Autor Thema: traurige Geschichte, die zum Guten gewendet werden kann!  (Gelesen 2283 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline moquito

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Dez 2007
  • Beiträge: 505
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Ich bin durch youtube darauf gestoßen:

http://www.rettet-knuddel.de.vu/

Der Vater von diesem Mädchen ist ja grauenvoll!

Naja alternativ könnte sie den Igel in eine Notstation bringen, Igel sind auch wirklich keine Haustiere.

Offline Shinokaori

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Nov 2006
  • Beiträge: 888
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: traurige Geschichte, die zum Guten gewendet werden kann!
« Antwort #1 am: Juni 13, 2008, 15:03:16 »
Zitat
Knuddel darf nur weiterleben wenn ich meine Liebe zu ihm beweise und es schaffe, 100.000 Menschen von dieser Geschichte mithilfe dieser Seite zu erzählen.

Wer glaubt denn heutzutage noch an solchen Geschichten, wo es diese doch zu Hauf im Netz gibt?

Der Betreiber der Page bekommt durch die Werbung auf der Seite Geld.
Umso mehr Leute = umso besser.

Darum denkt man sich eine möglichst dramatische Story aus, damit man viele Klicks bekommt.

Zudem müssen doch Igel, wenn man sie findet und päppelt, eigentlich wieder ausgewildert werden, oder täusch ich mich da?
Liebe Grüße,
Shinokaori

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: traurige Geschichte, die zum Guten gewendet werden kann!
« Antwort #1 am: Juni 13, 2008, 15:03:16 »

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: traurige Geschichte, die zum Guten gewendet werden kann!
« Antwort #2 am: Juni 13, 2008, 15:03:37 »
mmmh, um ehrlich zu sein glaube ich nicht das da was Wahres dran ist. Denn es handelt sich um doch wohl um so eine Art Kettenbrief.

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline moquito

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Dez 2007
  • Beiträge: 505
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: traurige Geschichte, die zum Guten gewendet werden kann!
« Antwort #3 am: Juni 13, 2008, 15:18:46 »
mmh...könnte natürlich sein, dass da was andres dahintersteckt.
Hab ich noch nie gehört, dass manche sich sowas ausdenken, um mit Werbung auf dieser page Geld zu machen, aber leuchtet schon ein.
Naja, man lernt wohl immer dazu....
Mein Mitleid kann man aber auch schnell erregen....

Offline Blaumeisli

  • Fabienne
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Okt 2006
  • Beiträge: 1.143
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: traurige Geschichte, die zum Guten gewendet werden kann!
« Antwort #4 am: Juni 13, 2008, 15:33:52 »
Jup, schliesse mich den anderen an. Für mich tönt die Geschichte unglabwürdig. Da hat es zu viele Holpersteine drin...
1. ein bisschen unmöglich, dass sie den Igel so lange geheim halten konnte, so wie es tönt, wäre ja die Kleine noch nicht so alt und woher will sie wissen, was denn Igel fressen?? Ausserdem unterm Bett wird sie ihn ja kaum gehabt haben, da wäre eine riesen Sauerei wegen Köttel etc..

2. ...glaub ich kaum dass ein Igel in der Toilette heruntergespühlt werden konnte...  >:D

3. ..woher will sie wissen, dass ihr Vater beim Tierarzt ist, als der Igel verschwunden war?? Ihr Vater hätte ihn auch einfach aussetzen können, das wäre günstiger gewesen..

4. ..was soll es denn dem Vater bringen, wenn sie ihre Liebe übers Internet mit so einem Brief bezeugen soll?? Sie müsste dies ja auf eine andere Weise tun, was dem bösen bösen Vater zumindest nützt... ZB einen ordentlichen Käfig oder eben Igelstation oder sich darüber informieren, wie man einen Igel wieder auswildert... etc...

..so, soviel mal zu meinen Gedanken.. ;)

Lieber Gruss Fabienne ...und ein offizielles Danke an Snoopy!

Offline Juli

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Apr 2008
  • Beiträge: 1.477
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: traurige Geschichte, die zum Guten gewendet werden kann!
« Antwort #5 am: Juni 13, 2008, 17:26:50 »
Ja, das ist dann wohl so ein deutscher Ableger von der "Save Toby"- Aktion, falls sich jemand noch daran erinnert...: http://www.savetoby.com/  :rolleyes:
Liebe Grüße von Juli,
mit Kasimir und Hermine
& mit den Sternen- Nins Bounty, Emmy, Ricky, Mary und Flymo im  :herzi: ...


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf