Autor Thema: Ich würde gerne eure Meinung wissen zu Kaninchenhaltung bzw ich brauch ein Rat  (Gelesen 4187 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kadel

Hallo ihr lieben,

ich brauch mal euern rat und zwar ist folgendes wir sind ja schon etwas länger am suchen nach einem haus zum kaufen eigenlich hatten wir schon eins
wo alles gereelt war und dann nachdem alles geklärt war klappte es doch nicht  :sauer: naja ist ja auch egal

jedenfalls haben wir uns heute noch mal ein Haus angeschaut und irgendwie war ich so begeister von dem haus und garten etc das ich mir echt vorstellen könnte
es zu kaufen mein problem" wäre nur  die unter bringung meiner süßen

Also auf den grunstück gibt es eine super süße holz hütte mit riesen fenster front wo ich gleich dachte das wäre doch was für die zwei wenn man das alles nett herrichtet und vlt noch mit einem tunnel system zu einem weiteren auslauf auf den rasen führt wäre das denke ich durch aus möglich platz genug wäre

aber irgendwie bricht es mir das herz die vorstellung das ich die zwei nicht mehr direkt bei mir habe  :( und denek das sie mir das vlt übel nehem wenn ich sie nach drausen abschieben würde (ich würde das wenn natürlich alles erst dann machen wenn wir es kaufen sollzen wen es warm genug ist so lange würden wir noch ein platz im Haus einrichten

aber irgendwie bin ich total zwiegespalten einer seits fand ich das haus echt toll andere seits denke ich die nuckis hassen mich dafür wenn sie raus müssten

was würdet ihr den machen?

liebe grüße

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Hallo Kadel,

ich kann verstehen, dass es für Dich nicht mehr so schön ist, wenn Du die Hoppels nicht mehr in Augenreichweite
hast. Ist bestimmt erstmal ein komisches Gefühl, wenn man sie nicht mehr um sich rum hat und andauernd sieht.
Ich glaube für denn ein oder anderen ist das ein Hinderungsgrund, die Süßen nicht "auszuquartieren".

Wir dürfen aber nicht vergessen, dass eine Außenhaltung voll und ganz im Sinne der Kaninchen wäre.
Für sie wäre es viiiel artgerechter und sie würden sich sehr darüber freuen, da bin ich mir ganz sicher.
Wenn Du Deine eigenen Bedürfnisse jetzt ausschalten kannst, würde ich auf jeden Fall sagen, dass die Idee mit der
Außenhaltung im neuen Haus das beste wäre.
Sie würden es Dir nicht übel nehmen, denn Kaninchen denken nicht so wie Menschen bzw. Kinder es tun würden.
Kaninchen in Gruppenhaltung brauchen nur einen Artgenossen, die Menschen stehen da im Hintergrund  ;)
Es wird sicherlich eine Umstellung für Deine zwei sein, aber mit großer Freude, ganz sicher!!

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community


Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Ich kann mich mel nur anschließen!

Wenn man die Möglichkeit zur Außenhaltung hat, sollte man es meiner Meinung nach auf jeden Fall tun
Es gibt nichts besseres und artgerechteres für die Muckels.

Und wenn dann sogar schon was vorhanden wäre, auf das man aufbauen kann, umso besser.
So ein Häuschen ist doch ne super Grundlage, dann noch so wie du sagst einen (Dauer-)auslauf draußen und fertig ist das perfekte Kaninchenheim.

Ich denke ehrlich gesagt kaum, dass den Kaninchen der Anschluss an den Menschen fehlt. Sie werden dich nicht "hassen" weil sie raus müssen.
sie werden sich eher freuen draußen leben zu können: gras und erde unter den füßen, frische luft, wind um die langohren. sie werden dich lieben für diese möglichkeiten ;)



Offline Kadel

Hallo,

vielen dank für euren rat wahrscheinlich habt ihr recht und es geht wahrschienlich eher um sein eigenes gefühl das es für ein selber schlimm ist

aber ich kann mich halt irendwie noch nicht mit der situtation aus ein ander setzten, aber gut mit euer positiven meinung dazu fällt es schon einwenig leichter

wenn es dazu kommt und wir uns für das haus entschieden werde ich wieder auf euch zurück kommen denn dann bräuchte ich wieder eine rat zur
optimalen aussenhaltung...

liebe grüße

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Hier schonmal die WN-Infoseite für einen groben Überblick zur Außenhaltung.



Und ansonsten muss ich den anderen zustimmen. Deine Nasen werden es dir
sicher nicht übel nehmen die Vorzüge einer Außenhaltung genießen zu dürfen. :kicher:

Ansonsten git es vielleicht auch einen Kellerraum mit Fenster? Wenn du sie nur im Frühjahr
(ab 30.5.) bis zum Spätsommer draußen halten magst, kannst du sie im Winter vielleicht
zu dir nach drinnen holen. So haben die Hasis immerhin 5-6 Monate Außenhaltung?


Viel Erfolg!! :yeah:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Shiba

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Okt 2011
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Honey's-Hunde-Blog

  • Meine Fotos
Hallo.

Also meine Wohne ja jetzt seit Juli auch in einer Hütte auf dem Hof.
Vorher waren sie immer in Sichtweite.
Am Anfang war es Komisch.
Mittlerweile haben wir uns alle glaube ich dran gewöhnt.

Ich meine ich hatte die Wahl großes Gehege in dieser Hütte.
Oder im 4m² Gehege in meinem Zimmer.

Habe mich dann aber wieder für die Außenhaltung entschieden.
LG

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
also als ich mir des so durchgelesen hab, dachte ich erst "wow, des hört sich ja richtig super an"
aber deine zweifel kann ich natürlich auch verstehen.

klar, für uns menschen is es schöner, wenn man die kaninchen immer in der nähe hat.
als ich manni für die 6 wochen in der wohnung hatte, fand ich des total schön. es war einfach immer jemand da.
als ich ihn dann mit den anderen vergesellschaftet hab, hab ich ihn auch vermisst.
aber als ich gesehen hab, wie er in der außenhaltung aufblüht, wusste ich, dass es richtig war.
er hat es so genossen richtig zu rennen, wiese zu fressen, zu buddeln... jedesmal wenn ich des seh, geht mir des herz auf!
ein tolles gefühl.

also ich würde sagen, bau doch einfach ein schönes gehege mit an des häuschen, stell dir vielleicht nen bequemen stuhl mit rein und verbringe so die zeit mit deinen kaninchen. so mach ich des nämlich auch immer und es is für mich immer wie ein kleiner urlaub  ;)
deine kaninchen werdens dir sicher danken...

Offline Kadel

Hallo ihr lieben

Vielen dank für die zahlreichen antworten und meinungen (= irrgendwie hilft es sich mit der situation auseinander zusetzten und wahrscheinlich ist es wirklich
das beste für die klein und ich muss einfach mein egoismus in hintergrund stellen

@zinra ein keller gibt es nicht es ist ein bungalow ohne keller also wenn dann müssten sie das ganze jahr drausen bleiben .

aber ich werde mir gleich schonmal die infos für die aussenhaltung anschauen
mal sehen ob es alles so klappt nd wir uns endgültig für das objekt entscheiden und ob wir es dann überhaupt bekommen (manist ja nun schon ein wenig
geprägt ;) ) bin schon ganz gespannt (=

vielen dank schonmal für eure antworten die machen mir echt mut

liebe grüße

Offline mel

  • WN-Goldstück
  • WN-Legende
  • ****
  • Registriert: Mai 2007
  • Beiträge: 3.134
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
vielen dank schonmal für eure antworten die machen mir echt mut

Gern geschehen, dafür sind wir ja da  :blumen:

Ich drück Dir die Daumen, dass alles so klappt, wie Ihr es Euch vorstellt  ^^
Halt uns mal auf dem Laufenden

LG
Mel

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
ich drück auch die daumen, dass ihr des haus bekommt.
wär schon echt toll :)


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf