Autor Thema: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor  (Gelesen 14265 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Soefi

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2010
  • Beiträge: 54

  • Meine Fotos
Re: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor
« Antwort #10 am: Dezember 19, 2010, 22:25:43 »
Hab ich noch nicht überprüft,moment...

Offline Siena_Dyne

  • Punker-Bunny
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 1.058
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor
« Antwort #11 am: Dezember 19, 2010, 22:27:24 »
Meine Beste hatte auch mal Mäuse und eine davon hatte auch am Hinterbeinchen einen Tumor.
Die waren auch bei vielen TÄ, aber alle haben denen gesagt, das eine OP weit mehr Probleme macht als der Tumor an sich.
eben weil er auch bei ihr nicht schmerzhaft war.
Sie sagten alle, dass sie warten solle bis es ga nicht mehr ginge (leider haben Mäuse ja auch keine soo große lebenserwarung :()
Auf jeden fall hat sie noch ganze 2 Jahre gelebt und ist wunderbar mit dem Tumor zurechtgekommen.
Sie ist auch letztendlich an Altersschwäche gestorben und nich an dem Tumor.
Kämpfer für die richtige Portion Möhren sind nun; SpecialAgent Light und Sergeant Spot.

SuperShadow kämpft nun im Regenbogenland für die richtige Portion!

http://www.derwesten.de/nrz/Sein-Name-war-Bond-id810311.html

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor
« Antwort #11 am: Dezember 19, 2010, 22:27:24 »

Offline Soefi

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2010
  • Beiträge: 54

  • Meine Fotos
Re: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor
« Antwort #12 am: Dezember 19, 2010, 22:31:06 »
Also Temperatur...fühle keinen Unterschied zum restlichen Körper,also wenn sie nicht Fieber hat würde ich sagen ist alles normal...
Werde aber nicht Fiebermessen bei dem kleinen Tierchen,also bitte nicht Vorschlagen;)
Ich trau mich aber auch kaum drauf zu fassen, habe Angst, dass ich das Etwas beschädige und es platzt oder sowas...

Ich kenn mich damit nicht aus,mein Gedanke ist immer,wenn das in wenigen Tagen so groß geworden ist,wie groß wird das noch bis sie an Altersschwäche stirbt...

Offline Siena_Dyne

  • Punker-Bunny
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 1.058
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor
« Antwort #13 am: Dezember 19, 2010, 22:32:48 »
Also es war schon ziemlich groß... wie n Daumennagel vllt...
Aber sie war trzdm sehr quirlig und sehr unternehmungslustig ^^
Kämpfer für die richtige Portion Möhren sind nun; SpecialAgent Light und Sergeant Spot.

SuperShadow kämpft nun im Regenbogenland für die richtige Portion!

http://www.derwesten.de/nrz/Sein-Name-war-Bond-id810311.html

Offline polly

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2010
  • Beiträge: 1.194
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor
« Antwort #14 am: Dezember 19, 2010, 22:36:07 »
Lass es mal abklären, dann sieht man weiter.
Mäuse leben auch mit erstaunlich großen Tumoren noch relativ gut.
Außerdem ist "Dein" Geschwür nicht fest, daher kann es (wenn verschiebbar und weich) ja auch ein Fettgeschwulst, ein Sarkoid, ein keloid, was-weiß-ich-was-noch-alles sein.
Das ist bestimmt nicht das Todesurteil für Dein kleines Mäuschen. Schon gar nicht an so einer Stelle, wo es nicht auf lebenswichtige Organe drücken kann.
Da dürfte auch eine OP (Falls überhaupt notwendig) nicht so dramatisch sein.
Ich drück Euch auf jeden Fall mal die Daumen.
Gehst Du morgen zum TA und postet dann gleich, was herausgekommen ist?

Offline Soefi

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2010
  • Beiträge: 54

  • Meine Fotos
Re: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor
« Antwort #15 am: Dezember 19, 2010, 22:38:58 »
Morgen schaff ich leider nicht, arbeite bis 17 uhr und schaffe es dann nicht mehr zum Tierarzt nach Hörde.
Dienstag aber sofort morgens noch vor der Arbeit. Dann berichte ich gleich!!

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor
« Antwort #16 am: Dezember 20, 2010, 11:42:54 »
Viel Glück für die Kleine!
Daumen sind feste gedrückt :yeah:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor
« Antwort #17 am: Dezember 20, 2010, 12:06:43 »
es könnte auch ein lipom sein, die möglichkeiten sind da vielfältig!!

wo wohnen denn die kleinen im moment, wenn du erstmal alle streu raus
gemacht hast?? ^^


Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.

Offline Soefi

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2010
  • Beiträge: 54

  • Meine Fotos
Re: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor
« Antwort #18 am: Dezember 20, 2010, 17:47:25 »
Im Moment wohnen sie auf Zeitung...gott segne Oropax!!
LG

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Meine kleine Lilymaus hat einen Tumor
« Antwort #19 am: Dezember 20, 2010, 17:51:05 »
ja, das kann ich mir vostellen, dass das ordentlich raschelt.
dann hoff ich mal das sich morgen schnell eine antwort findet und
die kleinen wieder wie gewohnt in der streu wühlen und toben können..

.. und ihr wieder ruhig schlafen!! ;)


Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf