Autor Thema: kaninchen/meerschweinchen in not :(  (Gelesen 5700 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mona Heinrich

  • Gast
Re: kaninchen/meerschweinchen in not :(
« Antwort #10 am: März 30, 2013, 08:44:13 »
Bitte handle in Zukunft direkt und aktiv: Hol das Tier sofort raus und bring es zum Tierheim! Sag dort nicht, wo genau du es befreit hast, sonst fühlen sie sich evt. verpflichtet, es wieder dem "rechtmäßigen" Besitzer (Anführungszeichen deshalb, weil diese Besitzer durch ihr tierfeindliches, passives Verhalten für mich jedes Recht auf diese Bezeichnung verwirkt haben!) zurückzubringen. Oder stell es morgens, BEVOR der erste Tierheim-Mitarbeiter im Tierheim erscheint, so vor die Haupttür, dass sie es sofort finden und sich darum kümmern (Vorsicht, oft sind Kameras vor Tierheim-Eingängen installiert, um Leute zu filmen, die Tiere einfach aussetzen - was du ja dann definitiv NICHT tust, ganz im Gegenteil). Also Gesicht verdecken! Sag deinen Namen nicht, wenn dich Tierheim-Mitarbeiter finden und parke dein Auto weiter (uneinsehbar) weg. Lege einen Brief dazu, in dem du alles, was du über das gerettete Tier weißt (außer Fund-Adresse), das hilft den TH-Mitarbeitern weiter und zeigt, dass du zu den Guten gehörst. Alle Infos sind willkommen (z. B. kein Futter / Wasser / Heu/ im Durchzug...) Wenn du einem Tier wirklich langfristig helfen willst, ist dies definitiv  die einzige Chance dazu! Hört sich drastisch an, klappt aber und du lebst mit dem guten Gefühl weiter, ein Tier glücklich gemacht zu haben. Glaub mir: wie du schon richtig vermutet hast (hör immer auf dein Gefühl!!), nehmen solche Leute NIEMALS Kritik oder gute Ratschläge an und setzen sie um - wirklich nie! Natürlich bemühen sie sich den Tierheim-Helfern gegenüber, kooperativ zu wirken, aber sie werden, nicht zuletzt aus Empörung, die Haltungsbedingungen nicht zum Positiven verändern, sondern wenn du Pech hast aus Trotz noch verschlechtern. Du hast es einmal auf diese Weise versucht und bist nicht zufrieden, also merk es dir für die Zukunft und hilf aktiv (und verdeckt) - die befreiten Tiere danken es dir! LG Mona

Offline Nina

  • Supernina
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Okt 2005
  • Beiträge: 8.548
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: kaninchen/meerschweinchen in not :(
« Antwort #11 am: März 30, 2013, 08:55:24 »
Du weißt aber schon das du hier gerade zum Diebstahl aufforderst  :eek:

Ich versteh schon das es um ein armes Tier geht aber das ist nun mal ne Straftat was du hier schreibst .....

Ich bin der Meinung das man grundsätzlich den legalen Weg gehen muss egal wie tragisch die Geschichte des Tieres ist aber nur so ist es richtig

Steffi du hast so richtig gehandelt und hab ein Auge drauf und das wird das TH auch hoffentlich haben .... evtl mal nachfragen ob die nochmal vorstellig wurden


Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: kaninchen/meerschweinchen in not :(
« Antwort #11 am: März 30, 2013, 08:55:24 »

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: kaninchen/meerschweinchen in not :(
« Antwort #12 am: März 30, 2013, 15:12:57 »
@  mona:
also, du beschreibst des ja alles sehr einfach.... aber ein paar dinge daran sind eben doch net so leicht.

1. ich arbeite direkt neben dem haus, wir sind hier quasi ein dorf, jeder kennt jeden.... wenn ich da einfach über nen zaun gestiegen wär und das einfach gestohlen hätte und mich dabei gesehen hätte, dann wüssten die leute genau wer ich bin... find ich eben net gut
2. es sind unmittelbar 3 häuser daneben in denen sich mehrere wohnungen befinden, in denen leute wohnen, die ich kenne und die mich kennen, ich hätte sehr leicht erwischt werden können
3. überall sind bewegungsmelder, d.h. auch nachts hätte man mich bemerken können weil dann einfach überall licht angeht
4. hab ich keine lust auf eine strafanzeige

es ist ja direkt an dem tag eine mitarbeiterin des tierheims inkl. vet.-tierärtzin angerückt und haben sich der sache angenommen, das kaninchen ist jetz im warmen und sein leben ist nicht mehr gefährdet.
ich kontrollieren des öfteren mal ob das kaninchen wieder drausen steht. bisher war des net der fall.
wenn ich den käfig wieder drausen stehen sehe, dann melde ich das selbstverständlich umgehend dem tierheim und dann sind diese berechtigt dazu das kaninchen mitzunehmen.
außerdem habe ich den leuten viele infoblätter in den briefkasten geworfen.... vielleicht hat des ja was gebracht... ich weiß es net.

ich bin der meinung, dass man eig fast net mehr machen kann... zumindest was legal ist und darauf leg ich wert.

@nina:
danke für einen zuspruch ;)

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: kaninchen/meerschweinchen in not :(
« Antwort #13 am: März 30, 2013, 19:53:07 »

ich bin der meinung, dass man eig fast net mehr machen kann... zumindest was legal ist und darauf leg ich wert.

So sieht es wohl aus, würde ich näher bei euch sein, könnte ich mich dennoch dazu hinreißen
lassen, falls es wieder draußen stünde, das Tier zu befreien und dann zu "finden"....
Du hast super gehandelt Steffi und ja, im Rahmen der legalen Möglichkeiten sogar bis zum Maximum :yeah:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: kaninchen/meerschweinchen in not :(
« Antwort #14 am: März 30, 2013, 23:03:32 »
klar hab ich im ersten moment auch überlegt... ich bin ein mensch, der schnell handelt und dadurch auch was erreichen will... aber in dem fall war ich eben vernümftig....

So sieht es wohl aus, würde ich näher bei euch sein, könnte ich mich dennoch dazu hinreißen
lassen, falls es wieder draußen stünde, das Tier zu befreien und dann zu "finden"....

also wenns wieder drausen steht, brauch ichs ja echt nur dem tierheim melden... beim 2. mal dürfen sie des kaninchen bedenkenlos mitnehmen.
eine chance bekommt man, wenn man die net einhält is des tier weg... ganz klar. und da können die besitzer auch nix dagegen machen.
deswegen war es wichtig, dass da 2 leute hingegangen sind, damit es zeugen gibt, dass es quasi schon mal eine verwarnung gab....

mehr als ein auge darauf haben kann ich momentan net... und des tu ich ja ;)

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: kaninchen/meerschweinchen in not :(
« Antwort #15 am: März 31, 2013, 14:43:50 »
...beim 2. mal dürfen sie des kaninchen bedenkenlos mitnehmen.

Das hab ich gar nicht so begriffen, gut zu wissen Steffi! :idee2:
Dann hoffen wir es wird entweder gut behandelt das Kaninchen oder steht vielleicht doch wieder draußen...
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Leilei

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2013
  • Beiträge: 94

  • Meine Fotos
Re: kaninchen/meerschweinchen in not :(
« Antwort #16 am: September 08, 2013, 14:20:49 »
und? hast du das nin schon wieder draußen gesehen?

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: kaninchen/meerschweinchen in not :(
« Antwort #17 am: September 16, 2013, 19:36:39 »
ja es steht immer draußen... aber es is ja sommer/herbst und net kalt... deswegen kann ma da nix machen...

Offline Leilei

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2013
  • Beiträge: 94

  • Meine Fotos
Re: kaninchen/meerschweinchen in not :(
« Antwort #18 am: September 16, 2013, 19:51:23 »
Das arme Tier, wenn es im Winter rauskommt sagst du aber gleich Bescheid oder?

xXMaybeMarbleXx

  • Gast
Re: kaninchen/meerschweinchen in not :(
« Antwort #19 am: September 16, 2013, 19:55:47 »
Die Flyer, die du denen in den Briefkasten gesteckt hast haben wie es aussieht auch nicht geholfen  :(
Echt unverschämt, dem Kleinen so etwas anzutun...
Wenn die sich mal in dieser Situation befinden würden...aber leider können Karnickel ja nicht sprechen...
Aber die Abmachung war doch: Wenn es wieder draußen steht, kommt es weg...oder nicht? Egal ob kalt oder nicht kalt...
Lg


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf