Autor Thema: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!  (Gelesen 9275 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bluepointer

  • Kämpferherz
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 2.101
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!
« Antwort #10 am: September 27, 2010, 19:02:23 »
Jetzt hält eer definitiv noch keinen Winterschlaf. Momentan sind die Igel noch intensiv damit beschäftigt, sich den nötigen Winterspeck anzufressen. Wenn er jetzt wie beschrieben daliegt, ist allerhöchste Dringlichkeit für den Tierarztbesuch angesagt! Falls es nicht schon zu spät ist.  :(

Heute kam bei "Kaffee oder Tee" etwas zum Thema Igel und Winterquartier:

Winterquartier für Igel
Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer, doch ich wurde geboren um zu leben...

Offline Hasenpower

  • Wackelnasen- Mama
  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2010
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!
« Antwort #11 am: September 27, 2010, 20:08:57 »
Also wir waren heute nachmittag beim Tierarzt und der untersucht ihn heute noch...
Morgen sollen wir ihn wieder abholen... Was soll ich dann tun?
Aussetzten oder überwintern?
Wenn ich ihn überwintern soll, wie geht so etwas?

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!
« Antwort #11 am: September 27, 2010, 20:08:57 »

Offline Mogli

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 840
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mogli + Shanti

  • Meine Fotos
Re: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!
« Antwort #12 am: September 27, 2010, 20:11:32 »
Ich würde abwarten, was der TA sagt und macht. Evtl. kennt er auch ne "Auffangstelle", die sich mit Igel auskennen ?

Gut, daß Du zum TA gegangen bist, sonst hätte es böse ausgehen können.



Offline bluepointer

  • Kämpferherz
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 2.101
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!
« Antwort #13 am: September 27, 2010, 21:03:50 »
Wenn du dir das selber nicht zutraust, bringst du ihn am besten ins Tierheim. Aber erst mal schauen, was der Tierarzt meint.  ^^
Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer, doch ich wurde geboren um zu leben...

Offline Alice

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.805
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!
« Antwort #14 am: September 27, 2010, 21:12:11 »
Ich denke, nach deiner Beschreibung geht es ihm nicht sonderlich gut. Wenn er die Nacht packt, dann bring ihn ins TH oder eine Igelauffangstation ;) Die wissen was zu tun ist :)
Viele liebe Grüße von mir und meiner Fellbande :wink2:

Offline polly

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2010
  • Beiträge: 1.194
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!
« Antwort #15 am: September 27, 2010, 21:16:18 »
Der TA wird Dir schon sagen können, ob der Igel es noch schaffen kann, sich den nötigen Speck anzufressen. Es ist ein sehr kaltes Jahr, deshalb haben die Igel länger geschlafen und sind durch die niedrigen Temperaturen schon wieder ziemlich langsam. Daher könnte es sein, dass man erst mal zufüttern muss. Wenn er dann schwer genug ist, kannst Du ihn evtl. auch vor dem Winter raussetzen.
Aber eigentlich ist das gar nicht so schwer. Wenn man erst mal die Flöhe los ist, sind sie supersüß. Es gibt spezielles Igelfutter zu kaufen und wenn man sie dann schmatzen hört, haben sie echt Glück, dass sie so viele Stacheln haben. Sonst möchte man sie am liebsten dauernd knuddeln!
Frag am besten mal den TA, ob er eine Igelstation kennt. Dort wird der Zwerg dann bestmöglich versorgt.

Klasse, dass DU doch noch zum TA gegangen bist! Darfst Dich jetzt "Igelretterin" nennen! :)

Offline Hasenpower

  • Wackelnasen- Mama
  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Sep 2010
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!
« Antwort #16 am: September 30, 2010, 20:38:46 »
Also ich hab den Igel jetzt wieder daheim...
Der Tierarzt hat gesagt, ich soll ihn ein bisschen füttern, und soll ihn dann demnächst wieder rauslassen...- ich würd ihn soooo gerne behalten...- aber ich glaub es ist schon besser, wenn ich ihn freilasse.
Ihm gehts soweit auch gut, fressen tut er bis jetzt auch noch ganz normal.
Der Tierarzt hat gesagt, wenn es geht, soll ich ihn die Tage, wo ich ihn noch bei mir hab, draußen halten...
Ich hab ihn jetzt im Hasengehege, weil mein kleines Kaninchen noch nicht raus soll und kann, weil sie mit ihrem Kopf noch durch das Gitter kommt... Aber bald ist sie groß genug...

Lg Anja

Offline polly

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2010
  • Beiträge: 1.194
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!
« Antwort #17 am: September 30, 2010, 22:35:32 »
Das ist ja schön, dass es dem Igel jetzt wieder besser geht!
Richte ihm doch eine schöne Kuschelecke im Garten ein und füttere ihn dort weiter zu. Vielleicht kommt er weiterhin und überwintert dann auch dort.
Wir hatten vor Jahren mal einen Igel, der unter einem Busch an der Hauswand gelebt hat.

Gisela

  • Gast
Re: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!
« Antwort #18 am: Oktober 01, 2010, 02:24:17 »
wenn du den in das Hasenhaus setzt bitte ganz viele Unterlagen drunter. Igel hinterlassen mit ihren Ausscheidungen einen Gestank den bringst so schnell nicht wieder raus. Bei denen gehen oben 10 Gramm rein und unten kommen 100 Gramm raus.

Ich habe vor 3 Jahren einen gerettet. Der hat den Winter im TH Verbracht. Im Frühjahr habe ich ihn geholt und gleich ein Mädel dazu. Hatten aber nie Junge. Voriges Jahr ist einer der beiden Gestorben. Der andere war dann auch weg. Diesen Sommer hatten wir wieder einen im Garten. Schätze mal das ist der wieder.

Wenn du den einfach Lebensraum gibt in dem er sich ein Winterquartier machen kann bleibt der sicher bei dir. Du kannst ihn noch mit Futter ein wenig Päppeln und hast einen neuen Freund.

Es ist ganz einfach. Das Laub nicht in die Tonne sondern an einen geschützten Ort unter die Hecke oder einen STrauch. Gebe da auch immer noch ein paar dünne Äste mit drunter. Das reicht dem schon. Mehr will der gar nicht. Dann einfach nur Ruhe.

Ja die haben echt Glück das die so viele Stacheln haben. Das Gesicht von denen. Einfach nur Zucker.

Offline magicmelodie

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Sep 2010
  • Beiträge: 3

  • Meine Fotos
Re: HILFEEEE!! Verletzten Igel gefunden!
« Antwort #19 am: Oktober 01, 2010, 11:41:01 »
Hi,
Leider kamst du den kleinen nicht behalten. Wenn er schwer genug ist, such ihm lieber nen schönen Platz im Garten wo er überwintern kann.
Europäische Igel stehen unter Naturschutz!
Die Igelnahrung, die du im Handel kaufen kannst, ist extra zum aufpäppeln gedacht. Zusätzlich kannst du ihm noch ein gutes Katzentrofu geben und von Nassfutter bitte nicht zu viel, das gibt Durchfall. Wenn du ihn noch verwöhnen möchtest, hol doch ein paar Mehlwürmer aus der Zoohandlung
Lg Bianca und die deisterhedgies

Edit: Rechtschreibung angepasst. Auch ohne Umlaute auf der Tastatur kann man sich ein wenig Mühe geben ;)


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf