Autor Thema: Holzverkleidung  (Gelesen 11586 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Leilei

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2013
  • Beiträge: 94

  • Meine Fotos
Holzverkleidung
« am: Juni 10, 2013, 18:29:22 »
Hallo,
ich bin neu hier und muss euch gleich mal etwas fragen. Ich habe vor mir kaninchen an zu schaffen un habe beschlossen, dass ich den kleinen einen zweistöckigen Käfig zu kaufen. Nicht gleich schimpfen, der käfig soll unten dunkel sein und als WC oder nach Belieben als Schlafplatz dienen, von oben können sich die Nins dann mein Zimmer ansehen, an den Eingang kommt eine kleine Treppe, so dass die Hüpfer immer raus können und in meinem Zimmer ihr Unwesen treiben können, jetzt kommt meine Frage, wie kann ich den unteren Teil mit Holz dunkel machen, so dass es gut aussieht? Ich hatte da an eine Schlossverkleidung gedacht, kann mir jemand helfen?

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Holzverkleidung
« Antwort #1 am: Juni 11, 2013, 06:20:24 »
ich finde etagenkäfige nicht ideal.
die sind oft recht eng und es gibt wenig fluchtmöglichkeiten, wenn die beiden mal grad stress haben.
sie sind oftmals sehr wackelig...

also eigentlich reicht es wenn du ihnen einfach die unterschale eines käfigs als klo reinstellst. quasi ohne das gitter.
so können die kaninchen viel leichter ins klo rein und wieder raus hopsen.

wieso willst du das klo denn mit holz verkleiden?  :gruebel:

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Holzverkleidung
« Antwort #1 am: Juni 11, 2013, 06:20:24 »

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Holzverkleidung
« Antwort #2 am: Juni 11, 2013, 10:34:43 »
Ich hab ja auch einen umgebauten Schrank als Etagenkäfig im Gehege, aber es gibt zwei
Ein-/Ausgänge damit sich keine Streitpunkte aufbauen. Zudem haben sie ja auch außerhalb
noch Platz zum Hoppeln und entspannen, doch sie mögen den Aussichtsplatz und die
schützende Dunkelheit schon sehr.



Ein Ort an dem sich die Tiere gern aufhalten sollte kein Klo sein, das entspricht nicht dem
Naturell der Kaninchen. Sie sind prinzipiell gern sauber ;)
Aus dem Grund kann eine Holzverkleidung auch problematisch werden, es wird leicht feucht
und kann Urinspritzer (die gib es um das Revier zu markieren) besonders gut absorbieren.
Besser wäre wohl ein Plastik, das leichter sauber zu halten ist. Da musst du drauf achten,
dass es keinen Angriffspunkt für die scharfe Zähne gibt. Wenn du einen Stall besorgen magst,
sollte der im Außenbereich auch am besten unter Dach stehen in einer wetter- und
windgeschützten Ecke. Na und das ein genügend großes Gehege mit eingearbeiteten
Buddelschutz um den Stall stehen sollte ist sicherlich auch klar :)
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Leilei

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2013
  • Beiträge: 94

  • Meine Fotos
Re: Holzverkleidung
« Antwort #3 am: Juni 11, 2013, 20:23:55 »
Das ist mir klar, ich wollte ja auch noch ein Katztenklo aufestellen, aber ich würde meinen Ninchen gerne noch einen dunklen Unterschlupf bieten und Holz ist schöner und Ninchenfreundlicher als Plastik. :jo:

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Holzverkleidung
« Antwort #4 am: Juni 12, 2013, 06:40:49 »
das is richtig :) holz is wirklich schöner :)
aber dann brauchst du ja den käfig net... der kostet nur viel geld und erfüllt im endeffekt keinen zweck, wenn du eh noch ein klo aufstellst.

es gibt auf verschiedenen internetseiten tolle größe häuschen zu kaufen oder du machst dich selber ans werk...
ich hab bisher immer selber gebastelt und meine findens richtig gut :)

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: Holzverkleidung
« Antwort #5 am: Juni 12, 2013, 18:22:22 »
aber dann brauchst du ja den käfig net... der kostet nur viel geld und erfüllt im endeffekt keinen zweck,...
Naaaa...der Windschutz ist drinnen gegeben. :fettgrins:

Och ja Holz ist schon schön, stimmt ja, ich hab natürlich auch was bestimmtes im Kopf,
um ganz genau zu sein: Mein Stall :kicher: da würd ich für den Außenbereich schon anders
ran gehen. Aber ich finde, wie Steffi auch, selbst angepasst/ gebastelt besser :jo:

mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Leilei

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2013
  • Beiträge: 94

  • Meine Fotos
Re: Holzverkleidung
« Antwort #6 am: Juni 15, 2013, 08:15:37 »
Um wie kann ich das machen? :weissnich:

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Holzverkleidung
« Antwort #7 am: Juni 15, 2013, 14:57:48 »
guck dich doch mal bissl im internet um...
da gits bestimmt bauanleitungen...

ich hatte auch mal nen bericht über den bau meiner häuschen geschrieben, aber den muss zini noch haben. glaub ich  :gruebel:
im endeffekt brauchst du holz, nen akkubohrer und schrauben.

es gibt auch ein buch in dem sowas recht gut beschrieben is:
http://www.amazon.de/Spiel-Wohnideen-Zwergkaninchen-Tier-aktiv/dp/3833822082

Offline Leilei

  • WN-Mitglied
  • **
  • Registriert: Jun 2013
  • Beiträge: 94

  • Meine Fotos
Re: Holzverkleidung
« Antwort #8 am: Juni 20, 2013, 07:11:46 »
Danke, aber ich w?rde echt gerne den Käfig nehmen, gibt es denn da keine Möglichkeit? :weissnich:

Offline Steffi_D

  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Feb 2010
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Holzverkleidung
« Antwort #9 am: Juni 20, 2013, 08:50:57 »
also käfige kosten viel und sind instabil...
und wenn du ne holzverkleidung rumbauen willst, kannste gleich deine häuschen selber bauen. vom aufwand her is es des gleiche.

dann würde ich lieber nen doppelstöckigen stall nehmen, wenn du da so wert drauf legst.
der is schon aus holz und ein bisschen stabiler.
http://www.fressnapf.de/uploads/bilder/artikel/zwergkaninchen/meer/zwergkaninchen-meerschweinchen-kleintierstall-appartement-xl.jpg

aber ganz, ganz wichtig is: dieser stall soll nur als rückzugsort für die kaninchen dienen, niemals da einsperren. solche ställe sind viel zu klein, da können sich bei den kaninchen aggressionen aufbauen, weil sie sich net richtig aus dem weg gehen können...  4qm sollten 2 kanichnen auf jeden fall 24 stunden am tag zur verfügung stehen!

es gibt aber auch viele tolle seiten, auf denen du häuschen aus holz kaufen kannst, die net so klein wie die in der zoohandlung sind
http://www.plueschnasen.de/
http://www.knastladen.de/Artikelauswahl/Haustierbedarf/Fuer-das-Nagetier/ -> hier sogar recht günstig

oder was auch ganz gut geht, sind einfach holzboxen ausm baumarkt:
http://www.besserholz.de/images/produkte/cache/mi34/344-Holzbox60x40x24.jpg
die gibts in unterschiedlichen größen und du musst quasi nur 2 eingänge reinsägen.
frag halt mal deinen papa oder so ob er des mit ner kleinen stichsäge schnell macht. is wirklich kein stress.




Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf