Autor Thema: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt  (Gelesen 6463 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt
« Antwort #10 am: Juli 04, 2008, 12:01:16 »
Rhodesian Ridgeback von etwas entfernteren Nachbarn 

Das sind doch diese großen braunen Kurzhaar-Hunde. So ein "liebes" Tierchen haben wir hier auch als Nachbarn. Und als ich vor einiger Zeit mit Skippy spazieren war, kommt die Besitzerin mit dem Riesentier und einem Schäferhund mir entgegen. Dieses Riesentier reißt sich von der Leine los und stürzt sich auf Skippy und verbeißt sich und gleichzeitig stürzt sich noch der Schäferhund (der noch nicht einmal angeleint war) auf Skippy. Ich bin ja bald gestorben und konnte nichts machen. Die Besitzerin hatte überhaupt keine Möglichkeit diesen Riesen unter Kontrolle zu bekommen. Gott sei Dank haben sie dann endlich von Skippy abgelassen. Der arme hatte zwei Bisswunden und eine Knochenverletzung an den Schultern und mußte genäht werden. Der Riesenhund hat bereits mehrfach Hunde hier in der Umgebung gebissen. Aber die Besitzer lassen ihn weder Kastrieren noch bekommt er einen Maulkorb.

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline Charley

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2004
  • Beiträge: 1.897
  • Geschlecht: Weiblich
    • Golden Retriever Jimi

  • Meine Fotos
Re: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt
« Antwort #11 am: Juli 04, 2008, 12:27:18 »
Jimi ist wieder da  ^^

Noch etwas wackelig aber gott sei dank wohnen wir Paterre das wir nur 3 kleine Stufen zu meistern hatten.
Mit den Kragen hat er noch so seine Probleme und kam nicht damit ins Körbchen,jetzt liegt er auf ner Decke neben mir und schaut ein wenig bedröppelt,wollt aber schon zur Tür "rennen" als die Post kam,das wert ich mal als gutes Zeichen ;)

Fürs Wochenende gabs noch Schmerzmittel mit und AB,Montag gehts dann wieder hin zur Nachkontrolle  :)

Ein bisschen tut er mir ja schon Leid aber es ist ja nur zu seinem besten und er hat mir schon verziehen das ich ihm das angetan hab.
Liebe Grüße Charley :)

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt
« Antwort #11 am: Juli 04, 2008, 12:27:18 »

Offline Tessa

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 1.837
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt
« Antwort #12 am: Juli 04, 2008, 12:36:49 »
Das hört sich doch schon ganz gut an.  :)

Unsere Katerchen war noch der Narkose (als er einen Zahn gezogen bekommen mußte) auch noch lange Zeit ganz wackelig und wankte, wenn er aufstehen wollte. War allerdings ein ziemliches Problem, wenn er sein "Geschäft" erledigen mußte. Er ist es gewohnt dies nur draussen zu  machen, also mußten wir ihm mit Leine rausführen. Und die konnte er auch nicht. Er ist sonst ein Freigänger, der zwischen Wohnung und draussen ständig hin und her pendelt.

mein geliebter Schatz Mickey  *2001 +11.08.2009
IN EWIGER ERINNERUNG

Offline luckymine

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 271
  • Geschlecht: Weiblich
  • Maja, Niko und Lillie

  • Meine Fotos
Re: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt
« Antwort #13 am: Juli 04, 2008, 13:24:41 »
Das ist ja schön, das alles gut gelaufen ist. :klatsch:

Jetzt kann er erstmal seinen Vollrausch ausschlafen.  :kicher:
Ich finde es besser wenn Rüden kastriert werden.

Offline sims

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 2.976
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.simsoli.com

  • Meine Fotos
Re: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt
« Antwort #14 am: Juli 04, 2008, 21:35:00 »
freut mich, das ers gut weggesteckt hat.  ^^
lg. sims.

Offline Charley

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2004
  • Beiträge: 1.897
  • Geschlecht: Weiblich
    • Golden Retriever Jimi

  • Meine Fotos
Re: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt
« Antwort #15 am: Juli 05, 2008, 17:57:14 »
Hallo,
ich hätte da noch eine Frage,hab grad gelesen das sich Blut im Hodensack sammeln kann wie erkenn ich das denn? :o
Bei ihm sieht der Sack noch recht groß aus,müsste das Blut dann nicht teilweise aus der Naht suppen,wenn sich dort was sammeln sollte? :weissnich:

Gestern abend beim Gassi gehen wäre er am liebsten schon in den Brunnen gegangen und möchte ständig rumtoben,die Blicke die er mir zu wirft wenn ich es ihn verbiete sprechen Bände :hr:

Heute morgen war er dann etwas grantig wegen dem Kragen und hat versucht dran rum zu knabbern und zu kratzen aber da die Dumpfbacke immer direkt an die Wunde will,bleibt ihm leider nichts anderes übrig.


Liebe Grüße Charley :)

Offline Blaumeisli

  • Fabienne
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Okt 2006
  • Beiträge: 1.143
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt
« Antwort #16 am: Juli 05, 2008, 21:31:57 »
Also erstmal freut es mich, dass der Kleine schon wieder wohlauf ist. Kenne mich mit Hunden halt überhaupt nicht aus, aber wenn ihr eh am Montag zur Nachkontrolle geht, werden die euch bestimmt darüber Auskunft geben können und bis dahin wird es (falls nun irgendwas wäre) bestimmt noch nicht zu spät sein.

Übrigens: Habe ja erst jetzt deine Goldi-Seite entdeckt und mir dabei das Bild hier geklaut. Bin sicher, dass Jimi bald wieder so rumtoben kann! :D




Lieber Gruss Fabienne ...und ein offizielles Danke an Snoopy!

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt
« Antwort #17 am: Juli 05, 2008, 21:33:39 »
Der Hodensack wird blau soweit ich weiß wenn sich Blut drin sammelt .... suppen muss nicht sein , da das Blut gerinnt


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Offline Charley

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2004
  • Beiträge: 1.897
  • Geschlecht: Weiblich
    • Golden Retriever Jimi

  • Meine Fotos
Re: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt
« Antwort #18 am: Juli 06, 2008, 01:18:34 »
blau ist da gott sei dank nichts,ein bisschen Wundsekret war vorhin auf seiner Decke aber das ist soweit ich weiß normal.


Ich schmeiß noch schnell ein Bild von gestern rein,da war er noch ein bisschen bedröppelt
Klick

Zitat
Übrigens: Habe ja erst jetzt deine Goldi-Seite entdeckt
Gut das du mich dran erinnerst,die wollte ich nämlich schon seit langem Updaten,das hab ich jetzt mal gemacht  ;)
Liebe Grüße Charley :)

Offline luckymine

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Jan 2007
  • Beiträge: 271
  • Geschlecht: Weiblich
  • Maja, Niko und Lillie

  • Meine Fotos
Re: Jimi wird seiner Männlichkeit beraubt
« Antwort #19 am: Juli 07, 2008, 08:42:49 »
Ach gott ach gottchen! Der ist ja noch total beduselt als wenn er die ganze Nacht durch gesoffen hätte  :kicher:

Kenn mich leider mit Hunden auch gar nicht aus.
Aber ich schätze mal wenn Du den TA nachher fragst kann der Dir bestimmt alles erklären.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf