Autor Thema: ,,Aufenthalt im Freien"  (Gelesen 1950 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Freundegirl

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Nov 2008
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
,,Aufenthalt im Freien"
« am: November 16, 2008, 10:08:03 »
Hallo ihr lieben.
Ich habe da mal eine Frage die mich schon ein paar Tage beschäftigt. Ich möchte mir demnächst zwei Zwergkaninchen zulegen. Diese sollten ja auch mal draußen im Gras herum toben können. ISt das den jetzt bei dieser kalten Jahreszeit überhaupt noch sinnvoll? Ich meine die Tierchen in einem Außengehge herum laufen zu lassen (Unter aufsicht natürlich) oder ist das viel zu kalt, das Gras ist ja auch nicht mehr ganz frisch und so. Oder reicht das wenn ich sie im Frühjahr langsam an das frische Gras draußen gewöhnen tue?
Was meint ihr dazu?

Liebe  ^^ Grüße, Melli

Offline weide202

  • WN-As
  • ***
  • Registriert: Sep 2008
  • Beiträge: 157
  • Geschlecht: Weiblich
    • Dream-rabbits

  • Meine Fotos
Re: ,,Aufenthalt im Freien"
« Antwort #1 am: November 16, 2008, 12:19:13 »
Es kommt drauf an, wo Du Deine Kaninchen her holst. Meine sind aus der Außenhaltung, da ist es also kein Problem sie draußen zu halten. Kommen Deine aus der Innenhaltung, mußt Du bis zum Frühjahr warten um sie an draußen zu gewöhnen.
Liebe Grüße
Ute


Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: ,,Aufenthalt im Freien"
« Antwort #1 am: November 16, 2008, 12:19:13 »

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: ,,Aufenthalt im Freien"
« Antwort #2 am: November 16, 2008, 13:44:11 »
Du willst sie nur ab und zu draußen laufen lassen? Das würd ich, egal wo die Tiere herkommen, zu dieser Jahreszeit nich mehr machen. Der Wechsel zwischen drinnen und draußen is da für kein Kaninchen gut.

Offline Freundegirl

  • Newbie
  • *
  • Registriert: Nov 2008
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: ,,Aufenthalt im Freien"
« Antwort #3 am: November 16, 2008, 14:01:20 »
Also das macht den Kaninchen nichts aus wenn sie im Winter nicht draußen sind? Also man kann sie im Frühjahr dann trotzdem noch an draußen gewöhnen ohne das sie vielleicht krank werden?

lg Melli

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: ,,Aufenthalt im Freien"
« Antwort #4 am: November 16, 2008, 14:12:52 »
Es macht den Kaninchen nix aus, überhaupt nich draußen zu sein ;) Hat ja nich jeder die Möglichkeit, seine Tiere in nem Freigehege auf der Wiese hoppeln zu lassen.

Ich hab sogar mal die Erfahrung gemacht, dass meine damaligen Mädels sich auf der Wiese draußen plötzlich richtig krass gekloppt haben, weil´s ein neues Revier war und beide der Chef sein wollten. Also hin und her "kann" auch Probleme machen. 


Offline Dodo

  • Gleichstellungsbeauftragter
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mai 2006
  • Beiträge: 2.917
  • Geschlecht: Männlich

  • Meine Fotos
Re: ,,Aufenthalt im Freien"
« Antwort #5 am: November 16, 2008, 22:53:28 »
Innenhasis müssen im Winter drinnen bleiben, Außenhasis draußen. Wenn man Außenhasis wegen Krankheit reinholen muss, dann hat es sich für den Winter erledigt, dann müssen sie drinnen bleiben.
Wenn die Temperaturen gemäßigt sind, kann man Innenhasis mal zum hoppeln nach draußen setzen.
Außerdem kann man etwa von Mai bis September Innenhasis in ein Außengehege umquartieren, damit sie zu (dauerhaften) Außenhasis werden. ;)
LG von Thorsten

Offline Djembe

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Mär 2007
  • Beiträge: 5.209
  • Geschlecht: Weiblich
  • Liebe Grüße von Lillifee,Chouchou und Nando

  • Meine Fotos
Re: ,,Aufenthalt im Freien"
« Antwort #6 am: November 17, 2008, 15:38:57 »
Hallo,
finde es sehr gut, dass du Dich vorab informierst.
Prinzipiell ist ja die Außenhaltung der Innenhaltung vorzuziehen, da es die natürlichere Form ist.
Allerdings ist es jetzt für dieses Jahr schon zu spät, um mit der Außenhaltung zu beginnen.
Für die Außenhaltung benötigst du auch einen großen, sehr gut abgesicherten Außenstall (so um die 3 qm pro Ninchen) - geschützt vor Sonne und zu starken Witterungseinflüssen.
Mit der Planung für den Stall kannst du ja schon mal beginnen.
Meine Nins leben zu Viert in Außenhaltung. Im Winter bekommen sie ganz dickes Fell - auch an den Pfoten. Sie brauchen viel Platz zum Bewegen, sodaß ihnen nicht zu kalt wird.
Außerdem kuscheln sie auch sehr viel und wärmen sich gegenseitig.
Liebe Grüße auch von Charly



Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf