Autor Thema: Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster  (Gelesen 2392 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MissVerstand

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Okt 2011
  • Beiträge: 10

  • Meine Fotos
Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster
« am: Juni 25, 2012, 17:38:00 »
Hallo ihr Lieben,

meine Tochter wünscht sich einen Hamster (bevor nun die Kritiker auf den Plan gerufen werden, mir ist bewusst, dass Tiere kein Geschenk sind und der Hamster wird nicht im Kinderzimmer wohnen)und in unserem städtischen Tierheim wurden erst kürzlich acht Babies abgegeben. Eines davon soll bei uns ein neues zu Hause bekommen. Jedoch wird der Hamster sich den Raum, nicht den Käfig, mit drei Zwergkaninchen teilen. Ich denke aber nicht, dass es da sonderliche Probleme geben wird. Schließlich sehen die kleinen Monster sich nicht. Höchstens riechen, aber daran sollten sich alle vier gewöhnen. Hoffe ich mal. Nun habe ich allerdings ein paar Fragen.

Käfig und Einrichtung

Wir haben schon einen großen Käfig mit einer Grundfläche von ca. 1,00m x 0,5m. Wie könnte ich den am Besten einrichten? Neben dem Haus sollen ja auch viele Klettermöglichkeiten geboten sein. Kann einer von euch vielleicht Bilder von seinem Käfig hochladen, so dass ich mir Anregungen holen kann?

Einstreu

Vor vielleicht 10 Jahren hatte ich mal einen Goldhamster. Bei ihm habe ich normales Einstreu aus der Drogerie genommen. Meine Kaninchen müssen von dem Zeug allerdings niesen, so dass ich bei ihnen auf Strohpellets umgestiegen bin (sehr zu empfehlen das Zeug). Für den Hamster sind diese aber, mit Blick auf Nestbau und Wühltätigkeiten eher unbrauchbar. Ich kann mich aber beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, ob mein Goldhamster mit dem Streu zufrieden war. Was nehmt ihr?

Futter

Heu ist klar. Jedoch muss ich zugeben, dass ich etwas Angst habe, dem Kleinen welches zu geben. Mein damaliger Goldhamster hatte kurz vor seinem Tod ein zugeschwollenes Auge. Laut Tierarzt könnte es "entweder ein Tumor sein oder eine Entzündung im Auge, verursacht durch Heu, das ins Auge gestochen wurde". Was es im Endeffekt war, weiß ich nicht. Er starb leider kurz nach dem Tierarztbesuch. Wie dem auch sei. Wie steht es mit Lebenfutter? Wie oft gebt ihr Mehlwürmer? Und wie steht es um Frischfutter? Ich habe gelesen, dass die Dschungaren keinen Salat bekommen sollen. Wieso nicht? Kohl ist klar, da blähend. Aber Salat ist ja an sich fast nur Wasser.

So, ich danke euch schon mal zumindest fürs Lesen. ;)

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster
« Antwort #1 am: Juni 25, 2012, 18:07:00 »
Huhu
ich hatte einen Hybriden (mischung aus Campbell und Dsungi, reine dsungis gibts in deutschland eigentlich fast gar nicht mehr, vor allem nicht im tierschutz, deswegen denke ich mal, ihr werdet euch auch einen Hybriden holen- das bestimmt dann die ernährung mit)

zu deinen fragen:
Zitat
Wir haben schon einen großen Käfig mit einer Grundfläche von ca. 1,00m x 0,5m. Wie könnte ich den am Besten einrichten? Neben dem Haus sollen ja auch viele Klettermöglichkeiten geboten sein. Kann einer von euch vielleicht Bilder von seinem Käfig hochladen, so dass ich mir Anregungen holen kann?
Die grundfläche ist super! Sie entspricht den Mindestmaßen eines Hamsterheimes.
Hamster sind keine Klettertiere, sondern lauftiere. dementsprechend brauchst du keine klattermöglichkeiten, es ist auch wichtig zu beachten, dass der hamster eben gare nicht hoch klettern kann, denn ein sturz kann lebensgefährlich sein
die einzigen hamster, die klettern und somit klettermöglichkeiten brauchen sind chinesische streifenhamster

demenstprechend: klettermöglichkeiten streichen, drauf achten, dass der hamster nicht aus großer höhe stürzen kann, dazu eventuell zwischenetagen einfügen, falls ihr einen gitterkäfig habt und der hamster am gitter klettert.

einrichtung die unverzichtbar ist:
*min ein haus mit abnehmbarem dach und am besten mehreren kammern
*laufrad (ausreichend groß. ich würde dir zu nem Wodent wheel raten)
*ausreichend großes sandbad mit chinchillasand gefüllt
*tunnel, verstecke (zb korkröhren, heutunnel, strohtunnel/-häuser)
 schön sind immer noch so naturnahe sachen wir rispen und ähren als beschäftigungsfutter

so sah das terra unseres hamsters aus größe 130*50*60



Einstreu:
Hatten wir ganz normales kleintierstreu, das ist eigentlich so am besten geeignet
damit die gänge stabil bleiben am besten heu untermischen
am schönsten wäre ne mindesthöhe von 30cm einstreu, damit der hamster richtig buddeln und gänge anlegen kann

bei allergien geht auch hanfstreu, da halten aber die gänge nicht so schön

wichtig zum nestbau sind unbedruckte zellstoftücher (zb diese tücher aus diesen boxen zum abschminken oder eben taschentücher die du in einzelne lagen zerlegst und dann in gröbere streifen reißen

Futter:
nen hamster braucht jetzt nicht unbedingt heu, die meisten fressen es eh nicht, es dient eher zum bauen der gänge

wichtig ist nen gutes hauptfutter(körnerfutter), das sollte auch schon eine eiweißquelle enthalten (zB getrocknete mehlwürmer)
dazu dann täglich frischfutter, da kannst du alles geben, was die kaninchen auch kriegen, bei hybriden und campbells aber wegen der diabetiesgefahr kein obst, salat und kräuter kannst du geben
früher sagte man noch auch kein "rotes" gemüse (also keine rote paprika usw) aber ich glaube das ist mittlerweile nicht mehr so

soltle das hauptfutter keine getrockneten kräuter enthalten, dann auch eine trockenkräutermischung dazu

mehlwürmer und co hab ich nach gefühl dazu gegeben, ich hab mir da diese trocken-eiweißmischung von JR farm geholt
lebend habe ich nicht gefüttert, kann man, muss man nicht




Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster
« Antwort #1 am: Juni 25, 2012, 18:07:00 »

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster
« Antwort #2 am: Juni 26, 2012, 23:26:59 »
Oh wie ausführlich Muckel, was sagt man dazu? :ohje:



:thx: Toll! :yeah:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline MissVerstand

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Okt 2011
  • Beiträge: 10

  • Meine Fotos
Re: Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster
« Antwort #3 am: Juni 28, 2012, 11:26:34 »
Vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort. :)

Heute fahren wir noch einmal ins Tierheim und entscheiden uns, ob wir einem Baby ein zu Hause geben oder einem etwas älteren Teddyhamster (dieser wurde kürzlich abgegeben). Und dann kaufen wir viele tolle Sachen für unseren neuen Mitbewohner. Da fällt mir gerade was ein. Wie kann man nur soviel Plastikzeugs für Nagetiere anbieten?!

Ach ja, noch etwas. Lieber eine Trinkflasche oder ein Wassernapf? Unsere Ninchens bevorzugen den Wassernapf (da kann man nämlich bei Wärme auch mal die Beinchen baden *gg*). Ist es beim Hamster ähnlich?

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster
« Antwort #4 am: Juni 28, 2012, 13:04:31 »
ich bin auch für Napf ja, am besten eigenen sich dafür teelichtgläser, zB von Ikea

Was habt ihr an Einrichtung schon so?

Denkt dran bei Teddys müssen die Eingänge größer sein als bei Zwergen und das Laufrad einen noch größeren Durchmesser haben (das Wodent wheel geht aber für beide, im Zooladen gibts von Trixie ein ähnliches)

Viel Spaß mit dem neuen Mitbewohner! Ich hoffe wir bekommen dann Fotos zu sehen?

Offline MissVerstand

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Okt 2011
  • Beiträge: 10

  • Meine Fotos
Re: Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster
« Antwort #5 am: Juni 28, 2012, 18:48:59 »
Es wird ein Teddyhamster werden. Der kleine ist wahnsinnig putzig. Wir holen ihn aber erst kommenden Donnerstag, da die Öffnungszeiten des Tierheims für mich eher ungünstig sind. Aber so haben wir eine ganze Woche um uns um die Einrichtung zu kümmern.

Gekauft haben wir noch nichts, weil ich ja nicht wusste, was es nun wird. Und da Zwerghamster wenig große Eingänge brauchen als Teddies, habe ich bis heute gewartet. Nun gehts aber los. Habe schon bei Zooplus.de geschaut. Ich stell mal die Links meiner Favoriten rein und vielleicht hast du ja eine Meinung dazu.

Laufrad: http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefigzubehoer/laufraeder/101012

Größe: 20cm Durchmesser. Ich fand das sehr praktisch, da nichts im Rad ist, worin sich das Fell verfangen kann.

Haus: http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefigzubehoer/schlafhaeuschen/holz/207083

Dank zwei Etagen hat er mehrere Möglichkeiten zum verkriechen.

Fürs Sandbad: http://www.zooplus.de/shop/vogel/kaefigzubehoer/badehaeuser/100836 Wobei ich wegen der Plaste ein bisschen unsicher bin.

Treppenersatz: http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/spielzeug/hamster_maeuse/97575

Für die Zwischenetagen werde ich im Baumarkt unlackierte Holzplatten holen (Naturholz) und diese zwischen die Gitter klemmen. An sich müsste das halten. Oder einen Stehordner von IKEA aus Naturholz. Den lege ich dann mit rein und er hat zusätzlich Möglichkeiten zum Verstecken.

Röhren zum durchkrabbeln kaufe ich hier im Zoohandel.

Noch ist nix gekauft, Kritik darf also geäußert werden. ;)

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster
« Antwort #6 am: Juni 28, 2012, 19:03:09 »
Das Laufrad find ich gut, 20cm durchmesser wäre allerdings zu klein, für nen Teddy benötigst du das größte mit 29 cm

Das Haus fänd ich auch etwas klein, eines mit mehreren Kammern und abnehmbarem Dach wäre als Schlafhaus auch besser geeignet  :o


Der Holzordner von ikea ist als Zwischenetage super, den hatten wir auch und haben den zweiten (das ist nen zweierpack) als sandbad umfunktioniert
oder aber ne einfache schale von ikea reicht auch als sandbad, fänd ich besser als das Plastesandbad

viel spaß beim einrichten, ich fand das damals äußerst spannend und wir haben auch ein paar mal umgebaut/umgeräumt, bis es uns richtig gepasst hat

häuschen, rennbahn und co hatten wir damals selbst gebaut


Offline MissVerstand

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Okt 2011
  • Beiträge: 10

  • Meine Fotos
Re: Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster
« Antwort #7 am: Juni 28, 2012, 19:40:27 »
Hmm, am besten ich schnapp mir morgen Abend mal mein Kind und wir fahren zu Fressnapf und schauen uns mal um. Dann kann ich dort die Größen auch besser abschätzen. Zum selber machen bin ich zu unbegabt und meinem Freund kann man auch kein Werkzeug in die Hand geben. :D

Offline mist.ii

  • Muckel's Haustier.
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2010
  • Beiträge: 1.974
  • Geschlecht: Weiblich
  • .die hölle wird uns mit nichts überraschen können.

  • Meine Fotos
Re: Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster
« Antwort #8 am: Juni 28, 2012, 20:22:43 »
Wegen des Häuschens nochmal:
Diese Rinde lässt sich auch leicht abschälen und leider findet man darauf und
darunter oft Klebereste - hatte mal so eins für meine Ratten! :wow:
Ist beides nicht so gesund für den Kleinen.

Und: Hamster sind ja mit dem Pipi auch nicht so zimperlich und der Urin auf dieser
Rinde stinkt ohne Ende. :kotz:

Also dann doch nochmal im Fressnapf schauen - viel Spaß beim Stöbern! :)


Besonders hippe Krokodile tragen Polohemden mit eingestickten Schnöseln.

Offline MissVerstand

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Okt 2011
  • Beiträge: 10

  • Meine Fotos
Re: Familienzuwachs Dschungarischer Zwerghamster
« Antwort #9 am: Juli 05, 2012, 20:27:13 »
So, heute war es nun soweit. Gimli zog bei uns ein. Er ist ein ungaublich putziger Teddyhamster. Allerdings macht er seinen Namen scheinbar alle Ehre. Die nette Dame im Tierheim hat sich nur mit Arbeitshandschuhen in den Käfig getraut, da er aggressiv wirkte. Und zu Hause fauchte er mich zur Begrüßung an, so dass ich alle Mühe hat ihn in sein neues Heim zu bekommen.
Sobald er sich ein bisschen eingelebt hat, werde ich ihn zum Fototermin überreden. Aber momentan will ich ihm erst mal ein wenig Ruhe zum Auskuntschaften der neuen Umgebung gönnen.

Als Haus habe ich nun erst mal eins aus Holz mit Rinde genommen. Bei unserem Fressnapf war die Auswahl nicht riesengroß. Aber bei IKEA gab es aus Keramik ein Gefäß, dass sich als Unterschlupf umfunktionieren ließ. Mal sehen, für was er sich entscheidet. Ach und das Laufrad hat einen Durchmesser von 29cm. Bis jetzt klappt es mit dem laufen aber noch nicht, da er jedes mal das Rad wieder im STreu einbuddelt. Mal sehen, wie wir das noch gelöst bekommen.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf