Autor Thema: Kleiner Kater ist erkältet  (Gelesen 2106 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Babsi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2010
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Kleiner Kater ist erkältet
« am: Mai 30, 2012, 21:01:52 »
Hallo Ihr Lieben.

Bin ein wenig verzweifelt und hoffe auf Eure Erfahrungen. Unser Kleiner (Kater) ist erkältet. Jetzt bekommt er Baytril. Leider schaffen wir es nicht, ihm das vernünftig zu verabreichen. Er sabbert danach extrem doll. So richtig lange schleimige Sabberfäden (das ist echt eklig). Hinzu kommt, dass er kein Essen drin behält. Ich gebe ihm jetzt schon Pute mit Reis. Aber er kotzt immer noch. Wie macht Ihr das?

LG Babsi

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Kleiner ist erkältet
« Antwort #1 am: Mai 30, 2012, 21:20:05 »
Meine Katzen waren seit 2009 nicht erkältet...
Sicher dass es nur eine Erkltung ist? So mit Übergeben klingt das schon komisch :gruebel:
Aber ich habe keine Ahnung von Katzenerkältungen =(
Ist er denn gegen alles geimpft (Schnupfen, FIP, Tollwut und so) ?
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Kleiner ist erkältet
« Antwort #1 am: Mai 30, 2012, 21:20:05 »

Offline Babsi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2010
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kleiner ist erkältet
« Antwort #2 am: Mai 30, 2012, 21:30:22 »
Ja, es ist eine Erkältung. Ich war gestern beim TA. Die Lymphknoten sind geschwollen, die Mandeln vergrößert usw. Zum Glück ist die Lunge nicht betroffen. Das anfängliche Erbrechen kam vermutlich durch den Schleim im Hals. Das ist wohl auch normal. Aber seit dem Streß (beim TA) gestern, behält er nichts mehr drin. Er hat alle Impfungen, die ein Wohnungskatze braucht. Da bin ich immer hinterher.

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Kleiner ist erkältet
« Antwort #3 am: Mai 30, 2012, 21:43:56 »
Gebt ihr Baytril als Tablette?

Ich würde es einfach so machen, wie wir beim TA (auch wenn es nicht so wunderbar ist!):
Leicht auf den Kiefer drücken, damit das Mäulchen aufgeht. Tablette ganz nach hinten auf
die Zunge legen, Maul zudrücken und warten bis er schluckt.
In der Regel merkt man das oder sieht es.

Das er sabbert ist im Stress normal - allerdings ist das Erbrechen ein wenig
außer der Norm. Würgen wegen des Schleims ist definitiv normal,
aber Erbrechen ist schon eher ein Symptom des Verdauungstraktes.
Gebt ihr denn im Fellwechsel eine Haarballenpaste oder bietet Katzengras, je nach
Verträglichkeit, an?
Bei Erbrechen gilt immer: ruhig mal 24h nichts füttern, damit sich der
Magendarmtrakt beruhigt. Dann mit etwas Leichtem wieder anfüttern, kleine
Portionen anbieten.

Ich würde schauen, dass ich eventuell nochmal den TA frequentiere um eine Magenschleim-
hautentzündung auszuschließen. :jo: Bei einem geschwächten Immunsystem
treten ja nicht selten Sekundärinfektionen auf.

Gute Besserung, mist.ii


Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.

Offline Babsi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2010
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kleiner ist erkältet
« Antwort #4 am: Mai 30, 2012, 21:51:57 »
Das gibt es auch als Tablette? Dann werde ich mir die mal schicken lassen. Ich will ihn auch immer nicht zu sehr stressen. Er ist auch Epileptiker, aber nur in einer leichten Form. Es tritt nur bei extremem Streß auf, eben bei der Medi-Verabreichung.

Wegen des Fellwechsels geben wir nichts. Es klappt bisher immer super. Ab und an brechen sie die Haarballen aus.

Er bricht das Futter aus und eine schaumartige, schleimige Flüssigkeit. Das Futter ist auch nicht verdaut und leider auch nicht gekaut. Deshalb mache ich schon alles klein. Erst hatte ich das TroFu eingeweicht, damit es im gereizten Hals nicht weh tut und nun gebe ich Pute mit Reis. Er geht immerwieder hin und "kostet".

Wenn ich morgen anrufe, wegen den Tabletten, sag ich das gleich mit.

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kleiner ist erkältet
« Antwort #5 am: Mai 30, 2012, 22:46:06 »
Ich kann nur aus Erfahrung mit unserem Kater sprechen und dem bekommt man auf die von mistii beschriebene Art keine Tablette rein. Der würde einen Herzkasper bekommen. Mit Müh und Not bekomme ich ihm mit einer Spritze gegebenfqlls Schmerzmittel rein. (er hat Schmerzen im Bewegungsapparat, ist schon ziemlich alt)

Er war auch letztens stark erkältet, hatte tagelang keine Stimme. Die TÄ war hier zu Hause und hat ihm AB gespritzt und noch irgendwas zur Stärkung. Ausserdem hat sie dies empfohlen: ReConvales Tonikum. Wird gut genommen, auch wenn der Appetit schlecht ist.

Tablettenmässig muss er regelmässig Tabletten für seine Schilddrüssenüberfunktion bekommen. Da haben wir auch schon vieles durch. Z.Zt. geht es gut mit den Knabberstäbchen von ALDI.

Gute Besserung für deinen Stubentiger

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Babsi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2010
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kleiner Kater ist erkältet
« Antwort #6 am: Mai 30, 2012, 22:55:55 »
Diese Sticks liebt er auch über alles. Aber wie gibst Du ihm damit ne Tablette?

Wozu soll das empfohlene Medi sein? Und wo bekomme ich das?

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kleiner Kater ist erkältet
« Antwort #7 am: Mai 30, 2012, 23:01:20 »
Die Tablette einfach in ein Stück von dem Stick drücken :)
Das Mittel ist ein Stärkungsmittel. Du kannst es u.a. bei dem im Link hinterlegten Anbieter bestellen, auch bei Amazon, evtl. auch in einer Apotheke, die Tierarznei hat.
Frage aber vorher deine TA, was er dazu meint. Vielleicht hat er es ja auch, wird allerdings doet teurer sein ;)

Unserm Katerchen ging es danach schon etwas besser.

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Babsi

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Okt 2010
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Kleiner Kater ist erkältet
« Antwort #8 am: Mai 30, 2012, 23:07:06 »
Das werde ich mal versuchen. Allerdings muss ich das erstmal in Tablettenform bestellen. Ich hab jetzt eine Suspension. Aber das klappt halt nicht. Nachdem wir ihm das verabreicht haben, hat er sich für Stunden versteckt. Und wo? - im Kaninchengehege (das ist fast immer offen)! Und die Ninis haben auf ihn aufgepasst. Total süß!  :liebe3:
Ich glaube, da frage ich erstmal den TA. Da muss ich ja eh anrufen und die Tabletten bestellen.

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Kleiner Kater ist erkältet
« Antwort #9 am: Mai 31, 2012, 18:56:05 »
Wenn es ein Infekt ist würde ich gucken, dass der Kater
nicht zu den Nins kommt. Da kann durchaus eine Ansteckung
Möglich sein.
Auf jeden Fall klingt es so als hätte ich in puncto Katzen und
Erkältung nichts wesentliches verpasst... :rf:
Unsere kater bekommen impftechnisch ein wenig mehr, weil
man über Schuhe und Kleidung (+ Kaninchengrün) immer
einiges mit Heim schleppen kann.
Kotzt er immernoch??
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf