Autor Thema: Welche hunderassen....  (Gelesen 2482 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

biene

  • Gast
Welche hunderassen....
« am: Januar 27, 2007, 19:56:55 »
hi,
meine Eltern würden sich gerne einen neuen Hund anschafen, aber nur einen der nicht haart.
Nun ist meine frage kennt ihr Hunderassen die nicht haaren, ausser Pudel?

Lg bianca

Offline sims

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 2.976
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.simsoli.com

  • Meine Fotos
Re: Welche hunderassen....
« Antwort #1 am: Januar 27, 2007, 21:46:36 »
ich glaube es wird keinen hund geben der nicht ein haar verlieren wird...

ich lass mich aber gern eines besseren belehren.
lg. sims.

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Welche hunderassen....
« Antwort #1 am: Januar 27, 2007, 21:46:36 »

Offline *isi*

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.152
  • Geschlecht: Weiblich
    • Animal Sos Hofstetten

  • Meine Fotos
Re: Welche hunderassen....
« Antwort #2 am: Januar 28, 2007, 10:46:28 »
Also es könnten folgende Rassen vll noch in Frage kommen, sie haben entweder auch lockiges fell oder nur ganz wenig fell : Perro de Agua Espanol, American Water Spaniel, Mudi, Pumi, Puli, Kleinpudel, Bedlington Terrier, Zwerg- und Toypudel, Chinesischer Schopfhund, Kerry Blue Terrier, Xoloitzcuintle, Irish Water Spaniel, Großpudel, Curly-Coated Retriever (ich galube der ist mein persöhnlicher Favourit), Komondor und ein Nackthund. (Schau dir doch einfach mal Bilder von den verschiedenen Rassen im Internet an.)
Aber ich denke das jeder Hund haart, warum wollen deine Eltern nicht das der Hund haart, wegen einer Allergie oder wegen der Verschmutzung in der Wohnung? Im zweiten Falle solltet ihr euch dann vll überlegen ob nicht ein anderes Tier passender wäre, z.b. Fische, Schildkröten oder andere Echsen.
Bei einer Allergie würde ich euch auf jeden Fall von einem Hund abraten, denn er verliert ja nicht nur Haare sondern auch Hautpartikel die genauso gefährlich sein können und für Allergiker schreckliche Folgen haben können.

Hoffe ich konnte weiter helfen... :hr:
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann...

Haben sie heute schon mal ihrer Lieblingstierarzthelferin gesagt, wie hilfsbereit und nett sie eigentlich ist???


Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

http://animal-sos-hofstetten.de.tl
[/b]
Unsere HP von Animal Sos, würden uns freuen wenn ihr euch mal vorbeiklickt!!
 

Offline MorAntscha

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 742
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://unsere-tierwelt.de.tc

  • Meine Fotos
Re: Welche hunderassen....
« Antwort #3 am: Januar 28, 2007, 11:48:58 »
also ich als Tier und besonders Hunde allergiker und Hundehalterin kann sagen das es besser ist einen Hund mit langem Fell zu nehmen

Mein arzt sagte mir damls auch das es ganz schwierig ist mit hunden mit kurzem Fell.... da hat man dann plötzlich mehr in der Hand oder überall rumfliegen... nicht grade berauschend... besonders nicht für augen, nase und haut.

Mich nervt das rumgefliege aber ich liebe meine hunde absolut. habe selber 2 kurz haar und ein langhaar...
schon damals bei meinem erstem hund haben wir bemerkt das wir nur einmal täglich saugen mussten (reinlichkeit halber) gan im gegenteil zu jetzt da können wir am saugen und fegen dran bleiben.und da meine hunde leider bei meinen eltern leben müssen bekommt meine mutter entsprechend oft einen rappel... mittlerweile ist es so, dass wen ich bei denen bin direkt den staubsaugen in die hand nehmen darf
Besucht uns mal ...


Offline Snoopy

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2006
  • Beiträge: 138
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fröhliche Weihnachten wünsch das Kiku-Schwein^^

  • Meine Fotos
Re: Welche hunderassen....
« Antwort #4 am: April 07, 2007, 15:37:07 »
Würde nen Beagle vorschlagen !
aber viel fällt mir da nicht wirklich ein !
Aber Retrever-Rassen haaren alle !
Lg Meta
Schaut doch mal vorbei
www.Minki93.piczo.com


     /)_/)                  /) ()
    (o_O)                 (-.-)   
   (")__(")               (    )
                              oo

Offline Gimmli

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.616
  • Geschlecht: Weiblich
  • Socke, Hops & Momo

  • Meine Fotos
Es liegt nicht an dem Fell
« Antwort #5 am: Juli 31, 2007, 12:41:55 »
Wusstet ihr, dass es ein Trugschluss ist, wenn man behauptet die Allergie komme vom Fell bzw. den Tierhaaren?

In den aller meisten Fällen reagiert man auf den Speichel des Tieres oder besser gesagt auf die darin enthaltenen Fremd-Eiweiße.

Demnach bringt es also nichts, wenn man irgend welche Tiere züchtet, welche wenig Fell verlieren usw.
Es bringt nicht mal was, wenn man nen Nackthund hat - da die Tiere sich ja ablecken und somit der Speicher überall ist  ;)

Liebe Grüße Melli und ihre Fellnäschen

Offline MorAntscha

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 742
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://unsere-tierwelt.de.tc

  • Meine Fotos
Re: Welche hunderassen....
« Antwort #6 am: August 30, 2007, 18:45:24 »
ja kommt vom sabber aber bei mir nicht mal vom sabber.. wei ich wüste nicht wie sabber an meine beine kommt. weil die hunde knutschen mich ab und da passiert nix.

Also die haare.
Ist auch nur bei welchen die derbe haaren. habe viele hunde ausprobiert und konnte sabber mehr als nur ausschließen.
Besucht uns mal ...


Offline serafina

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2007
  • Beiträge: 1.061
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Welche hunderassen....
« Antwort #7 am: August 30, 2007, 21:22:47 »
ich würde einen schnauzer vorschlagen...hatte heute das bergnügen mich mit einer mehrfachen schnauzer-besitzerin zu unterhalten...wenn diese hunde alle 10 wochen zum friseur gehen und getrimmt werden, dann haaren diese nicht  ;)


wenn du den wahren charakter eines menschen kennenlernen willst, dann gebe ihm macht oder ein tier...

Offline *isi*

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.152
  • Geschlecht: Weiblich
    • Animal Sos Hofstetten

  • Meine Fotos
Re: Welche hunderassen....
« Antwort #8 am: September 09, 2007, 21:13:35 »
ich kenn das nicht mit dem speichel sonder das es icht an den haaren liegt sondern an den hautpartikeln der tiere  :weissnich:
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann...

Haben sie heute schon mal ihrer Lieblingstierarzthelferin gesagt, wie hilfsbereit und nett sie eigentlich ist???


Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

http://animal-sos-hofstetten.de.tl
[/b]
Unsere HP von Animal Sos, würden uns freuen wenn ihr euch mal vorbeiklickt!!
 

Offline serafina

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2007
  • Beiträge: 1.061
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Welche hunderassen....
« Antwort #9 am: September 10, 2007, 01:24:20 »
speichel, urin, haare und hautschuppen...all das kann eine allergie auslösen...
doch ich hab letzens erst wieder irgendwo gelesen, dass die personen , die z.b. auf hunde allergisch reagieren...entweder nur auf welpen oder erwachsene tiere allergisch sein können  :weissnich:


wenn du den wahren charakter eines menschen kennenlernen willst, dann gebe ihm macht oder ein tier...


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf