Autor Thema: Zeigt her Eure Vogelhäuschen  (Gelesen 3667 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Broesel

  • Riesen Hasen - riesen Herz!
  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 858
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Zeigt her Eure Vogelhäuschen
« am: Dezember 30, 2010, 17:32:48 »
Huhu ihr lieben WN'ler,
wir sind hier ja alle ganz besonders Tierlieb und viele von Euch haben bestimmt auch ein Vogelhäuschen.
Ich habe vor einigen Wochen auch 2 Stück aufgestellt und die werden mit großer Freude angenommen  :hasilove:

Jetzt kann ich, wenn ich Sonntags frühstücke den Vögelchen zuschauen, wie sie die Nüsse aus dem Haus picken oder die Körner aus dem Meisenknödel pulen. Bei mir kommen viele, viele Meisen ab und zu Spatzen und regelmäßig eine Amsel. Und ich bin ganz sicher, dass es immer die gleiche ist, sie hat nämlich einen Fleck auf dem Kopf :kicher: Und einmal war ein Rotkehlchen da.
Zu Weihnachten habe ich ein Buch bekommen wie man die Vögel am Futterhaus bestimmt, aber leider sind da bei mir keine exotischen dabei.
Fotos folgen, wenn ich das Kabel gefunden habe :lala:

Wie sehen Eure Vogelhäuser aus und von welchen Vögeln werden sie besucht?  :fotos:
Wie wärs mit nem kleinen Vogelhaus-Contest? :rofl:

Edit:
Das da ist das Häuschen auf dem Balkon:


Das im Garten fotografiere ich sobald der Schneeberg ein bisschen geschmolzen ist und ich wieder hinkomme.


Püppi, alias Flauschi. Buddelqueen und Kartonzerstörerin
Brösel, alias Bröselkind. Gegner der PET-Flaschen und Türspaltdurchhoppler

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zeigt her Eure Vogelhäuschen
« Antwort #1 am: Dezember 30, 2010, 20:58:34 »
Süßes Häuschen  ^^

hm... ich wollte auch sowas aufstellen. Aber meine Mutter meinte, dass diese Vogelhäuschen nicht gut sind.
Die Piepmätze verschmutzen ihr Futter mit dem eigenen Kot. Weiterhin wird das Futter feucht.

Besser sind solche Futtersäulen oder Silos... ich muss mich mal selbst erst umschauen, wo es sowas gibt....

Edit:
schaut mal hier, sowas bestelle ich mir... sieht toll aus

http://www.vivara.de/product/id=577/futters%EF%BF%BDule_maximum_40_cm.html

Nochmal Edit
Bei Amazon gibts noch mehr Auswahl und günstiger :)

Hab schon bestellt FREU

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Zeigt her Eure Vogelhäuschen
« Antwort #1 am: Dezember 30, 2010, 20:58:34 »

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zeigt her Eure Vogelhäuschen
« Antwort #2 am: Dezember 30, 2010, 21:04:32 »
Ich hätt auch gern nen Vogelhäuschen oder so ne  Futterstation :( Aber unsere Nachbarn, die ihren Balkon direkt neben unserem haben, haben Freigängerkatzen, die über ne Rampe Tag und Nacht rein und raus können. Ich glaub, bei uns würden keine Vögelchen essen kommen :(

Aber ich finds total süß, wenn man die vom Fenster aus beobachten kann :liebe3: Früher hatten wir zu Hause auch immer ein Häuschen am Küchenfenster, das war sooo niedlich.

Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Zeigt her Eure Vogelhäuschen
« Antwort #3 am: Dezember 30, 2010, 21:17:40 »
Wir haben sooo ein süßes Vogelhäuschen (Foto hab ich leider keins und jetzt ist ja dunkel), aber es kommt kein einziger Vogel :rolleyes:  :weissnich:

Bei unseren Nachbarn genau das gleiche. Dabei wohnen wir total ländlich; hinter den Häusern auf der anderen Straßenseite beginnt der Wald. Nun ist unsere Straße ein Neubaugebiet, deswegen gibt es hier noch keine (größeren) Bäume auf den Grundstücken. Da könnte ich ja noch verstehen, wenn die Vögel sich hier nicht wohl fühlen. Aber eine Bekannte, die zwei Straßen weiter unten wohnt (Häuser wurden in den 70ern gebaut), erzählt genau das gleiche: Weit und breit keine Vögel in den Häuschen :(
LG von Thorsten

Offline Broesel

  • Riesen Hasen - riesen Herz!
  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 858
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zeigt her Eure Vogelhäuschen
« Antwort #4 am: Dezember 30, 2010, 21:57:27 »
Das mit dem koten habe ich auch gelesen, aber erst als ich das Haus hatte. Aber ich muss sagen, da ist nix drin. Die kommen immer nur, klauen ein Körnchen und verschwinden ganz schnell. Der Kot landet in meinem Garten denke ich.

Im Garten hängt aber so eine Art Silo. Nur in Hausform.

@Dodo: das ist aber schade. Merkwürdig, dass ihr gar keine Vögel habt. Oder die haben keinen Hunger...hört ihr die denn morgens pfeiffen?

Mein Nachbar hat auch so eine rießen Angeber-Vogel-Villa.
An mein kleines Häuschen sind sie zuerst gar nicht ran. Bestimmt wegen dem. Aber ich hab dann Nüsse rein getan, da stehen die total drauf, seit dem sind mehr Vögel bei mir als bei ihm  :p

Püppi, alias Flauschi. Buddelqueen und Kartonzerstörerin
Brösel, alias Bröselkind. Gegner der PET-Flaschen und Türspaltdurchhoppler

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zeigt her Eure Vogelhäuschen
« Antwort #5 am: Dezember 30, 2010, 22:00:23 »
An mein kleines Häuschen sind sie zuerst gar nicht ran. Bestimmt wegen dem. Aber ich hab dann Nüsse rein getan, da stehen die total drauf, seit dem sind mehr Vögel bei mir als bei ihm  :p

 :rofl: richtig so!!

Offline polly

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2010
  • Beiträge: 1.194
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zeigt her Eure Vogelhäuschen
« Antwort #6 am: Dezember 31, 2010, 09:26:06 »
Also, ich glaube, bei uns sind die Vögel alle ausgewandert.
Sogar meine geliebten Krähen sind alle weg, dabei sind sonst die Bäume schwarz, weil es so viele sind.
Interessanterweise verläuft an der Elbe die Krähen-Grenze. Auf unserer Seite sind nur Rabenkrähen und sobald man einen Fuß nach "drüben" gesetzt hat, ist die ganze Gegend voll mit Nebelkrähen. Aber in diesem Sommer hat sich unseren Rabenkrähen eine einsame Nebelkrähe angeschlossen und ist mit ihnen unterwegs gewesen.
Ich gucke immer, dass auf dem Mist noch genug landet, das die Krähen verschnabulieren können und füttere auch ab und zu Nuss-Körner-Brekkies-Mix, aber in diesem Winter sind wohl alle in die Stadt gezogen. :(

Wir haben auch so ein Silo-Häuschen für die Kleinvögel und Meisenfutter für die Haubenmeislis, die es hier gibt, aber irgendwie bleibt alles Vogelleer.
Nur ein Nachbar hat ein Amsel-Päärchen in seinem Garten, das in seiner Konifere lebt und sein Vogelhäuschen besucht.

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Zeigt her Eure Vogelhäuschen
« Antwort #7 am: Dezember 31, 2010, 15:11:33 »
Wir haben auch so ein Silofutter-Häuschen. Bei uns kommen immer viele Vögel. Es sind teilweise auch ganz seltene dabei. Ein Rotschwanzerl und Blaumeisen und sogar ein Stiglitz hat sich mal zu uns verirrt. Außerdem haben wir natürlich jede Menge Spatzen und Amseln. Die bauen auch Nester und so können wir die in allen Wachstumsphasen beobachten.

Im Sommer kommen die bis vor die Terrassentüre und ich leg ihnen auch immer wieder mal was raus zu naschen.
Unter dem Futterhäuschen wachsen dann im Sommer oft Sonnenblumen . ^^
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zeigt her Eure Vogelhäuschen
« Antwort #8 am: Januar 09, 2011, 17:42:00 »
Passt nich ganz zum Thema... aber irgendwie doch

Ein Artikel von nwz.online zum Thema Vögel füttern:

Zitat
Artgerechte Vogelfütterung ist sinnvoll

von Hartmut Kern

FRAGE: Herr Wohlers, jedes Jahr gibt es wieder Diskussionen: Sollen Vögel im Winter gefüttert werden oder nicht?

WOHLERS: Vogelfütterung ist immer dann sinnvoll, wenn sie arten- und tierschutzgerecht erfolgt. Wenn bestimmte Regeln eingehalten werden, ist Winterfütterung eine der besten Möglichkeiten, um Kinder und auch Menschen, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind, an die Natur heranzuführen.

FRAGE: Was sind die wichtigsten Regeln, die bei der Vogelfütterung eingehalten werden sollten?

WOHLERS: Große und für Vögel begehbare Massenfutterplätze sollten in jedem Fall vermieden werden. Die Gefahr durch Verschmutzung mit Vogelkot ist einfach zu groß, denn schnell können sich Krankheitserreger unter den Vögeln verbreiten. Besser geeignet sind Futtersäulen oder -trichter, in denen das Futter nachrutschen kann. Frei aufgehängt bieten die Säulen und Trichter zudem auch Schutz vor anschleichenden Katzen. Der Futterplatz sollte täglich ohne Chemikalien mit warmem Wasser gesäubert werden. Beim Futterkauf sollte man auf frisches Futter achten, das nicht überlagert oder gar ranzig ist. Bewährt haben sich Futtermischungen mit energiereichen Sämereien und Getreide. Menschliche Nahrung ist tabu, da gesalzene oder gewürzte Speisen den Vögeln durchaus zum Verhängnis werden können. Das Futter darf nicht nass werden, da es dann zu quellen beginnt.

FRAGE: Und wenn trotz ausreichender Futtermengen sich keine Vögel einstellen . . .

WOHLERS: . . . gibt es vielleicht in der Nähe eine Futtertheke mit einem besseren Angebot, die dann vielleicht bevorzugt wird. Es ist letztlich Zufall, wie ein Futterplatz angenommen wird.
Quelle: http://www.nwzonline.de/Region/Ticker/Artikel/2510419/Artgerechte+Vogelf%FCtterung+ist+sinnvoll.html

Offline petra456

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 689
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Zeigt her Eure Vogelhäuschen
« Antwort #9 am: Januar 10, 2011, 14:06:12 »
Bei mir im Garten hängen leider nur Meisenknödel rum....... aber ich habe ja auch Freigänger-Katzen........ da ist mir ein Vogelhäuschen zu gefährlich!
Aber die Meisenknödel werden sehr gerne genommen, nicht nur von Meisen.....


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf