. jetzt riechts nciht mehr so streng wie als es noch im Ballen war. Es hat ja auch ne schöne Farbe und ist trocken. Stauben tuts auch net.

Vielleicht übertreib ich auch nur. Meine Mum meinte das riecht ganz normal nach Heu...


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf