Autor Thema: Pepe - auch bei mir gibts Neues...!  (Gelesen 2580 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline petra456

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 689
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Pepe - auch bei mir gibts Neues...!
« am: Juli 11, 2012, 13:39:03 »
In den letzten Wochen habe ich mich etwas rar gemacht...... und das hat einen Grund: Pepe!

Ich will mal kurz erzählen.
Meine beiden Töchter (15 und 18 Jahre) bearbeiten mich schon seit letztem Jahr wegen eines Hundes. Normalerweise treten sie offen Türen ein, was Tiere aus dem Tierschutz angeht, aber ein Hund..? Wer soll mit dem Hund gehen (früh, mittags, abends), woher nehmen wir die Zeit, wer kann ihn erziehen usw. waren meine Bedenken.
Also haben wir das oft durchdiskutiert und überlegt und mich überredet.
Nur mein Mann wollte eigentlich keinen Hund.

So war Frauenpower angesagt: stunden- und tagelang waren wir im Tierheim, besprachen uns mit den Mitarbeitern und gingen mit diversen Hunden gassi. Es war leider kein Hund dabei bei dem es "zack" gemacht hat. Wochenlang haben wir das Thema wieder auf Eis gelegt. Sind dann nochmals ins Tierheim usw.
Eines Tages las meine jüngere Tochter Zeitung (sie liest eigentlich nie Zeitung!) Dort war eine Anzeige von einer Tierschutzorganisation die Tiere aus dem Tierheim Teneriffa vermittelt.
Man kann jetzt darüber diskutieren, ob unsere Tierheime denn nicht voll genug sind, und wir noch Tiere aus dem Ausland einfliegen müssen. Aber lassen wir das bitte, denn das hat mir selbst schlaflose Nächte bereitet.

Weiter zu Pepe. Der Hund war schon in München bei einer Pflegestelle, die ihn weitervermittelte. Ein Treffen mit der Pflegestelle, gassigehen, eine Vorbesichtigung unseres Heimes und Pepe war unser!!
Es hat ZACK gemacht, dieser Hund gehörte zu uns, da waren wir uns sicher!
Sogar mein Mann fand ihn ganz nett......

Jetzt ist Pepe seit 5 Wochen bei uns und wir schaffen alles ganz prima.
Da meine Arbeitszeit es mir selten erlaubt in der Früh zu gehen, erledigt meine ältere Tochter dies. Die Jüngere ist ideal zum Toben und Spielen, auch Tricks hat sie ihm schon beigebracht.
Da meine Schwägerin Hundetrainerin ist, habe ich sozusagen "Privatstunden", da ich einmal in der Woche mit ihr und ihren Hunden spazierengehe.
Wir lesen jetzt fast nur noch Hundebücher  :kicher:
Einige Freundinnen meiner Tochter haben auch Hunde, perfekt, so hat er fast täglich Hundekontakt!
Aber wer ihn am meisen liebt und vermißt, wenn wir in der Arbeit sind: *trommeltrommel* ist mein Mann. Der ist total verrückt nach Pepe!

Da ich ja weiß, Ihr seid alle fotosüchtig, das ist unser Pepe.
Jetzt bin ich gespannt auf Eure Kommentare......

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Pepe - auch bei mir gibts Neues...!
« Antwort #1 am: Juli 11, 2012, 13:59:32 »
pepe  :love:
was für ein süßer kerl...
er hat wirklich ne angenehme größe  ;)
den namen mag ich übrigens auch   :)

ach ein hund is schon immer mein traum, aber dafür hab ich einfach zu wenig zeit...
aber deswegen freu ich mich umso mehr, dass ihr so ein tolles, neues familienmitglied dazubekommen habt.

und zum thema hunde aus anderen ländern: ich finde, dass die genau so ne chance verdient haben. denen gehts in ihrer heimat oft viel schlechter als den hunden, die bei uns in den tierheimen sitzen. manchne menschen trauen sich halt net an solche hunde ran, weil oft wenig bekannt über die vorgeschichte is und die doch meistens noch viel erziehung brauchen.
und wenn ihr ne private hundetrainerin habt, dann is ja alles bestens  ;)

Aber wer ihn am meisen liebt und vermißt, wenn wir in der Arbeit sind: *trommeltrommel* ist mein Mann. Der ist total verrückt nach Pepe!

na des kenn ich doch irgendwo her  :kicher:
da sieh mal einer an, wie der kleine PP sogar deinem mann den kopf verdreht hat... aber so wie er auf den fotos guckt, wird ihm des auch net schwer gefallen sein  ;)
also falls du noch ein paar fotos von ihm hast: immer her damit  :lala:

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Pepe - auch bei mir gibts Neues...!
« Antwort #1 am: Juli 11, 2012, 13:59:32 »

Offline petra456

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 689
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Pepe - auch bei mir gibts Neues...!
« Antwort #2 am: Juli 11, 2012, 14:19:33 »
Das stimmt, er hat eine Schulterhöhe von ca. 30 cm. Er ist ca. 1 1/2 bis 2 Jahre alt.

Der Vermittler meinte auch etwa so: ein ungeschliffener Diamant, dem es aber bestimmt nicht schlecht ging, da er keine Scheu vor Menschen etc. hat.
Natürlich haben wir dem Vermittler auch gesagt, das es unser erster Hund ist und wir (noch) keine Ahnung haben.
Aber er meinte, dies wäre ein "Anfängerhund".
Da er für uns immer telefonisch und persönlich erreichbar ist, haben wir auch ein gutes Gefühl bei der Vermittlung gehabt. Pepe kam schon kastriert, geimpft und gechippt bei uns an. Mittelmeerkrankheiten sind auch getestet worden: negativ.

Meinem Tierarzt habe ich ihn auch schon vorgestellt, da er total krumme Vorderbeinchen und einen Überbiss hat. Aber er meinte, er sieht prima aus. Nur Arthrose wird er später mal bekommen, wegen der Beinchen...... da sagte meine Schwägerin aber was von Grünlippenmuschel-Pulver, das sei gut dagegen. Da bin ich momentan dran, etwas zu bestellen und mich einzulesen.
Auch einen Milchzahn müssen wir ihm noch ziehen lassen, aber ich möchte ihm noch ein bisschen Eingewöhnungszeit geben....

Für Erziehung ist Pepe überraschenderweise total empfänglich. Sitz und Platz hat er schnell rausgehabt, klar, mit dem richtigen Leckerlie  :lala:
Auf Ruf kommt er auch gelaufen (naja, meistens.... aber das üben wir noch, solange muß er leider noch angeleint spazierengehen)

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Pepe - auch bei mir gibts Neues...!
« Antwort #3 am: Juli 11, 2012, 14:32:32 »
Na für so etwas süßes und tolles kann man eine Abwesenheit auch mal ganz gnädig entschuldigen  :kicher:

Ich finde es eine super Entscheidung und total schön, dass es so super läuft und ihr euch schon gut miteinander eingespielt habt.
Eure Voraussetzungen klingen auch spitzenmäßig!

Ich finds schön, dass ihr euren töchtern das ermöglicht habt und sehr süß, wie pepe deinen mann um den finger gewickelt hat :liebe3:

Ich wünsche euch gaaaanz viele schöne Jahre miteinander, viel Spaß und dass ihr aneinander wachst

und uns viele schöne berichte und fotos von pepe :liebe3:

Offline petra456

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 689
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Pepe - auch bei mir gibts Neues...!
« Antwort #4 am: Juli 11, 2012, 14:49:51 »
Der Gedanke war ja auch, daß weder die Eine noch die andere Tochter sich zeitlich einen Hund leisten kann, wenn sie später mal ausziehen.
Die Jüngere wird nächstes Jahr eine Lehre machen und die Ältere wird evtl. nächstes Jahr studieren. Wenn sie in ein paar Jahren alleine leben, fehlt einfach die Zeit für einen Hund, da sie dann ja im Berufsleben stehen werden.
Da wir uns aber zu viert den Hund "teilen" bekommen wir das auf alle Fälle hin.

Auch mein Leben hat sich durch Pepe "entstresst", man mag es kaum glauben. Aber wenn ich mit dem Hund gehe, bin ich nicht erreichbar! Nur wir Zwei, kein Handy.
Wir wohnen auf dem Land, und es ist so traumhaft schön durch die Wiesen, Felder und Wälder zu gehen. Ich denke oft, wie blöd ich war, daß ich das so selten genossen habe! Ein schöner Nebeneffekt ist, daß ich überall Gräser, Löwenzahn usw. für meine Ninchens sammeln kann...

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Pepe - auch bei mir gibts Neues...!
« Antwort #5 am: Juli 11, 2012, 17:05:04 »
Na meinen herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied :liebe3:
Hunde finde ich super, aber meine Bedenken sind die selben wie deine,
wer, wann raus, bei jedem Wetter, Urlaub (noch ein Tier mehr?) usw.
Aber der kleine Knutschkerl ist ein bissel Organisationskram und
Absprache schon echt wert. Die krummen Beinchen hab  ich auch nicht
auf den Fotos entdeckt, wieso hat er das denn??

Gern mehr fotos :jolly:

Wir wohnen auf dem Land, und es ist so traumhaft schön durch die Wiesen, Felder und
Wälder zu gehen. Ich denke oft, wie blöd ich war, daß ich das so selten genossen habe!
Ein schöner Nebeneffekt ist, daß ich überall Gräser, Löwenzahn usw. für meine Ninchens sammeln kann...

Ja da muss ich gestehen, seit ich Ninchen habe gehe ich auch anders durch die Welt :kicher:
Es ist schön ins Grüne zu kommen, die Luft, das Licht und auch einfach die Ruhe zu genießen!
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline petra456

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 689
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Pepe - auch bei mir gibts Neues...!
« Antwort #6 am: Juli 11, 2012, 17:35:22 »
Die Beinchen sind einfach krumm gewachsen, da kann man nichts machen. Gebrochen waren sie nicht, er wurde von der Organisation bereits geröngt.

Urlaub haben wir schon organisiert, Insel Krk soll laut Internet sehr hundefreundlich sein..... da haben wir für die Ferien bereits etwas gebucht. Klar fährt Pepe mit!

Aber das Beste ist: da er ja ein feuriger Spanier ist, hasst er Wasser. Besonders wenn es von oben kommt. Bei Regen setzt er keinen Fuß vor die Tür!
Als wir das noch nicht wußten, wollte ich abends mit ihm gehen. Also habe ich Gummistiefel, Regenjacke angezogen und war mit Regenschirm gut ausgerüstet und total motiviert........ Pepe stand unter dem Vordach wir festgetackert......selbst gutes Zureden brachte nichts.

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Pepe - auch bei mir gibts Neues...!
« Antwort #7 am: Juli 11, 2012, 19:36:24 »
Hallo liebe Petra - und HAAAAAAALLOOOO~OO du süßer Pepe! :liebe3:

Mensch, so ein süßer Abwesenheitsgrund - da geht mir ja gleich das Herzchen über. :jolly:
Was für ein netter Kerl - und schaut echt clever aus.
Schaut wie ein Spitz-Chihuahua-Dackel-Mischling aus, eine echte Bombenmischung. :herzi:

Das mit den Beinchen ist nicht so ungewöhnlich bei kleinen Südländern - das sich da
Arthrosen bilden ist normal. :( Wenn er jetzt noch so jung ist, muss man vielleicht noch gar nichts
machen, denn je eher man mit unterstützenden Präparaten anfängt, umso weniger Möglichkeiten
bleiben einem dann im voranschreitenden Alter.
Da würde ich dann ein Canicox GR/HD empfehlen, da ist Grünlippmuschel mit drin und
noch L-Carnitin, Kondroitinsulfat und Glukosaminoglykane - das ist dann wunderbar im Alter
für die Knochen und Skelettmuskulatur. :jo:

Ich würde im Moment vor allem schauen, dass er viiiiiel läuft und sich eine gesunde und
starke Muskulatur bildet - damit die schiefen Knochen eben so gut wie möglich
unterstützt werden. :jolly:

Und ganz ehrlich: Ich könnte mir keine Familie vorstellen in die ein kleiner Flitzer besser
passt, als die Eurige! :jo: Ich finde die Entscheidung uuuunglaublich fein und finde es
großartig, dass ihr euch dafür entschieden habt.. :yeah:
Was sagen die spitzohrigen, schnurrenden Fellbälle zu dem jungen Herren?
Was füttert ihr dem Kleinen im Moment?

Aaah, bei dem jungen Mann ist sicherlich ein Caninus stehengeblieben, oder?

Liebe Grüße und kuschel den kleinen Wusel von mir, mist.ii :knull:


Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.

Offline petra456

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 689
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Pepe - auch bei mir gibts Neues...!
« Antwort #8 am: Juli 11, 2012, 20:02:04 »
Nachdem ich Caninus nun "gegoogelt" habe: ja, ein Eckzahn ist stehengeblieben.....

Er ist echt ein echtes Temperamentsbündel. Die Zutaten für unseren "edlen" Mischling sind mir leider nicht bekannt, und unser TA konnte mir auch nichts genaueres sagen.
Wir passen auf, daß sein Gewicht nicht über 10 kg geht (wegen der krummen Beinchen). Deswegen koche ich oft Rinderhack oder Hühnchen mit Gemüse und
Nudeln, dies friere ich dann portionsweise ein. Dosenfutter ißt er aber  auch.
Nachmittags / abends bekommt er Trockenfutter, das brauchen wir für unterwegs, um mit ihm zu trainieren.
Ich bin noch dabei Rezepte zu finden und dann auszutesten, was ihm schmeckt.....

Da er so krumme Beinchen hat, neigt man dazu, ihn eben nicht so lange laufen zu lassen, aber das ist genau das Falsche. Er ist topfit und springt auch gerne über Hürden o.ä.
Canicox GR/HD werd ich mir merken, Danke Misti!

Naja, meine Miezen sind nicht so begeistert von unserem Neuzugang. Aber sie haben ja ihre Ruhezonen, dort kommt und darf Pepe nicht hin. Nur gemütlich im Garten liegen geht leider nciht mehr. So haben sie sich jetzt neue Plätze gesucht.
Abends ist Pepe sowieso bei meiner Tochter im 1. Stock und da sind meine schnurrenden Hausbewohner wieder bei mir, wie gehabt.

Meine Kaninchen im Garten läßt er in Ruhe, nachdem er schon mal vor dem Gehege "duschen" mußte...... seitdem ist Ruhe und er schaut nur zu. Meine Kaninchen sind auch gar nciht scheu, wenn er vorbeigeht.

Offline petra456

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 689
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Pepe - auch bei mir gibts Neues...!
« Antwort #9 am: April 03, 2013, 19:33:16 »
Hallo mal wieder an Alle,

ein schlechtes Gewissen habe ich schon, weil ich mich soooo lange nicht gemeldet habe..... ich hoffe, Ihr seid mir nicht böse!

Zwischenzeitlich haben wir unseren Pepe schon fast ein Jahr und ich muß sagen, es war die beste Entscheidung ihn zu uns zu holen.
Pepe ist ein fester Bestandteil unserer Familie und Keiner möchte ihn mehr missen.
Letztes Jahr waren wir mit ihm in Urlaub und es war ganz toll. Mit unseren Katzen hat er sich auch angefreundet und gelernt nicht zu schnell auf sie zuzugehen. Meine anhängliche Katze Mary hat zwischenzeitlich gar keine Angst mehr vor ihm und geht mit erhobenem Schwanz an ihm vorbei.
Meine Ninchens im Garten lässt er absolut in Ruhe aber zur Sicherheit (und für Pepe zur Erinnerung) steht eine volle Flasche Wasser am Zaun der Kaninchen :kicher:
Leider habe ich jetzt nur noch zwei Kaninchen. Meine "alte" Dame Stupsi und die süße Lilly. Aber die Zwei haben überhaupt keine Angst vor Pepe, denn sie wissen ja, er kann nicht in ihr Gehege. So stehen sie oft Näschen an Näschen mit dem Hund, als wollten sie sagen: äääätsch, fang uns doch!!

Den Eckzahn hat er sich an einem Knochen ausgebissen und der TA musste gar nichts mehr machen, so ist ihm eine Narkose erspart geblieben.

Liebe Grüße


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf