Autor Thema: Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?  (Gelesen 17234 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline smoothie

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Okt 2008
  • Beiträge: 441
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?
« am: Dezember 29, 2008, 14:04:15 »
Hallo liebe wackelnasen  ;) ;)

mein freund hat mir gestern gestanden, dass er gerne wieder einen Hamster hätte. Jetz kann ich ja eigentlich nicht nein sagen, außer der platz wäre nicht artgerecht oder nicht geeignet. (er hatte als Kind und Teenager zwei Hamster und kennt sich aus)
nun ja jetzt sind wir am überlegen, ob das sinnvoll ist.Artgerechten Platz hätten wir eigentlich nur im Hasenzimmer/Büro oder in der Küche.

Kann man denn Kaninchen und Hamster im selben Raum halten (natürlich nicht im selben Käfig!!!)? geht das oder stören, sie sich dann gegenseitig auch zwecks Geruch und so?

vielen Dank für eure Antworten

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?
« Antwort #1 am: Dezember 29, 2008, 17:07:29 »
Bin jetzt kein Hamsterexperte. ;)

Wenn die Kaninchen nicht an das Hamstergehege (z. B. es steht auf einem Tisch) kommen und somit die Kleinen nicht erschrecken können (durch z. B. Hüpfen in oder auf das Hamstergehege), sehe ich da eigentlich kein Problem.  :)
viele liebe Grüße von Betti

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?
« Antwort #1 am: Dezember 29, 2008, 17:07:29 »

Offline Alice

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.805
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?
« Antwort #2 am: Dezember 29, 2008, 18:34:52 »
ich hab rennmäuse und die stehen auch im wohnzimmer. selbstverständlich in ihrem eigenem heim. hab sie auf einem schrank stehen wo meine beiden nicht hoch kommen (und auch nicht rein  ;))

so schaut das aus:

Viele liebe Grüße von mir und meiner Fellbande :wink2:

Offline Charley

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Dez 2004
  • Beiträge: 1.897
  • Geschlecht: Weiblich
    • Golden Retriever Jimi

  • Meine Fotos
Re: Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?
« Antwort #3 am: Dezember 29, 2008, 18:44:37 »
Hallo,

das sollte eigentlich kein Problem sein,in einen anderen Forum sind einige die Hamster und Kaninchen in einem Raum haben.

Was soll es denn für einer werden,weiß er das schon?  :)


edit:
 :wow: tolles Rennerheim
Liebe Grüße Charley :)

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?
« Antwort #4 am: Dezember 29, 2008, 19:00:51 »
:wow: tolles Rennerheim
Sieht wirklich toll aus. :)
Habt Ihr den oberen Teil selbst gebaut?
Wieviele Rennmäuschen beherbergt ihr?
viele liebe Grüße von Betti

Offline Alice

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.805
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?
« Antwort #5 am: Dezember 29, 2008, 19:04:53 »
ja, der obere teil ist selbstgebaut. war ein ganzes stück arbeit damals  :kicher: aber es hat sich gelohnt...

leider leben dort nur noch mama mit tochter. meine dritte maus ist ende september ja gestorben. aber die zwei haben sich schon dran gewöhnt, dass sie fehlt....nur ich nicht  :( ich ruf sie manchmal noch....
Viele liebe Grüße von mir und meiner Fellbande :wink2:

Offline smoothie

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Okt 2008
  • Beiträge: 441
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?
« Antwort #6 am: Dezember 30, 2008, 00:12:03 »
vielen dank für eure antworten :D

mensch alice also des sieht ja toll aus, da haben sie wirklich viel zum wühlen :wow:
wie oft machst du das den sauber? ist ja dann bestimmt viel arbeit oder?

@charly
also er weiß es noch nicht so genau. er tendiert stark zum goldhamster.
wir wollten uns aber aufjedenfall einen aus dem Tierheim holen. ich bin mir sicher das die bald wieder ganz viele haben werden....hm nicht mehr interessante weihnachtsgeschenke
wir waren am sonntag dort.... es sind zurzeit fast 100 Kaninchen auf der Suche nach einem neuem Heim. Mäuse und Ratten waren dagegen nur wenige da. und Hamster sind zur Zeit keine zu vermitteln
Ich dann hab mal angefragt,ob sie uns bescheid geben könnten wenn wieder Hamster da sind. und wir überlegen derweilen wie wirs am besten machen sollen

Wenn ihr denkt, dass, das kein Problem is, die beiden in einem Raum zu halten, dann werden wir wohl bald (je nach dem wann das TH wieder Abgabetiere hat) tierischen Zuwachs bekommen.

Ich halt euch natürlich auf dem Laufenden.

winterliche grüße aus südbayern
nadja

Offline Alice

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.805
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?
« Antwort #7 am: Dezember 30, 2008, 02:36:29 »
Zitat
da haben sie wirklich viel zum wühlen

sind ja auch wühler.... :lala:  :kicher: ich weiss jetzt nicht genau, ob hamster auch tunnel graben (müsste man nachlesen) dann könnten ihr eurem auge ja auch sowas tolles bieten  ;).
 rennmäuse sind ja mit hamster verwandt und nicht wie angenommen mit mäusen (mal den klugscheisser raushäng  :kicher:  :sunny: )

ja, die putzerei von dem teil is schon viel arbeit. alles rausschaufeln, rausputzen und neu auffüllen (da gibts doch die riesen streupakete, glaub für 350 l oder so. brauch für einmal ca 1/3 bis 1/2 von dem teil)
tutti kompletti reinigen tu ich es ca alle 3 monate, das reicht vollkommen aus bei 2 mausis. nur oben die ebene (sieht man nicht) reinige ich öfters, kommt drauf an wie ihre pipiecke aussieht. die haben da mehrere davon  :kicher:


ich hab auch schon mit dem gedanken gespielt, mir einen hamster zu holen, aber einen teddy. find die voll knuffig  :hasilove: aber dadurch das die kleinen ja eher nachts unterwegs sind, seh ich sie dann kaum und deshalb bleibt ich lieber bei meinen rennern.  ^^
Viele liebe Grüße von mir und meiner Fellbande :wink2:

Offline smoothie

  • WN-Profi
  • ****
  • Registriert: Okt 2008
  • Beiträge: 441
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?
« Antwort #8 am: Dezember 30, 2008, 12:38:13 »
@alice puh ganz schöne arbeit dann, aber bei drei monaten gehts ja noch :lala:
also hamster buddeln und wühlen meines Wissens auch fruchtbar gerne.

mein freund und ich sind nun am überlegen was wir für ein Heim wählen sollen. ich hab bei die brain mal geschaut und hab diese liste hier gefunden.
Vor- und Nachteile der verschiedenen Haltungsformen:
Sie können zwischen Käfig, Eigenbau, Becken, Terrariumwählen.

Käfig / Eigenbau mit Gitter:
Vorteile:
- Die Tiere können von vorne rausgenommen werden und werden so schneller zahm.
- Trinkflaschen können leicht befestigt werden
- Etagen und z.B.Hängematten können an den Gitterstäben leicht angebracht werden
- Das Gitter ist eine zusätzliche Kletterfläche
- Käfige und Eigenbauten mit viel Gitter sind gut belüftet.
Nachteile:
- Einstreu fällt heraus und beschmutzt die Umgebung des Käfigs, keine hohe Einstreu möglich.
- Störende Töne vom wackeln an den Gitterstäben, evtl. auch von gelegentlichem nagen an den Gitterstäben (eigentlich
  nur bei zu kleinen Gehegen)
- Gefahr des Ausbrechens/Steckenbleibens der Tiere zwischen zu großen Gitterabständen.
- Es gibt unter Umständen Scheuerstellen vom Gitternagen. Das Gitternagen kann auch zur Stereotype werden   
  (Ebenfalls nur ein Problem bei zu kleinen Gehegen)

Becken/ Terrarium/Aquarium
Vorteil:
- Es kann kaum oder gar keine Streu beim Graben herausfallen
- Keine störenden Gitterstäbe, kein Gitternagen
- Gebrauchte Aquarien sind kostengünstiger als teure Volieren oder Eigenbauten
- Bei Terrarien können die Tiere von Vorn herausgenommen werden.
Nachteil:
- Trinkflaschen sowie Etagen und Spielzeug können nicht so leicht befestigt werden.
- Glasaquarien und Terrarien sind recht schwer und unhandlich
- Schlechte Luftzirkulation bei zu kleinen Becken unter 120 cm Länge.
- Bei Aquarien können die Tiere nur von Oben herausgenommen werden, was die Tiere mitunter stark erschreckt.


mhmhmhm jetz bin ich zwar um einiges schlauer, aber beim entscheiden hats net geholfen...
was habt ihr denn so für gehege? was hat sich denn besonders bewährt?
hier ist auch noch ne tolle seite die ich grad gefunden habe
http://www.tierische-eigenheime.de.tl/Gehege.htm

Offline Klein-Betti

  • Schlappi-Fan!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2007
  • Beiträge: 4.519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Klein-Lilli, das kleine schwarze Monster :)

  • Meine Fotos
Re: Hamsterkäfig im selben zimmer wie das Hasengehege?
« Antwort #9 am: Dezember 30, 2008, 16:53:12 »
Auf der von dir verlinkten Seite sind ja wirklich tolle Eigenbauten dabei. ^^

Bei einem Glasgehege kannst du die Tiere natürlich besser beobachten (auch ohne sie dabei zu stören), evtl. kannst du sogar Aktivitäten unter der Erde beobachten, wenn die Einstreu hoch ist und das Tier in der Nähe der Glaswände seinen Tunnel baut. Zudem finde ich sie einfach schicker. Als Gegenargument würde ich die u. U. nicht so optimale Luftzirkulation sehen. :rolleyes:

Auf der anderen Seite finde ich z. B. den Eigenbau Nr. 6 ziemlich ansprechend mit den wolkenförmigen "Fenstern". :)
viele liebe Grüße von Betti


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf