Autor Thema: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?  (Gelesen 4921 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?
« Antwort #10 am: Juni 03, 2012, 16:06:11 »
Ganz vergessen: Die Gehegeteile sind leider nur für außen

Wir hatten die auch drinnen verwendet :jo: Wenn du das mit Stäben doof findest,
Kabelbinder an den Verbindungsösen sind auch eine tolle und dauerhafte Lösung.
Damit kannst du z.b. deinen Schreibtisch auch umzäunen, denn nicht immer muss man das
Kaninchen einsperren, wenn es besser ist vm Platz her (z.B. bei Abwesenheit) würde ich das
Sofa "einsperren", nicht das Tier. Das klappt auch gut, wenn die Gitter hoch genug sind.
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline ute

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 2.855
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teddy, Lilly & Emely

  • Meine Fotos
Re: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?
« Antwort #11 am: Juni 03, 2012, 16:12:40 »
:kicher: ich nehme mal an, dass es sich bei den 2 Regalen von Krümel um dein Bett handelt?

Wenn die Abmessungen es her geben, würde ich in die jetzige PC-Ecke das Bett stellen, in die Hasenecke den Schreibtisch. dann könntest du eine feste Ecke für die Nins in der jetzigen Bettecke einrichten und wenn du unterwegs bist das Zimmer mittig durch Gitterelemente trennen.

Damit hätten die Süßen immer genug Platz und die Kabel am PC wären in Sicherheit.

Vl. wären genaue Maße nicht schlecht und vllt auch noch Fotos vom ganzen Zimmer  :o ?

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?
« Antwort #11 am: Juni 03, 2012, 16:12:40 »

Offline Krümel1005

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Feb 2012
  • Beiträge: 175
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?
« Antwort #12 am: Juni 03, 2012, 16:14:43 »
oh... dann eben ein Bett :rofl: sorry  ;)

Offline Hasentier

Re: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?
« Antwort #13 am: Juni 03, 2012, 16:55:48 »
Danke (=

Haha, also so weit alles umzuräumen mag ich nicht gehen, dann würde ich mich hier nicht mehr wohlfühlen. ^^ Die beiden "Regale" gegenüber der Couch sind übrigens einmal meine Nähmaschine auf ihrem Tisch und ne kleine Schrankwand mit TV und DVDs und so, das kann schon alleine vom TV-Kabel her nicht weg ;)

Aber ich denke ich werde es so machen, also den Schreibtisch in die Hasenecke und wo mal der Schreibtisch war ein Innengehege. Mit solchen: http://xoppla.net/wp-content/bauberichte-images/lena-stephan/7-kaninchen-auslauf-teppichrasen.JPG Gehegeelementen dürfte das doch gehen.... ich komme nicht auf 4 m^2, aber so zwischen 1,5-2 könnten es werden, wenn ich das Sofa noch ein wenig ans Fenster rücke...
Naja, da muss ich noch viel überlegen. Erstmal muss ich sehen, bald zum Tierarzt zu können...

Danke für eure Hilfe soweit (= Auf die Idee mit dem Schreibtisch wäre ich sonst nicht gekommen!

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?
« Antwort #14 am: Juni 03, 2012, 17:14:55 »
Ja das ist doch eine Idee und wenn du da bist dürfen sie zu zweit
draußen im Zimmer laufen, oder? (=
Auf dem Bild steht da nicht auch das Gehege hinter der Couch? :gruebel:

Was wären das dann für Maße? Schön wären schon auch 2m als
lange gerade Fläche um richtige Laufen und Hoppeln zu können.
Aber alles ist besser als der Käfig :rf:

Ach, noch zu deiner Frage wegen der VG und wie lange die zwei im
neutralen Zimmer bleiben müssen. Das kommt auf die Tiere an, wie
schnell und gut sie sich vertragen, denn einen Umzug ins Gehege würde
ich dann erst wagen, wenn die zwei absolut harmonisch miteinander
auskommen und keine Unstimmigkeiten wieder aufkeimen können.

Im Normalfall nach 5-10 Tagen, schlimmer kann es bis zu 2-3 Wochen
dauern, ganz extrem (äußerst selten!) nach 8 Wochen? Aber das ist
schon selten und insgesamt kann man ja alles auch auf den Einzelfall
absprechen und dann individuell adäquat reagieren.


Nähmaschine.... will ich auch haben, brauchst du die noch?
Ach nein, ist kein Platz mehr für :rofl: Ich nehm sie! :ohyeah:
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Hasentier

Re: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?
« Antwort #15 am: Juni 03, 2012, 17:28:57 »
Also die Maße, die ich dann hergeben könnte wären 1,50x 1,20. Aber da ist wirklich alles alles ALLLESSSS ausgereizt. XDDD
Aber da hast du recht, alles besser als der Käfig! Und wenn ich da bin ist das ganze Zimmer zur Hoppelverfügung. :) (Meistens auch wenn ich in der Uni bin oder schnell mal einkaufen oder so, also wenn ich nicht endlos viele Stunden weg bin)

Oh, so lange? Hm... Was nehm ich da bloß als neutralen Raum... :(

Hehe, nee nee die NähMa ist noch gut in Gebrauch. :D Aber die war auch recht günstig und erweist mir viele Jahre ganz gute Dienste. :)

Offline Muckel

  • stolzes Frauchen des tollsten Miststücks!
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 3.672
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?
« Antwort #16 am: Juni 03, 2012, 17:30:05 »
Ja, ich sehe das Problem durch die Türen. mir kommen mehrere Ideen:

*das ganze zimmer, inklusive Kabeln usw komplett sichern, käfig durch kleine kloschalen im zimmer ersetzen (das geht aber leider nicht mit jedem Kaninchen so eine freie Haltung, aber vll wäre es einen Versuch wert?)

*in einen anderen Raum ausweichen? Auf den Bildern angedeutet sieht man ja noch was, wäre ne haltung in Flur oder Küche frei eine Möglichkeit? da muss man ja meist nicht so viel sichern

umrücken um so Fläche für ein gehege zu kriegen ist eher nicht drin?

Was ich in meinem "Kinderzimmer" damals gemacht habe: kleider schrank raus (zB in den Flur) und die Fläche für ein Gehege genutzt...

Offline Zinra

  • *Shopaholic*
  • Administrator
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jun 2005
  • Beiträge: 13.202
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feierabend, wie das duftet...
    • Zinras Hoppelse

  • Meine Fotos
Re: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?
« Antwort #17 am: Juni 03, 2012, 17:39:00 »
Ja, ich sehe das Problem durch die Türen. mir kommen mehrere Ideen:

Ich hab in meinem alten Gehege einen Abstellraum zum Gehege gemacht
mit Angrenzung ins Wohnzimmer, dafür habe wir die eine Tür ausgehangen.
Das könnte eventuell auch Platz schaffen :fettgrins: Muss allerdings net unbedingt
die Tür zum Schlafzimmer sein, aber Flur der so ginge doch.

VG Ort: wie groß ist dein Bad?
mit fröhlichen Grüßen,
 Zinra
:ui:

Durchgedreht oder "positiv verrückt".

Offline Hasentier

Re: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?
« Antwort #18 am: Juni 03, 2012, 17:42:51 »
Danke, dass ihr euch so viele Gedanken macht. :)
In einen anderen Raum ausweichen geht nicht.
Also ich werde es vermutlich so machen (Schreibtisch umstellen). In erster Linie ist das ja meine Wohnung und nicht die meines Kaninchens. ;)

Ich habe weder nen großen Flur (max. 2 m^2) und auch nur mini Schlauch-Küche und ebenso ein Bad... Wo soll ich da bloß nen neutralen Raum schaffen. °_°; Das beschäftigt mich grad am meisten... 

Offline Krümel1005

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Feb 2012
  • Beiträge: 175
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: 'altes' Kaninchen vergesellschaften?
« Antwort #19 am: Juni 03, 2012, 17:44:02 »
Zitat
Ich hab in meinem alten Gehege einen Abstellraum zum Gehege gemacht

Dein altes Gehege hast du zum Gehege gemacht?  :kicher: :rofl:

Wir wissen alle was du meinst  :hehe: :herzi:


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf