Autor Thema: Animal Messe  (Gelesen 12301 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Lilia

  • Hortkind
  • SuperNase
  • WN-Legende
  • ***
  • Registriert: Jun 2008
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Animal Messe
« Antwort #30 am: Dezember 07, 2008, 19:31:54 »
Die Homepage find ich bis jetzt richtig gut für nen Züchter :) Die Käfigangaben stimmen zwar nich ganz mit unserer Meinung überein, aber so der Rest... ich bin positiv überrascht :)

Offline primel

  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Jul 2007
  • Beiträge: 2.611
  • Geschlecht: Weiblich

  • Meine Fotos
Re: Animal Messe
« Antwort #31 am: Dezember 07, 2008, 19:34:20 »
Du mußt verstehen das ich mich nicht öffentlich dazu äußere.
Da kann man ganz schnell auf die Nase fallen.

Ich möchte auch nichts *bewerten* was ich nicht persönlich in Augenschein genommen habe.

Klar ist das Senzig fast ein Imperium ist.
Es gibt nichts was es nicht gibt.

Die Tiere leben in Buchten,was bei der hohen Anzahl wohl auch nicht anders machbar ist.
Ob sie Auslauf kriegen,mag ich nicht beurteilen.

Ob hier ein Ziel gesetzt wird kann ich nicht sagen.

Interessant sind die utopischen Preise der Tiere,die schon zu vielen Disqussionen geführt haben. :hr:

Ich hab dort mal nach meinem Zuchtfutter geblättert und 2/3 über dem eigentlich Verkaufspreis vorgefunden.

Masse ist nicht gleich Klasse. :)

Wackelnasen - deine Kaninchen und Meerschweinchen Community

Re: Animal Messe
« Antwort #31 am: Dezember 07, 2008, 19:34:20 »

Offline Molle

  • Die wilde Hummel
  • WN-Legende
  • *****
  • Registriert: Aug 2006
  • Beiträge: 1.484
  • Geschlecht: Weiblich
    • Rabbits on tour

  • Meine Fotos
Re: Animal Messe
« Antwort #32 am: Dezember 07, 2008, 23:25:48 »
Hej,
Zitat
Du mußt verstehen das ich mich nicht öffentlich dazu äußere. Da kann man ganz schnell auf die Nase fallen
Versteh ich! Kannst mir ja für ne konkrete Aussage per PN antworten.

Zitat
Masse ist nicht gleich Klasse.
So sehe ich das auch! Die Frage ist auch: Wozu so viel Masse, wenn es Hobbyzüchter sind.

Am aller schärfsten find ich aber den Portraitfilm von tier.tv Die proklamieren da echt, dass Nins wahlweise auch einzeln gehalten werden können u. das Nins ursprünglich aus Mitteleuropa stammen, obwohl das eigendl. Zuhause (vor der Domestizierung durch die Mönche) der Wildnins die iberische Halbinsel ist.

Ich find den Kaninchenhof-Senzig von etw. suspekt.

Ansonsten so von der Aufmachung der website eigentlich ganz ok, außer ,wie ihr auch festgestellt habt, die utopischen Preise.
G L G  v o n  M o l l e,  m e i n e n  S c h n u f f e l s  u.  Ö k e n


Es ist nicht die Frage, ob Tiere intelligent sind,
sondern was sie dafür anstellen müssen,
damit wir es ihnen glauben.


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf