Autor Thema: HundKauf, ja od nein??!!??  (Gelesen 7785 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline chanelsweety

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 182
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abby&Klopfer

  • Meine Fotos
HundKauf, ja od nein??!!??
« am: September 09, 2010, 19:43:25 »
hallo ihr lieben!
mein freund und ich, wir möchten uns in nächster zeit einen hund kaufen. ich möchte sehr gerne eine franz.bulldogge  :love:
habe mich vorkurzem in den hund meiner kollegin verliebt^^ wie waren für 45min in der mittagspause (wohnt in der nähe der praxis) mit ihrem franz.bully gassi ;)
nun hatte ich jetzt 2 wochen urlaub...und der hund bzw die rasse ist mir ständig durch den kopf gelaufen...
ich stelle mir nun die frage: kann ich einem hund mit einem neuen zu hause auch wirklich glücklich machen?
ich arbeite als arzthelferin in einer praxis, muss also moins immer um 7h aus dem haus...
mein freund ist bäcker und kommt meist 20-30min bevor ich zur arbeit fahre zurück...
ich habe mir gedacht, ich gehe moins mit dem hund... mein freund mittags und abends wenn ich nach hause komme, kann ich wieder gehen...
dann: habe ja schliesslich 2 ninchens, wenn wir in den urlaub fahren sollten, dann muss eh jemand auf meine kids aufpassen...
meine nachbarin, ist eine ca 80jahre "junge" noch fite omi^^ eine ganz liebe^^ sie würde ganz bestimmt, kurz rüber gehen und meinen nins mampfi geben und halt mit dem hundi raus gehen können...

boar...war das ne schreiberei^^
was meint ihr? soll oder kann ich mir einen wauzi kaufen oder eher net??

würde mich sehr dolle freuen, wenn ihr mir n paar tipps geben könntet...vielleicht standet ihr auch mal vor dieser frage :) !?

liebe grüße :hund2:

XxSichelmondxX

  • Gast
Re: HundKauf, ja od nein??!!??
« Antwort #1 am: September 09, 2010, 20:13:36 »
Mh, also nur rausgehen im Falle vom Urlaub reicht leider nicht. Der Hund wäre ja trotzdem den Rest des Tages völlig allein.

Und bedenke auch immer...80 Jahre ist ein stolzes Alter. Die Dame wird sich wahrscheinlich nicht die ganze Lebensspanne des Hundes in eurem Urlaub um ihn kümmern können.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: HundKauf, ja od nein??!!??
« Antwort #1 am: September 09, 2010, 20:13:36 »

Offline chanelsweety

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 182
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abby&Klopfer

  • Meine Fotos
Re: HundKauf, ja od nein??!!??
« Antwort #2 am: September 09, 2010, 20:27:05 »
das meinte ich auch nicht, dass sie nur die jenige wäre...
nur wenn meine eltern nicht könnten oder unsere freunde...

Offline Sila

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 445
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HundKauf, ja od nein??!!??
« Antwort #3 am: September 09, 2010, 21:10:29 »
Klingt doch zumindest schonmal gut, dass bei euch immer jemand zu Hause ist, das ist wichtig.

Nur das mit dem Urlaub würde ich mir nochmal überlegen. Ich denke, die wenigsten Hunde halten es den ganzen Tag allein daheim aus, mit nur mal Gassi gehen. Das ist auch tödlich langweilig für ihn.
Das solltet ihr euch also nochmal überlegen, ihr seid dann ja das Rudel des Hundes. Es wäre also so, als würdest du ein einzelnes Kaninchen allein lassen und nur zweimal am Tag danach sehen.

Entweder nehmt ihr den Hund einfach mit in den Urlaub oder sucht euch jemanden, der ihn bei sich aufnimmt für die Dauer des Urlaubs, würde ich vorschlagen, zur Not gibt es ja auch professionelle Urlaubsbetreuungen für Hunde.

Offline chanelsweety

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 182
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abby&Klopfer

  • Meine Fotos
Re: HundKauf, ja od nein??!!??
« Antwort #4 am: September 09, 2010, 21:30:48 »
der hund könnte ja auch zu meinen eltern oder zu den schwiegereltern... ;)

Offline polly

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2010
  • Beiträge: 1.194
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HundKauf, ja od nein??!!??
« Antwort #5 am: September 09, 2010, 22:38:23 »
Was sich viele Leute nicht klarmachen (wollen) ist Folgendes: Hunde sind, genau wie Kaninchen. Rudeltiere.
Sie schließen sich zwar sehr eng an den Menschen an, aber auchdas ist irgendwie eine Art Notgemeinschaft.
Klar können sie dann auch glücklich sein, und Deine Bedenken zeigen ja auch, dass Ihr sicher Menschen seid, die sich sehr viele Gedanken machen und das Tier so artgerecht und gut wie möglich halten möchten, aber mir stellen sich da ganz andere Fragen:
1) Wie und wo wohnt ihr denn? Muss der Hund in einer engen Wohnung auf Euch warten (und geht nebenher vor lauter Langeweile auf Kaninchenjagd), oder habt ihr vielleicht einen eingezäunten Garten, zu dem er Zugang bekommen könnte?
2) Wären die Spaziergänge mit ihm dann nur Gassirunden, weil es eben sein muss,oder habt Ihr viel Spaß am Joggen, Spazierengehen, Fahrradfahren, ausreiten....?
3) Muss es denn wirklich so ein Bomber sein, oder könntest Du Dir vielleicht auch vorstellen, zwei kleiine Hunde (vielleicht aus einem Unfallwurf) aus dem Tierheim zu holen, so dass sie immer einen Spielkameraden haben?
Ich kenn das ja, da sieht man einen und verliebt sich und dann muss es auch genau so einer sein...aber, hey, ich finde auch große, kräftige Männer mit dichtem Haarwuchs attraktiv...und was kam mir dann zuletzt ins haus geschneit? Ein einäugiger Sitzriese mit Halbglatze... :kicher:  (OK, zugegebenermaßen hätte ich den auch ab und zu gerne im Tierheim abgegeben...)

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HundKauf, ja od nein??!!??
« Antwort #6 am: September 09, 2010, 22:46:58 »
Französische Bulldogen sind doch keine Bomber :kicher: Google die mal, die sin voll cool ^^

Ich kann dazu nich viel sagen, denn wir haben unseren Hund damals auch nicht artgerecht gehalten. Wir wussten es nich besser und haben gedacht, er kommt schon klar. Er kam natürlich auch klar, aber es war halt nich das schönste Leben, wenn wir alle arbeiten waren. Als ich noch zur Schule ging, war alles kein Problem, dann waren es immer nur mal paar Stunden. Als ich dann wegzog, war es aber nich mehr so toll für ihn :(

Wenn dein Freund von der Arbeit kommt, geht er dann schlafen oder hat er dann Zeit für den Hund? Er will den Hund auch haben oder?
Also ich seh da jetzt nich das große Problem, wenn ihr ihn beide wollt und sich an eurem Arbeitsalltag voraussichtlich nix ändern wird. Urlaub is ne andere Geschichte, dafür müsstet ihr halt schon vorher ne Lösung finden.
Man muss ja auch nicht ständig durch die Gegend fliegen, ein Urlaub mit Hund und Auto kann auch toll sein :liebe3:

Offline ConnyK

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.132
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lotta & Samson & Conny aus Trier

  • Meine Fotos
Re: HundKauf, ja od nein??!!??
« Antwort #7 am: September 09, 2010, 22:56:37 »
Bitte denk an die Hunde, die alle gerade einsam im Tierheim sitzen und auf ein liebevolles Herrchen warten - da ist bestimmt auch einer dabei, der entweder Deiner Rassevorstellung entspricht oder ihn den Du Dich verlieben wirst.......  :hasilove:

Fänd's toll, wenn Du einem Hund die 2. Chance auf sein Glück geben würdest und drueck die Daumen fuer die Suche!  ;)
Liebe Grüße von Conny und Lotta & Samson
Für immer im Herzen: Ronja (~2005 -18.09.10) und Fine (05/06-28.06.09)  und Moorle (2003-16.06.08)

Offline polly

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2010
  • Beiträge: 1.194
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos

Offline mandrag0ra

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jul 2010
  • Beiträge: 110
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HundKauf, ja od nein??!!??
« Antwort #9 am: September 10, 2010, 11:01:32 »
Der Hund wäre ja demnach sehr selten allein zuhaus? Selbst wenn dein Freund schläft, wenn er von der Arbeit kommt. Wüsste die Fellnase ja, dass jemand da ist. Man beschäftigt sich ja auch sonst keine 24 Stunden mit ihm. Selbst wenn man daheim ist...

Und das mit dem Urlaub... das werdet ihr dann sehen. Für unsre ganze Familie wäre es NIEMALS in Frage gekommen, ohne ihn weg zu fahren. Urlaub mit Hund am Meer ist traumhaft!  ^^

Mh... ich persönlich halte nicht viel von "ich möchte genau diese Rasse". Als wir damals nach nem Hund geschaut hatten, fand meine Familie diese Golden Retriever klasse. Haben ewig gesucht. Süß und hübsch sind sie alle mal. Aber dann waren wir im Tierheim. Und da war ER.   :liebe3: Liebe auf den ersten Blick :)
... und er hatte so rein gar nichts von nem Goldie.
Man sucht sich seinen Freund/Freundin schließlich auch nicht im Katalog aus...
Klar hat man einen Favorit. Aber an deiner Stelle würd ich mich einfach mal im Tierheim umschauen.

(... im übrigen grunzen diese franz. Bulldogen. und schnarchen wie 10 Baumfäller tun sie auch... :kicher:)


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf