Autor Thema: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs  (Gelesen 6961 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sims

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 2.976
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.simsoli.com

  • Meine Fotos
Re: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs
« Antwort #10 am: August 31, 2007, 16:58:02 »
echt unfassbar  :(
lg. sims.

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs
« Antwort #11 am: August 31, 2007, 17:03:17 »
Welch krankes Hirn ist zu so etwas fähig??? :kotz:


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs
« Antwort #11 am: August 31, 2007, 17:03:17 »

Offline sims

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 2.976
  • Geschlecht: Weiblich
    • http://www.simsoli.com

  • Meine Fotos
Re: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs
« Antwort #12 am: August 31, 2007, 17:20:03 »
Welch krankes Hirn ist zu so etwas fähig??? :kotz:

solche leute die auch vor sexuellem missbrauch bei kindern nicht zurückschrecken glaub ich.
lg. sims.

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs
« Antwort #13 am: August 31, 2007, 17:24:54 »
Kastriert gehören die alle ...... der bescheuerte Pfarrer hier hat auch schon wieder ein Kind mißbraucht ... aber sowas wird ja als geheilt entlassen .... sowas krankes kann man nicht heilen  :sauer:


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Offline serafina

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2007
  • Beiträge: 1.061
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs
« Antwort #14 am: August 31, 2007, 21:41:26 »
das ist wirklich schrecklich  :(
für mich einfach nur unbegreiflich was in solchen menschen vorgeht  >:D


wenn du den wahren charakter eines menschen kennenlernen willst, dann gebe ihm macht oder ein tier...

Offline Blaumeisli

  • Fabienne
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Okt 2006
  • Beiträge: 1.143
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs
« Antwort #15 am: August 31, 2007, 22:03:13 »
 :kotz: :vogel: :grrr: :grumml: :snief: =( :aaah:

..ich denk immer wenn es akute  :kotz: -Gefahr ist, schau ich mir das erst gar nicht an... dann tue ich es doch und bereue es immer....

Echt scheusslich, die Gattung Mensch...  :kotz:

Lieber Gruss Fabienne ...und ein offizielles Danke an Snoopy!

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs
« Antwort #16 am: September 03, 2007, 11:15:21 »
ja, es ist wirklich schlimm, was für Leute frei herumlaufen ....
wer weiß, was denen noch einfällt  =(
Liebe Grüße auch von Charly


Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs
« Antwort #17 am: September 07, 2007, 13:07:43 »
So, in den Kurznachrichten August des Tierheims gibt es jetzt auch mal ein paar Fotos von den kleinen Würmchen. Die Mama macht sich auch ganz gut; zu ihren Bezugspersonen baut sie langsam Vertrauen auf, ist nicht mehr ganz so kiebig.

Und gleich die nächste Aussetz-Story, ebenso dreist und hautnah miterlebt:
Wir gehen Sonntag vor zwei Wochen mit 4 Hunden spazieren. Als wir von der Straße in den Wald einbiegen, kommt uns ein Mann mit einer freilaufenden Hündin entgegen. Ein schneeweißer Husky - wenn es sowas gibt - bildhübsch. Die Hündin ist sichtlich eingeschüchtert von so vielen Menschen und Hunden. Außerdem erreichen die beiden bald die Straße. Er leint sie also an, d.h. er legt ihr das Halsband um, an dem sich schon die Leine befindet. Als wir außer Hörweite sind, sag ich noch zu meinen Mitgassigängern, dass man bei einem so ängstlichen Hund vielleicht besser ein Geschirr nehmen würde, weil die doch ruck-zuck aus dem Halsband raus ist.
Wir gehen zum Tierheim zurück, versorgen "unsere" Hunde, treffen uns auf dem "Hauptplatz" wieder. Ein Pfleger und eine Ehrenamtliche fahren auf den Platz, machen den Kofferraum auf - und wir trauen unseren Augen nicht - die weiße Hündin! Sie war der Ehrenamtlichen auf dem Nachhauseweg aufgefallen - am Straßenrand sitzend. Ich erzähl den beiden, was wir erlebt hatten, und der Pfleger meint noch: "Na, dann werden wir wohl gleich einen Anruf bekommen..."
Tja, was soll ich sagen. Als ich eine Woche später in die Ausläufe schaue, seh ich die Hündin da sitzen. Kaum zu glauben, aber der Anruf kam nicht!
Das arme Tier ist total verstört, frisst nur Fleischwurst aus der Hand ihres Lieblingspflegers, sonst nix :eek:

Und ich bzw. wir könnten uns in den Ar... beißen. Wir können den Typ natürlich nicht beschreiben. Wenn er jetzt ein Schild gehabt hätte mit "Achtung, ich setze gleich meinen Hund aus"... dann hätte man mal ein bisschen genauer hingeguckt. Aber so, wer rechnet denn mit sowas? :rolleyes:
LG von Thorsten

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs
« Antwort #18 am: September 07, 2007, 17:53:26 »
So ne sch*** man ey wie kann man nur so dreist sein  :sauer: ...... find ich echt heftig .....  :(


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Offline ConnyK

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Apr 2006
  • Beiträge: 1.132
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lotta & Samson & Conny aus Trier

  • Meine Fotos
Re: Ausgesetzter Hund bekommt Nachwuchs
« Antwort #19 am: September 07, 2007, 18:05:28 »
 :aaah: ich kann das einfach nicht verstehen.....
wieso haben diese Menschen sich überhaupt einen Hund geholt? Und wie schafft man es überhaupt, sein Tier einfach alleine zu lassen? Ich würde vor Sorgen umkommen.... und dann auch noch, wenn es so ein hübsches Tier ist.... ist man dann nicht auch stolz auf sein Tier?
 :aaah: ich kann das einfach nicht verstehen.....
Liebe Grüße von Conny und Lotta & Samson
Für immer im Herzen: Ronja (~2005 -18.09.10) und Fine (05/06-28.06.09)  und Moorle (2003-16.06.08)


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf